Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise durch die Slowakei unternehmen?
  • Die beste Reisezeit für eine Rundreise durch die Slowakei

Entdecken Sie die Naturschönheit der Slowakei auf Rundreisen

Die Slowakei ist ein Eldorado für Aktivreisende und Erholungssuchende. Das ganze Land in Mitteleuropa ist durchzogen von Berg- und Hügelketten, die zum Wandern oder zu Radreisen einladen. Höhlen bieten einzigartige Eindrücke und Thermalquellen bieten sich hervorragend zum Baden und Entspannen an. Auch Kulturreisenden bietet sich ein breites Angebot an Studienreisen. Nicht nur die Hauptstadt Bratislava hat einen phänomenalen Altstadtkern, beinahe alle Kreisstädte werden Sie mit Ihrem ursprünglichen Flair verzaubern.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch die Slowakei

Warum sollte ich eine Rundreise durch die Slowakei unternehmen?

Die Slowakei ist mit ihren imposanten Gebirgszügen, saftig grünen Tälern und ursprünglichen Nationalparks wie geschaffen für eine Rundreise. Genießen Sie die traumhafte Wildnis fernab der Zivilisation und vergessen Sie den Alltag. Wandern Sie durch die Hohe Tatra - das kleinste Gebirge der Welt. Spazieren Sie durch unberührte Urwälder, bestaunen Sie die Tierwelt und entspannen Sie auf wunderbaren Bergwiesen. Erleben Sie in den slowakischen Städten den besonderen ursprünglichen Flair und lassen Sie sich von der Mentalität der Einheimischen mitreißen.   

Das kleinste Hochgebirge der Welt - Wanderurlaub in der Hohen Tatra

Erleben Sie bei einem Wanderurlaub in der Hohen Tatra eines der bekanntesten Gebirge der Slowakei. Bestaunen Sie die einzigartige Flora und Fauna mit tiefen, wasserreichen Tälern umringt von imposanten Gipfeln. Starten Sie Ihre Wandertour in Štrbské Pleso und zum Tschirmer See. Mit einem langen Aufstieg durch das märchenhafte Tal Furkotská Dolina zum Bystra. Ihre Anstrengungen werden durch ein prächtiges Bergpanorama belohnt. Weiter geht es über einzigartige Bergpfade auf einen der bekanntesten Berggipfel der Slowakei: Der Rysy. Über den Rysy verläuft die Grenze zu Polen, wodurch er nicht nur der bekannteste Berg der Slowakei, sondern auch der höchste Berg Polens ist.

Den Nationalberg in der hohen Tatra erklimmen

Ein weiteres Highlight ist der Nationalberg der Slowakei - der Kriváň. Schon von Weitem ist seine einzigartige Form - die schiefe Spitze - zu erkennen. Während Ihres Wanderurlaubes in der Hohen Tatra darf eine Tour durch das Malá Studená Dolina zu den Felskulissen des Javorova Massivs nicht fehlen. Zum Abschluss unternehmen Sie noch einmal eine wirklich spektakuläre Tour auf den felsigen Gipfel des Jahnaci Stit. Schon der Weg zu Beginn des Aufstiegs ist ein atemberaubender Panoramabergpfad entlang des Grünen Sees. Dieser ist ein lebender See, welcher seine Farbe je nach Jahreszeit wechselt. Genießen Sie noch einmal die gesamte Schönheit der Hohen Tatra, bevor es wieder in die Heimat geht. Wanderreisen in die Slowakei sind ein Erlebnis, welches Sie so schnell nicht vergessen werden. 

Busreisen in die Slowakei - von Bratislava zum Dunajec

Den ersten Tag Ihrer Busreise verbringen Sie beispielsweise in der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Lernen Sie während einer umfangreichen Stadtrundfahrt die Metropole kennen, besichtigen Sie einige barocke Paläste und fahren Sie hinauf auf den Burghügel. Von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Österreich und die Hauptstadt der Slowakei. Besuchen Sie anschließend den St.-Martins-Dom sowie das alte Rathaus, die Franziskanerkirche und zahlreiche weitere Highlights der Stadt. Fahren Sie weiter in die Kleinen Karpaten, wo Sie zunächst eine Keramikmanufaktur besuchen können. Anschließend führt Sie Ihre Fahrt durch die kleinen Karpaten zu der märchenhaften Burg Rotenstein, in deren Museum sich eine Dauerausstellung über das alltägliche Leben der Adligen zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert befindet.

Ihr Busreiseleiter chauffiert Sie am nächsten Tag durch das Gebiet der Niederen Tatra, zunächst nach Banská Bystrica. Die schönsten Sehenswürdigkeiten befinden sich hier auf dem Platz des Slowakischen Nationalaufstandes, welcher durch eine Pestsäule, mächtige Kirchenbauten und architektonische Einflüsse verschiedener Epochen geprägt ist. Während der Gruppenreise besuchen Sie eine traditionelle Schaffarm, wo Sie handgemachten Käse verkosten können. Während eines Spaziergangs lernen Sie die ausgeprägte Gastfreundschaft der Einheimischen und die traditionelle Bauweise der Slowakei näher kennen.

In Košice angekommen, besuchen Sie mit dem St.-Elisabeth-Dom die größte Kathedrale Osteuropas, bevor es weiter in Richtung der Hohen Tatra geht. Machen Sie einen Zwischenstopp an der Kirche von Hervartov - eine für diese Region typische Holzkirche. Im Pieniny-Nationalpark unternehmen Sie eine romantische Floßfahrt auf dem Dunajec und durchfahren das Tal der Gebirgslandschaft. Eine Busrundreise durch die Slowakei ist die perfekte Gelegenheit, das mitteleuropäische Land hautnah und authentisch kennenzulernen.

Die beste Reisezeit für eine Rundreise durch die Slowakei

Grundsätzlich ist das Wetter in der Slowakei aufgrund der vielen Höhenzüge recht wechselhaft. Die Winter sind kühl und können sehr kalt werden, wohingegen die Sommer warm sind. Im Winter kann man gerade in den Höhenlagen in bis zu drei Monaten mit Schnee rechnen. Die Sommer haben immer wieder schöne und warme Phasen, man muss allerdings mit Regen und teils heftigen Stürmen rechnen. Für Wintersportler empfehlen sich als beste Reisezeit daher die Monate Dezember bis März. Für Sommerurlauber sind die warmen Monate Juli und August die beste Wahl.

Die größte Auswahl

Anbieter für Slowakei Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Nonstop Flüge in die Slowakei dauern je nach Abflugs- und Ankunftshafen etwa eineinhalb Stunden.

Die Einreisebestimmungen für die Slowakei folgen dem EU-Gesetz. Als europäischer Staatsbürger benötigen Sie für eine Einreise daher lediglich einen Personalausweis oder Reisepass, der für die gesamte Dauer der Reise gültig ist.

Die offizielle Währung der Slowakei ist der Euro. Überall in der Slowakei befinden sich genügend Geldautomaten, an denen man mit der Kreditkarte problemlos Geld abheben kann.

Die Slowakei liegt in der selben Zeitzone wie Deutschland. Eine zeitliche Verschiebung gibt es nicht.

In der Slowakei ist Slowakisch die offizielle Landessprache. In Gemeinden, in denen mindestens 15 % der Bevölkerung eine andere Muttersprache haben, wird diese zur zweiten Amtssprache. So ist in der Gemeinde Krahule in der Mittelslowakei Deutsch die zweite Sprache. Andere Sprachen, welche in einzelnen Gemeinden gesprochen werden sind Tschechisch, Ungarisch Bulgarisch, Kroatisch, Polnisch, Romani, Ruthenisch und Ukrainisch.

Die Slowakei gilt als sicheres Reiseland. In belebten Gebieten sollten Sie jedoch trotzdem Ihre Gepäckstücke, Brieftasche und andere Wertgegenstände im Auge behalten. Vermeiden Sie es zudem, in Ballungszentren im Dunkeln allein spazieren zu gehen und meiden Sie dunkle Seitengassen.

Impfungen sind für Rundreisen in die Schweiz nicht vorgeschrieben. Sie sollten nur über die für Deutschland vorgeschriebenen Standardimpfungen, insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Polio und Masern, verfügen.