0491 / 798 931 71

Das erfahren Sie bei uns

  • Gastfreundschaft, traumhafte Natur und lebhafte Städte
  • Die beste Zeit für eine Reise nach Uruguay
  • Sehenswürdigkeiten, die Sie zweifelsfrei begeistern werden

Außergewöhnliche Rundreisen und vielseitige Reisetipps für Uruguay

Uruguay gilt in Südamerika als eines der weltoffensten Länder mit einer vielfältigen Natur, gastfreundlichen Einwohnern, westlich angehauchten Städten und unzähligen Möglichkeiten, unvergessliche Eindrücke in einer fernen Welt zu sammeln. Die Kolonialstadt Colonia del Sacramento wird nicht umsonst auch “das kleine Kuba” genannt, denn an jeder Ecke stehen Oldtimer und die historischen Fassaden erinnern an die kubanische Hauptstadt Havanna. Aber das Land hat noch weitaus mehr zu bieten: Traumhafte Naturwelten treffen auf lebhafte Städte und charmante Einheimische. Worauf warten Sie also noch?
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Uruguay

Gastfreundschaft, traumhafte Natur und lebhafte Städte

Uruguay gilt als eines der sichersten Länder weltweit und als eines der friedlichsten Lateinamerikas. Zwischen wunderschönen Sandstränden, historischen Gebäuden im Zuckerbäckerstil und einer europäisch angehauchten Kultur werden Sie sich mit Sicherheit wohlfühlen. Das Land in Südamerika ist so vielseitig wie kaum ein anderes: Relaxen am Strand, Spaß und Action beim Eintauchen in die bunte Welt des Karnevals oder auf Entdeckungstour der einzigartigen Kultur und Geschichte. Nicht umsonst wird Uruguay auch als warmes Herz Südamerikas bezeichnet, denn die Einwohner des Landes begegnen einem voller Gastfreundschaft und Herzlichkeit, die den Aufenthalt so angenehm machen, dass Sie kaum wieder gehen möchten. 

Uruguays Hauptstadt Montevideo erkunden

Ein Highlight, welches Sie sich keineswegs auf Ihrer Rundreise durch Uruguay entgehen lassen dürfen, ist die Hauptstadt Montevideo. Die einzige Großstadt des Landes gilt als eine der sichersten Städte Lateinamerikas. Montevideo ist ein Ort voller kultureller Besonderheiten, Unterhaltung und kulinarischer Hotspots, an dem es nie langweilig wird. Platanen-Alleen, Gebäude im Zuckerbäckerstil oder traumhafte Strände - die Stadt hält etliche Attraktionen bereit, an denen Sie sich kaum sattsehen werden. 

Historisches Colonia del Sacramento

Ebenfalls sehenswert ist das Colonia del Sacramento, die älteste Stadt Uruguays, dessen Altstadt sogar UNESCO Weltkulturerbe ist. Viele beeindruckende Bauwerke und Straßen voller Geschichte warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Neben dem alten Stadttor, dem Leuchtturm und mehreren Kirchen, gibt es in Colonia del Sacramento die stillgelegte Stierkampfarena ”Plaza de Toros”, wo bereits 1910 der erste Stierkampf stattfand. Was die Kolonialstadt außerdem zu einem Hingucker macht, sind die vielen Oldtimer, die auf den Straßen von Colonia del Sacramento fahren und an jeder Ecke zu finden sind.

Die beste Zeit für eine Reise nach Uruguay

Insgesamt ist das Wetter in den unterschiedlichen Regionen relativ ähnlich, wobei der Norden insgesamt wärmer und trockener ist als die südlichen Regionen. Die Jahreszeiten vor Ort sind sehr ausgeprägt. Auf einen heißen Sommer folgt ein kühler Winter. Die optimale Zeit, um eine Reise nach Uruguay zu planen, ist zwischen November und April, denn zu dieser Zeit herrscht vor Ort Sommer mit Temperaturen von bis zu 32 Grad. Im Winter liegen die Temperaturen zwischen 15 und 16 Grad und nur selten gibt es Schnee und Frost. Dies macht eine Reise auch im Winter angenehm, allerdings sollte hierbei beachtet werden, dass manche Aktivitäten nicht bei diesen Temperaturen stattfinden können.

Sehenswürdigkeiten, die Sie zweifelsfrei begeistern werden

Diese Sehenswürdigkeiten sind die absoluten Highlights des Landes und machen Ihre Reise nach Uruguay garantiert unvergesslich:

Die größte Auswahl

Anbieter für Uruguay Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Je nach Abflugsort dauert eine Reise von Deutschland nach Uruguay, abhängig von der Anzahl der Zwischenstopps, zwischen 16 und 20 Stunden.

Deutschen Staatsangehörigen ist die Einreise mit gültigem (vorläufigem) Reisepass und Kinderreisepass möglich. Ein Visum für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen ist nicht nötig. Einreisebestimmungen über diesen Zeitraum hinaus finden sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Die Währung in Uruguay ist der uruguayanische Peso (UYU), wobei ein Peso umgerechnet etwa 0,025 Euro entspricht. Internationale Kreditkarten, sowie normale Bank- und Kreditkarten werden weitestgehend akzeptiert und es besteht die Möglichkeit an vielen Geldautomaten Bargeld abzuheben. In Wechselstuben können sowohl Euro, als auch US-Dollar problemlos eingetauscht werden.

Uruguay liegt während der deutschen Sommerzeit 5 Stunden hinter Deutschland, wobei in Uruguay keine Umstellungen von Winter- und Sommerzeit stattfinden.

Die Amtssprache Uruguays ist Spanisch. Zwar gelten Englisch, Deutsch und Französisch bei einem großen Teil der Bevölkerung als Zweitsprache, dennoch sollte man sich nicht darauf verlassen, sich mit diesen Sprachen überall einwandfrei verständigen zu können. In den meisten größeren Hotels und Restaurants kommt man mit diesen Zweitsprachen trotzdem gut zurecht. Falls es doch einmal Verständigungsprobleme gibt, hilft Ihnen Ihr qualifizierter Reiseleiter gerne weiter.

Die Landeshauptstadt Montevideo hat innerhalb der letzten Jahre einen Anstieg der Kriminalität, insbesondere was Raubüberfälle und Diebstähle angeht, verzeichnet. Dementsprechend sollten besonders bestimmte Straßen, Gassen und Viertel der Altstadt und des Zentrums auch tagsüber gemieden werden. Ausgehviertel wie Punta Carretas, Pocito und Carrasco gelten ebenfalls als Gegenden, die eher gemieden werden sollten. Insgesamt sollten Sie sich nicht alleine, sondern in kleineren Gruppen aufhalten, sobald Sie zu Fuß unterwegs sind und Handtaschen, Schmuck oder andere wertvolle Gegenstände möglichst gar nicht, ansonsten nicht sichtbar mit sich tragen. Gerade bei Nacht sollten sie ebenfalls in der Umgebung von Hostels vorsichtig sein. Da Sie mit einer qualifizierten Reiseleitung unterwegs sind, müssen Sie sich diesbezüglich keine Sorgen machen. Sie kennt sich einwandfrei mit der Gegend aus und würde Sie niemals in Gefahr bringen. Weitere Informationen zu Sicherheitshinweisen können auf der Internetseite des Auswärtigen Amts nachgelesen werden.

Spezielle Pflichtimpfungen sind für eine Einreise nach Uruguay nicht vorhanden, dennoch gibt es bestimmte Krankheiten, gegen die eine Impfung empfohlen wird. Welche dies sind, können Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes auf einen Blick nachlesen.

 

Zurück
contact

Benjamin Schmidt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie erreichen mich
Montag - Freitag von 8 - 20 Uhr
Samstag von 10 - 18 Uhr
Sonntag von 10 - 18 Uhr