Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise in Kuba machen?
  • Beste Reisezeit für Kuba
  • Welche Highlights sollte ich gesehen haben?

Höhepunkte Kubas auf einer individuellen Rundreise erleben

Vom kunterbunten Stadtleben zu weißen Sandstränden auf verlassenen karibischen Nachbarinseln bis hin zu grünem Farmland, wo Einheimische kubanische Zigarren herstellen. Tauchen Sie in eine andere Welt voller Lebensfreude und heißer Rhythmen ab und vergessen Sie den Alltagsstress!
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Kuba

Warum sollte ich eine Rundreise in Kuba machen?

In der westlichen Karibik gelegen versprüht Kuba ein unglaublich charmantes Flair. Vor allem die Einwohner sorgen mit ihrer entspannten Lebensart für eine traumhafte Zeit am Meer. Die karibische Insel besticht durch die farbenfrohe Umgebung. Bunt sind nicht nur die Häuser, sondern auch die Einstellung der Kubaner, die sich in ihrer kunterbunten Kleidung widerspiegelt. Kubanische Rhythmen, wie sie gefühlt aus jedem Haus erklingen, sorgen für noch mehr positive Stimmung.  Kubanische Oldtimer in bunten Farben, wo das Auge nur hinschaut, zieren zudem die Straßen entlang der bunten Häuschen. Lassen Sie die spannende Besichtigungstour Havannas mit einem Sonnenuntergang an der Promenade direkt am Meer, dem Malecón, ausklingen.

Schlendern Sie durch die versteckten Gassen Havannas oder entdecken Sie die Highlights bei einer Tour im kunterbunten Oldtimer mit anschließendem Essen organisiert von einem Einheimischen.

Kubas Natur-Highlights in einer Kleingruppe

Auch die Natur ist nicht zu vernachlässigen. Weiße traumhafte Sandstrände und türkisblaues Meer stehen im Kontrast zu grünem Farmland mit riesigen Kakteen. Erholung pur werden Sie in Vinales erleben, wo mit Pflanzen bedeckte riesige Felsen aus dem grünen Tal herausragen. In El Nicho lädt ein großer Wasserfall zum Spazieren oder Schwimmen ein. Ein wahres Paradies in der Karibik bietet im Gegenzug zur grünen Landschaft die vorgelagerte Insel Cayo Blanco. Vereinzelte kleine Hütten stehen am kristallklaren Meer und bedecken den puderweißen Sand der kleinen Insel. Was man in Kuba weiterhin nicht verpassen darf, ist die Herstellung kubanischer Zigarren in Pinar del Rio, dem Tabakzentrum Kubas. Die freundlichen Kubaner geben gerne Einblick in den Prozess und sie können Ihren Liebsten ein einzigartiges Souvenir mitbringen. Auch kulinarisch hat Kuba einiges zu bieten. Kubanischer Kaffee zum Frühstück, leckere Drinks aus frischen Kokosnüssen für zwischendurch und köstliche Fischspezialitäten zum Abendessen versüßen den Tag.

Beste Reisezeit für Kuba

Kuba ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Mit einer Durchschnittstemperatur von 25 Grad ist das Klima jederzeit angenehm. Von Mai bis Juli ist die Luftfeuchtigkeit jedoch am höchsten und die Tage können unerträglich heiß und schwül werden. Zwischen August und Oktober ist zudem noch die Gefahr von tropischen Wirbelstürmen besonders hoch. Kuba verfügt über ein Frühwarnsystem für Hurrikans und kann damit Einheimische und Reisende frühzeitig warnen, wenn es zu einem Hurrikan kommen könnte. Die Hauptsaison ist von November bis April, da hier die Trockenzeit einsetzt. Weiterhin gibt es einen Unterschied zwischen den einzelnen Regionen Kubas. In den höheren Regionen kommt es leichter zu Regen, manchmal das ganze Jahr über. Die Südküste hingegen ist fast ganzjährig trocken.

Welche Highlights sollte ich gesehen haben?

Kubanische Gelassenheit, kunterbuntes Flair und hilfsbereite Kubaner - das alles werden Sie in Ihrem Urlaub erleben. Aber was sind eigentlich die schönsten Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen dürfen. Journaway zeigt sie Ihnen!

Die größte Auswahl

Anbieter für Kuba Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein muss. Zusätzlich muss eine Touristenkarte vor der Reise beantragt werden. Diese kann bei der kubanischen Botschaft in Deutschland, aber auch bei Ihrem Reiseveranstalter erworben werden. In einigen Fällen ist die Touristenkarte bereits im Reisepreis inkludiert. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall einfach an und wir klären die Sachlage für Sie.

Der Direktflug nach Kuba dauert ca. 11 Stunden. Flüge mit Zwischenstopp können davon abweichen.

Es sollte nur begrenzt Bargeld mitgeführt werden und Taschen sollten niemals unbeaufsichtigt stehen gelassen werden. Nachts sollten Sie nicht allein durch die Straßen gehen. Ansonsten ist das Land sicher und Sie können unbeschwert Ihre Reise dort verbringen. Bei Unsicherheit hilft Ihnen Ihre Reiseleitung, die Ihnen 24 Stunden zur Verfügung steht, gerne weiter.

Auf Kuba ist es 5 Stunden früher als in Deutschland während der Winterzeit und 4 Stunden früher während unserer Sommerzeit. Denken Sie also daran, bei Ankunft auf Kuba Ihre Uhr umzustellen, um pünktlich zu den vereinbarten Startterminen Ihrer Rundreise anwesend zu sein.

Auf Kuba gibt es zwei Währungen. Mit dem Peso Cubano (CUP) wird für alltägliche Güter wie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, auf Märkten oder im Kino genutzt. Für alles, was über den Grundbedarf hinausgeht, gibt es den Peso Cubano Convertibel (CUC). Sie können sowohl Bargeld vor Ort tauschen als auch mit Ihrer Kreditkarte Geld in kubanischer Währung abheben.

Landessprache auf Kuba ist spanisch. Wenn Sie spanisch sprechen, können Sie sich gut mit den Einheimischen verständigen. Die Verständigung auf englisch klappt nur teilweise. Sie können sich aber bei einer geplanten Rundreise von journaway auf einen landeskundigen Reiseleiter verlassen, der sich auf spanisch gut verständigen kann und Ihnen in Problemsituationen bei der Kommunikation zur Seite steht.