Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Deshalb empfehlen wir Ihnen eine Rundreise durch die Türkei
  • Die beste Reisezeit für eine Türkei Tour
  • Welche Regionen und Highlights darf ich nicht verpassen?

Reizvolle Gegensätze: Spuren der Vergangenheit und moderne Einflüsse

Die Türkei: Das Land der Gegensätze bietet nahezu unendlich vielseitige Möglichkeiten zu spannenden Rundreisen. Aufgeteilt auf den europäischen und den asiatischen Kontinent, erwartet Sie eine Mischung aus orientalischen Einflüssen und denen des Okzidents. Die Türkei lässt Sie eintauchen in eine andere Welt voller versteckter Kulturschätze, beeindruckender Naturwunder und traumhafter Küsten in bekannten Urlaubsorten oder geheimnisvollen Buchten. Entdecken Sie diese beispielsweise auf einer Busrundreise durch die Türkei und fahren Sie entlang der malerischen Küste, durch lebhafte Metropolen und durch das unberührte Hinterland mit seinen rauen Gebirgszügen.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch die Türkei

Deshalb empfehlen wir Ihnen eine Rundreise durch die Türkei

Die Türkei zeichnet sich durch ihre vielen, verschiedenen Regionen und Kulturen aus, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Hier treffen Orient und Okzident aufeinander, auf einem Besuch des modernen, lebhaften Istanbuls tauchen Sie gleichzeitig ein in die Geschichte des antiken Byzanz. Lassen Sie sich außerdem verzaubern von der hervorragenden traditionellen Küche der Türken und der beeindruckenden Natur des vielfältigen Landes.

Multikulturelles Istanbul: Das Zentrum der Türkei

Die Hauptstadt Istanbul erstreckt sich über zwei Kontinente, Europa und Asien, geteilt durch den Bosporus und das Marmarameer. Dies und noch vieles mehr machen die Stadt zum bunten, multikulturellen und lebhaften Zentrum des Landes. Keine Stadt bringt Kultur, Geschichte und Moderne so zusammen, wie Istanbul. Hier treffen an jeder Ecke europäische und orientalische Lebensweisen, Traditionen und Bauwerke aufeinander. Der Topkapi-Palast, ehemaliger Wohnsitz der osmanischen Sultane, ist der älteste Palast des Osmanischen Reichs und eine der Hauptattraktionen der Stadt.

Ein weiteres Top-Highlight, was Sie auf keiner Istanbul Rundreise verpassen dürfen, ist die beeindruckende Blaue Moschee (Sultan-Ahmed-Moschee), die größte und prunkvollste Moschee der Stadt. Sie ist mit ihren sechs Minaretten weltweit einzigartig und gilt als Wahrzeichen Istanbuls. Die Hagia Sophia, eine ehemalige byzantinische Kirche, die später als Moschee genutzt wurde, ist heute eines der bekanntesten Museen der Stadt. Die prachtvolle Ausstattung aus Marmor und Mosaiken sowie die große Kuppel haben das Bauwerk zum Symbol des Goldenen Zeitalters von Byzanz gemacht. Und noch heute ist das prächtige Gebäude definitiv einen Besuch wert.

Eine Tour durch das unbekannte Landesinnere

Direkt hinter den Küstenorten der türkischen Mittelmeerküste erhebt sich auf einer Länge von 1500 km das massive Taurusgebirge, ein Paradies für Aktivsportler, welches besonders beliebt für Wanderreisen ist. Ihre Rundreise führt Sie weiter ins westliche Inland, hier erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight: Die Kalksinterterrassen von Pamukkale, entstanden aus unzähligen kalkhaltigen Thermalquellen und Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Auch wenn das Baden hier nicht mehr gestattet ist - eine Erkundungstour, barfuß über die schneeweiße Kalksteinlandschaft, ist ein einmaliges Erlebnis!

Und natürlich darf ein Besuch Kappadokiens auf Ihrer Reise durch die Zentraltürkei nicht fehlen! Eine der bekanntesten Attraktionen sind die Höhlen von Göreme. Die UNESCO Weltkultur- und -naturerbestätte ist ein einzigartiger Komplex aus Felsformationen wie Kirchen, Klöstern und Wohnräumen, eingebettet in das weiche Tuffgestein. Auch die Landschaft der Region in Zentralanatolien selbst ist einen Besuch wert: Kegelförmige Gesteinsformationen kennzeichnen die trockene Gegend des Gebiets ehemaliger vulkanischer Tätigkeit. Besonders gut bieten sich aufgrund der Lage im Zentrum der Türkei Kappadokien Rundreisen mit Badeverlängerung an. Verbinden Sie so Ihre spannende Abenteuerreise durch das Inland mit einem entspannten Aufenthalt an der türkischen Riviera.

Endlose Küstenstreifen mit traumhaften Stränden

Über 8000 Kilometer erstrecken sich die Küsten der Türkei. Im Westen und Südwesten des Landes liegen die Ägäis und die Lykische Küste. Hier erwarten Sie Küstenstädte wie Fethiye oder Izmir - zahlreiche große Ausgrabungsstätten, z.B. die Agora von Izmir, laden zu kulturhistorischen Entdeckungstouren ein. Dank der Nähe zu den griechischen Inseln wie Samos oder Kos bieten sich Ausflüge oder Kombinationsreisen nach Griechenland sehr gut an! Weiter entlang der Küste gelangen Sie an die beliebte Türkische Riviera, welche mit ihren besonders weißen Sandstränden besticht und optimale Voraussetzungen für eine Türkei Rundreise und Baden als Anschlussaufenthalt bietet. Orte wie Side oder Antalya sind gesäumt von traumhaften Resorts entlang der schneeweißen Strände - hier lässt es sich nach einer Rundreise wunderbar entspannen und abschalten. 

Möchten Sie auf Ihrer Tour durch die Türkei lieber fernab der großen Touristenmassen reisen, bietet sich die Schwarzmeerküste im Norden des Landes an. Mit ihren zerklüfteten, einsamen Buchten ist sie ein echter Geheimtipp für Naturfans und gilt als unentdeckte Perle der Türkei! Hier erleben Sie ein Stückchen unberührte, unverfälschte Natur und entdecken wunderschöne alte Städte wie Amasra oder charmante Badeorte wie Sinop. In den Norden des Landes zieht es noch wenige Reisende - viele Orte und Highlights an der Schwarzmeerküste bleiben von den großen Touristenströmen verschont, so bietet sich Ihnen die Möglichkeit zu einem Urlaub fernab von Hektik und Menschenmassen, in Einklang mit der Natur, Kultur und Geschichte der faszinierenden Türkei.

Die beste Reisezeit für eine Türkei Tour

Die optimalen Reisezeiten variieren stark von Region zu Region, deshalb sollten Sie einige Besonderheiten beachten, wenn Sie eine Türkei Tour buchen möchten. Allgemein sind die Sommer heiß und trocken, an den Küsten im Süden herrscht ganzjährig ein mildes Mittelmeerklima. In den Gebirgen, im anatolische Hochland und an der Schwarzmeerküste im Norden können die Winter kalt und niederschlagsreich werden. 

Die beste Reisezeit für eine Rundreise durch die Türkei mit Badeurlaub an der türkischen Riviera liegt zwischen Mai und Juni und im Herbst zwischen September und November. Den Sommer sollten Sie aufgrund der extremen Temperaturen und großer Touristenströme in den Sommerferien meiden. An der Ägäis und der Westküste entlang fallen die Temperaturen etwas milder aus und Badeaufenthalte werden von Juli bis etwa Oktober empfohlen. In den Übergangszeiten vor der Hauptsaison sind die Wassertemperaturen oft noch sehr niedrig.  Die Region um Istanbul zeichnet sich durch schwüle bis teilweise heiße Sommer aus, im Winter kann jedoch durchaus Schnee liegen. Die Temperaturen sinken dann stark ab.

Welche Regionen und Highlights darf ich nicht verpassen?

Gestalten Sie Ihre Türkei Rundreise individuell und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen zu den Top-Sehenswürdigkeiten inspirieren. Unsere journaway Rundreiseexperten haben Ihnen eine Übersicht der schönsten und beliebtesten Highlights zusammengestellt.

Die größte Auswahl

Anbieter für Türkei Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Ab Deutschland werden Direktflüge, beispielsweise nach Istanbul, angeboten. Die Flugdauer beträgt von Berlin aus ca. drei Stunden. An die Türkische Riviera gelangen Sie z.B. ab Frankfurt a. M. innerhalb von ca. dreieinhalb Stunden nonstop. Flugzeiten mit Abflügen von anderen Flughäfen oder für Flüge mit Zwischenstopps können entsprechend variieren.

Bürger der EU benötigen für die Einreise lediglich einen gültigen Personalausweis oder alternativ einen Reisepass mit mind. einer freien Seite. Eine Einreise mit einem vorläufigen Ausweisdokument ist grundsätzlich möglich, wird jedoch nicht empfohlen. Ein Visum wird für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen nicht benötigt.

Die Landeswährung der Türkei ist die türkische Lira, es wird vielerorts - besonders in den Touristenorten - jedoch auch der Euro als Zahlungsmittel akzeptiert. Beachten Sie bei der Barzahlung in Euro, dass Sie Wechselgeld häufig in Lira erhalten und Preise in Euro oftmals höher ausfallen, als in der Landeswährung. Die günstigsten Wechselkurse für den Tausch Ihrer Euro-Geldnoten erhalten Sie innerhalb der Türkei. Zahlungen mit Kreditkarten sind in allen größeren Städten und touristisch erschlossenen Orten möglich, wobei bei Bargeldabhebungen an Geldautomaten oder in Banken mit teilweise hohen Gebühren zu rechnen ist. Es empfiehlt sich also, entweder direkt per Kreditkarte zu bezahlen oder Bargeld in der Türkei von Euro in Lira zu wechseln und in möglichst kleinen Scheinen mit sich zu führen. EC-Kartenzahlungen und -abhebungen werden in den meisten Fällen nicht akzeptiert.

In der Türkei wird nicht zwischen Sommer- und Winterzeit unterschieden, weshalb der zeitliche Unterschied zu Deutschland im Sommer +1 Stunde und im Winter +2 Stunden beträgt.

Die offizielle Landessprache ist Türkisch und wird von ca. 80 % der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen. In größeren Städten und den bekannten Urlaubsregionen, z.B. an der türkischen Riviera, sprechen viele Einheimische auch Englisch oder sogar Deutsch. Sollten Sie auf Ihrer geführten Rundreise einmal Schwierigkeiten mit der Verständigung haben, hilft Ihnen Ihre Reiseleitung gerne weiter.

Von Reisen in einige bestimmte Regionen der Türkei wird aufgrund von Unruhen seit längerer Zeit abgeraten. Außerdem kann es aufgrund der innenpolitischen Lage des Landes des Öfteren zu Protesten und Demonstrationen kommen. Informieren Sie sich vor der Buchung bzw. Ihrem Reiseantritt beim Auswärtigen Amt über eventuelle Reisewarnungen, Hinweise und Informationen zu den von Ihnen bereisten Gebieten in der Türkei und beachten Sie die dort genannten Sicherheitsanweisungen und Tipps. Die Sicherheitsvorkehrungen befinden sich landesweit auf einem hohem Niveau, besonders in größeren Städten ist eine erhöhte Präsenz von Polizei und Sicherheitsbehörden gewährleistet. Auf einer geführten Rundreise können Sie sicher sein, dass Ihre erfahrene und ortskundige Reiseleitung Sie ausschließlich in unbedenkliche Gebiete führt, stets um Ihre Sicherheit bemüht ist und Ihnen mit Rat und Tat bei Fragen zur Seite stehen wird.