Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise in El Salvador unternehmen?
  • Die beste Reisezeit für einen Besuch El Salvadors
  • Die wichtigsten Highlights in El Salvador

El Salvador - ein Paradies aus Strand, Kultur und Natur

Das kleinste Land Mittelamerikas hat neben traumhafter Natur mit weißen Sandstränden, einer artenreichen Unterwasserwelt, bergigen Vulkanlandschaften und tiefgrünen Regenwäldern auch kulturell viel zu bieten. Zahlreiche historische Relikte und Ausgrabungsstätten der Maya verteilen sich über das gesamte Land. Daneben prägte besonders die Kolonialgeschichte San Salvador. In romantischen Kleinstädten genießen Sie die bunte Kolonialarchitektur und das lebhafte Treiben auf den Straßen. Die lateinamerikanische Kultur San Salvadors ist gespickt von gutem Essen und Geselligkeit. Die Hauptstadt San Salvador ist eine der größten Städte Mittelamerikas und zeichnet sich neben imposanten Sehenswürdigkeiten im Stile der Renaissance und des Klassizismus auch durch einige kunst- und kulturhistorische Museen aus.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch El Salvador

Warum sollte ich eine Rundreise in El Salvador unternehmen?

Wo liegt eigentlich El Salvador? Das spanischsprachige Land liegt im Herzen von Mittelamerika, direkt am pazifischen Ozean. Umarmt von Guatemala und Honduras ist die Nation flächenmäßig etwa so groß wie das Bundesland Hessen. Die geringen Distanzen im Land und die vielseitigen Highlights sind perfekte Voraussetzungen für eine geführte Rundreise oder eine individuelle El Salvador Mietwagenrundreise. Die Kombination aus Natur und Kultur wird hervorragend ergänzt durch die malerische Küstenlinie, die El Salvador zu einem Taucher-, Surf- und Badeparadies machen.   

Auf den Spuren der Maya in El Salvador

Einer der Höhepunkte jeder El Salvador Rundreise sind die einzigartigen Besichtigungen der Maya Anlagen. Im Joya de Cerén, übersetzt dem Juwel von Ceren, liegt eine archäologische Ausgrabungsstätte aus der präkolumbischen Zeit Mittelamerikas. Das gesamte Dorf ist unter den Schichten von Vulkanasche hervorragend konserviert worden und gilt daher nicht nur als eine der wichtigsten Fundstellen des Kontinents, sondern auch als das amerikanische Pompeji. Etwa 70 Lehm- und Holzhütten wurden hier bislang gefunden. In diesen gibt es authentische Zeitzeugen des alltäglichen Lebens der Maya, wie beispielsweise Feuerstellen oder Tongefäße.

Im Westen des Landes befinden sich die ebenso ikonischen Pyramiden der Maya. Die größere der beiden Tempelanlagen von Tazumal ist etwa 23 Meter hoch, die kleinere Pyramide zwölf Meter. Im örtlichen Museum sind ebenfalls einige Maya Exponate ausgestellt, hier erfahren Sie viel über die lange und interessante Geschichte dieser faszinierenden Hochkultur.

Traumhafte Landschaften auf einem El Salvador Urlaub

Die Landschaft El Salvadors ist geprägt von einer Vulkankette im Zentrum des Landes. Der Santa Ana ist mit einer Höhe von 2381 Metern der höchste seiner Art. Über die Jahrhunderte haben sich drei kleinere Krater im Inneren gebildet, die den Vulkan aus der Vogelperspektive zu einem wunderbaren Panorama machen. Zwischen den Erhebungen der zahlreichen Vulkane ist durch Regenfälle der Lago de Coatepeque entstanden. Der See, der in einem Vulkankrater gespeist wurde, zählt durch seine abgeschiedene aber einzigartige Lage zu den Geheimtipps Mittelamerikas.

Für einen authentischen Einblick in die Flora und Fauna des Landes bietet sich besonders der El Boquerón Nationalpark an. Tropischer Hibiskus, blühende Begonien und duftende Hortensien zieren die bunten tieferen Ebenen der Vulkanlandschaft. Pumas, Ozelots, Ameisenbären und viele weitere exotische Tierarten lassen sich in der Natur El Salvadors beobachten. Mit etwas Glück entdecken Sie auch die Meeresschildkröten vor der Küste des Landes. 

Spannende Städte während einer Busrundreise in El Salvador

Die Hauptstadt des kleinen lateinamerikanischen Landes, El Salvador, ist eine moderne Metropole mit lebendigen Straßenzügen, Bars und Restaurants. Prachtvolle Regierungsgebäude und stilvolle öffentliche Einrichtungen, wie das Nationaltheater oder der Nationalpalast zieren das historische Zentrum San Salvadors. Die Kathedrale Metropolitana de San Salvador ist die wahrscheinlich schönste und eindrucksvollste des Landes. Kunst-, Kultur- und Militärmuseen sind daneben spannende Ausflugsziele in der Hauptstadt El Salvadors.

Nur etwa 50 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt befindet sich mit der Kolonialstadt Suchitoto ein weiterer Geheimtipp El Salvadors. Schlendern Sie durch die Stadt mit den harmonisch abgestimmten Farben und genießen Sie dabei das lebhafte mittelamerikanische Flair. Kleine Läden und authentische Boutiquen bestimmen das Stadtbild.

Die beste Reisezeit für einen Besuch El Salvadors

Die beste Reisezeit für eine El Salvador Reise ist die Trockenzeit zwischen November und April. Bei sommerlichen 27°C tagsüber und bis zu zehn Sonnenstunden täglich gibt es kaum bis gar keine Regentage und angenehme 17°C während der Nacht, sorgen im Bedarfsfall für die nötige Abkühlung. Die Regenzeit geht von Mai bis Oktober. Bei ähnlichen Temperaturen, wie in der Trockenzeit, gibt es bis zu 20 Regentage monatlich. Während der Regenperiode kommt es vereinzelt zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Da die Hurrikan Saison in El Salvador zwischen Juni und Oktober fällt, sind die Monate November bis April die beste Wahl für Ihre El Salvador Reise.

Die wichtigsten Highlights in El Salvador

Die Maya Relikte Tazumal und Joya de Cerén, der Vulkan Santa Ana und vieles mehr. Finden Sie hier die wichtigsten Highlights El Salvadors.

Die größte Auswahl

Anbieter für El Salvador Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Den internationalen Flughafen „Monseñor Óscar Arnulfo Romero“ in der Hauptstadt San Salvador erreichen Sie aus Deutschland am komfortabelsten über einen Zwischenstopp in Madrid. Die spanische Hauptstadt erreichen Sie von den meisten deutschen Flughäfen. Aus Hamburg, Düsseldorf, Berlin, München und Frankfurt am Main benötigen Sie für den ersten Teil Ihrer Reise etwa drei Stunden Flugzeit. Der Anschlussflug von Madrid nach El Salvador über den Atlantik nimmt etwa zehneinhalb Stunden in Anspruch. Eine weitere mögliche Route führt über Nordamerika nach El Salvador.

Für die Einreise nach El Salvador ist ein Personalausweis oder ein vorläufiger Reisepass nicht ausreichend. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise hingegen einen gültigen Reisepass. Für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen wird kein Visum benötigt. Um Schwierigkeiten bei der Ausreise zu umgehen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass ihr Reisepass mit einem Einreisestempel versehen wird, wenn Sie in El Salvador einreisen.

Das offizielle Zahlungsmittel in El Salvador ist der US-Dollar. In kleineren Geschäften und Restaurants werden häufig nur Scheine bis zu 20 US-Dollar akzeptiert. Kreditkartenzahlung wird in den meisten Einrichtungen akzeptiert. El Salvador verfügt daneben über ein gut ausgebautes Netz an Geldautomaten.

Die Zeitdifferenz zwischen Deutschland und El Salvador beträgt sieben Stunden. In dem mittelamerikanischen Land beginnt der Tag im Winter damit sieben Stunden später. Da in El Salvador keine Umstellung auf Sommerzeit erfolgt, beginnt der Tag während der Sommermonate sechs Stunden später.

El Salvador verfügt im Allgemeinen über eine erhöhte Kriminalitäts- und Gewaltrate. Die größte Gefahr geht von rivalisierenden Jugendbanden aus. Touristen waren bislang jedoch nicht das Ziel von derartigen Gewaltaktionen. Seien Sie während Ihres gesamten Aufenthalts und im gesamten Land stets aufmerksam und vorsichtig. Meiden Sie einsame Orte und Spaziergänge nach Einbruch der Dunkelheit. Bewahren Sie wichtige Dokumente sicher auf und führen Sie nur so viel Bargeld wie nötig mit sich. Mit der Beachtung einiger Faustregeln lässt sich das Sicherheitsrisiko in El Salvador minimieren und ein erlebnisreicher, sowie erholsamer Urlaub genießen.

Die Amtssprache in El Salvador ist Spanisch. Indigene Sprachen werden in El Salvador kaum noch gesprochen. Sollte es Probleme bei der Verständigung geben, freut sich Ihre Reiseleitung vor Ort, Sie bei der Kommunikation zu unterstützen.