Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Was macht eine Rundreise in Kolumbien aus?
  • Beste Reisezeit für eine Rundreise in Kolumbien
  • Erleben Sie die wichtigsten Regionen und Top-Highlights in Kolumbien

Eine Rundreise durch Kolumbien entlang faszinierender Routen

Kaffeeplantagen, weiße Karibikstrände, faszinierende Kolonialstädte, endloser Dschungel bis hin zu beeindruckenden Gebirgslandschaften und dem schönsten Fluss der Welt. Das ist Kolumbien. Der lateinamerikanische Staat überrascht mit einzigartigen Naturwundern sowie einer spannenden Kultur. Lassen Sie sich von der ansteckenden Lebensfreude der Kolumbianer verzaubern und schwingen Sie Ihre Hüften zu den Rhythmen von Salsa, Merengue, Reggaeton und Cumbia.
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Kolumbien

Was macht eine Rundreise in Kolumbien aus?

Die Gastfreundschaft der Einheimischen ist beeindruckend. Trotz mitunter armer Lebensverhältnisse strahlen die Kolumbianer eine faszinierende Lebensfreude aus, die ansteckt. Die Fröhlichkeit der Menschen spiegelt sich auch in den farbenfrohen Festlichkeiten mit Musik und Tanz wider - kein Wunder im Ursprungsland von Salsa und Cumbia.

Ebenso vielfältig sind auch die atemberaubenden Landschaften sowie die große Artenvielfalt. Tropische Landschaften mit immergrünen Regenwäldern, imposante Gebirgszüge und strahlend weiße Strände zeichnen das Land im Nordwesten Südamerikas aus. Erleben Sie das höchste Küstengebirge der Welt sowie den beliebten Nationalpark Tayrona. Ein Fußmarsch durch den Dschungel führt Sie zu Traumstränden, die Sie mit türkisfarbenem Wasser und einem beeindruckenden Panorama auf den Urwald und die Berge verzaubern. Mit etwas Glück begegnen Sie unterwegs Pelikanen, Affen und anderen Exoten in freier Wildbahn.

Kolonialstädte und Kaffeeanbau

Lassen Sie sich auch von den malerischen Kolonialstädten faszinieren und begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Schlendern Sie etwa durch die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Cartagena an der Karibikküste. Ihr Weg führt Sie vorbei an den mit Holzbalkonen verzierten farbenprächtigen Gebäuden. In der berühmten Comuna 13 in Medellín bewundern Sie die einzigartige Wandlung einer der einst gefährlichsten Städte der Welt zur innovativsten Metropole Lateinamerikas.

Etwas ganz Besonderes ist der Caño Cristales im Inland von Kolumbien, der auch als „schönster Fluss der Welt“ bezeichnet wird. Seine Farbenpracht entsteht durch das klare Wasser und die dadurch sichtbaren Wasserpflanzen und Steinformationen. Auch die Kaffeeregion rund um den Ort Salento ist einen Abstecher auf Ihrer Rundreise wert. Ganz in der Nähe wachsen im Valle del Cocora riesige Wachspalmen.

Beste Reisezeit für eine Rundreise in Kolumbien

In Kolumbien herrscht ein tropisches Klima, in dem sich Trocken- und Regenzeiten abwechseln. Die Trockenzeit umfasst die Monate Juli und August sowie Dezember bis März, die zugleich die besten Reisemonate sind. Durch seine Größe und verschiedenen Höhenlagen unterliegt das Klima von Region zu Region gewissen Schwankungen.

Die Anden sind ganzjährig zu bereisen. Insbesondere in den Monaten April, Mai, Oktober und November kommt es jedoch zu erhöhten Regenfällen. An der Karibikküste ist es durch Passatwinde im Jahresverlauf überwiegend trocken. Die Monate zwischen Dezember und April bieten sich somit ideal für eine Auszeit vom europäischen Winter an. In den restlichen Monaten ist es ebenfalls warm, es kann jedoch zu tropischen Regenfällen kommen, das heißt, die Niederschläge sind heftig, aber kurz.

Im Amazonasgebiet herrscht das ganze Jahr über ein tropisch heißes und feuchtes Klima. Besonders geeignet sind dort die Monate Juli und August, in denen es in der Regel trockener ist. Von Juli bis November haben Sie zudem eine hohe Wahrscheinlichkeit, Wale an der Pazifikküste zu beobachten. Die südliche Pazifikküste besuchen Sie idealerweise im Juli und August. Auch der Juni und September mit nur minimal höherer Regenwahrscheinlichkeit sind empfehlenswert.

Erleben Sie die wichtigsten Regionen und Top-Highlights in Kolumbien

Das facettenreiche Kolumbien birgt jede Menge beeindruckende Naturwunder und kulturelle Highlights. Journaway hat für Sie die spannendsten Orte und beliebtesten Freizeitaktivitäten zusammengestellt, die es nicht zu verpassen gilt. Freuen Sie sich auf malerische Städte, Karibikstrände und abwechslungsreiche Landschaften.

Die größte Auswahl

Anbieter für Kolumbien Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Als deutscher Staatsangehöriger benötigen Sie für rein touristische Aufenthalte kein Visum. Ihr Reisepass muss mindestens für die vorgesehene Aufenthaltsdauer gültig sein. Die zunächst maximale Aufenthaltsdauer von 90 Tagen kann um weitere 90 Tage verlängert werden. Für aktuelle Änderungen erkundigen Sie sich bitte auf der Website des Auswärtigen Amtes.

 

Die Amtssprache in Kolumbien ist Spanisch. Insbesondere im Norden und Süden des Landes sowie an den Küsten sind starke Dialekte anzutreffen. Zudem gibt es über 60 indigenen Minderheitssprachen, wie Paèz, Misak sowie kreolische Sprachen. Gerade in touristischen Gegenden kommen Sie auch mit Englisch gut zurecht.

 

Die offizielle Landeswährung ist der Kolumbianische Peso (COP). Ein Euro entspricht derzeit etwa 3.550 Peso.

 

Die Flugdauer eines Direktfluges von beispielsweise Frankfurt oder München in die Hauptstadt Bogotá beträgt etwa 12 Stunden.

 

Wie auch die benachbarten Länder Panama, Peru und Ecuador fällt Kolumbien in die Zeitzone UTC-5. Somit beträgt die Zeitverschiebung nach Kolumbien je nach europäischer Sommer- oder Winterzeit fünf bzw. sechs Stunden. Wegen des Tageszeiten- statt Jahreszeitenklimas geht die Sonne beispielsweise in Medellín immer gegen 6 Uhr auf und gegen 19 Uhr unter.

 

Seit dem Ende des langjährigen Krieges gegen die Drogenbanden und der Unterzeichnung des Friedensvertrages mit der Guerilla-Organisation FARC im Jahr 2016 hat sich die Sicherheitslage im Land stets verbessert und es herrscht ein friedliches Miteinander. Die Sicherheitslage in Kolumbien variiert von Region zu Region. Der Großteil des Landes ist ohne Weiteres sicher zu bereisen. Es ist dennoch ratsam, sich über die aktuelle Sicherheitslage zu informieren.