Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Die Besonderheiten von Slowenien entdecken
  • Die beste Reisezeit für eine Rundreise nach Slowenien
  • Die Highlights von Slowenien

Eine spannende Rundreise durch Slowenien

Slowenien ist der perfekte Mix aus Kultur, Strand und wunderschönen Landschaften. Besichtigen Sie wilde Schlösser oder atemberaubende Tropfsteinhöhlen. Die schöne Hauptstadt Ljubljana gilt durch ihre zahlreichen kleinen Cafés als ein Ort der Entspannung. Für diejenigen, die Action lieben, werden Attraktionen wie Wildwasserpaddeln oder Mountainbiketouren ganz bestimmt zu einem einzigartigen Erlebnis. Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Slowenien als Rundreise planen, dürfen Sie die wunderschönen Strände an der Adria nicht verpassen! Alternativ hält das Land auch seine Pforten für Winterurlauber offen: Prächtige Skigebiete werden Ihnen den Atem rauben. Eine Reise durch Slowenien, wird das ganze Jahr über zu einem Highlight für die gesamte Familie.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch Slowenien

Die Besonderheiten von Slowenien auf einer Rundreise individuell entdecken 

Das vergleichsweise kleine Land in Südeuropa überrascht mit einer großen landschaftlichen Vielfalt. Die regionalen Unterschiede reichen von adriatischen Stränden bis hin zu den Gipfeln der Julischen Alpen. Inmitten der Alpen befindet sich der Triglav Nationalpark. Neben Bergwanderungen zum Triglav, dem höchsten Gipfel der Julischen Alpen, können Reisende sich am Wildwasserpaddeln ausprobieren. Die wilden Gewässer vom Soca Tal, welches auch als Smaragdstraße bezeichnet wird, gilt als Paradies für Wassersportler, Bergsteiger und Mountainbiker. Die abgeflachte Landschaft Richtung Nova Gorica lädt zu einzigartigen Radtouren und Wanderungen ein. Das Tal erhielt den Namen aufgrund des smaragdgrünen Flusses Soca, hier können Sie eine der schönsten Destinationen im Landesinneren Sloweniens bestaunen.

Seen, Höhlen und Burgen erwarten Sie

Ein weiteres schönes Ausflugsziel ist der Bleder See, ein durch Thermalquellen gespeister Gletschersee. Auf einem aufragenden Felsen am Nordufer des Sees steht die beachtliche Burg von Bled. Die einzige Insel des Landes befindet sich inmitten dieses Sees, und beherbergt eine mittelalterliche Kirche, welche zur Besichtigung geöffnet ist. Die Überfahrt zur Insel erfolgt traditionell in alten Holzbooten. Außerdem befinden sich im Land Sehenswürdigkeiten wie die Höhlenburg Predjama, die größte Höhlenburg der Welt.  Ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel sind die Postojna Höhlen, als Teil einer phänomenalen Tropfsteinhöhlenanlage.

Traumhafte Winter in Slowenien

Sie lieben Wintersport und möchten einen märchenhaften Winterurlaub in berühmten Skigebieten verbringen? Dann kommen Sie in Slowenien voll auf Ihre Kosten. Die Landschaft zeichnet sich durch romantische Panoramen von Berg- und Seenlandschaften aus, wo die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten auf Winterurlauber warten. Das Wandern, Langlaufen, Rodeln und Skifahren werden hier zu einem echten Traum in weiß! Die Julischen Alpen, die Karawanken sowie die Steiner Alpen im Nordwesten, an der Grenze zu Österreich und Italien, zählen zu den bekanntesten Gebirgszügen des Landes. Der höchste Gipfel Sloweniens, der Triglav, befindet sich in den Julischen Alpen und misst eine Höhe von 2.864 m. Weiter nördlich befindet sich eines der bekanntesten Skigebiete Sloweniens. Das Areal um Kranjska Gora zählt 20 Pistenkilometer, 17 Lifte und ist als Ski-Weltcup-Ort bekannt. Die Gebiete gelten als sehr sicher und sind besonders für einen familiären Winterurlaub geeignet.

Ein Roadtrip durch die Mitte Europas

Eine Rundreise durch Slowenien mit dem Auto oder dem Wohnmobil bietet sich ideal an, da das Land nur wenige Fahrstunden von Deutschland entfernt ist. Starten Sie z.B. eine Rundreise durch Österreich, Slowenien und Italien. Ebenfalls spannend ist eine Rundreise durch Italien, Slowenien und Kroatien, wenn Sie stets der Sonne entgegen fahren und herrliche Strandtage am Mittelmeer genießen wollen. Erweitern Sie Ihr Ziel bis nach Montenegro und erleben Sie venezianischen Charme am Rande des Balkans. Die Vielzahl der Routen ist unermesslich, Sie persönlich haben es in der Hand. Wer lieber ausschließlich die adriatische Küste von Slowenien entdecken möchte, der bekommt alles geboten, was das Urlauberherz höher schlägen lässt: Romantische Altstädte wie Piran, angrenzend an einen traumhaften Strand mit herrlichen Badebuchten, welcher von glänzend weiß schimmernden Salinen unterbrochen wird. Direkt hinter der Küste erblüht das grüne Hinterland der slowenischen Adria.

Die beste Reisezeit für eine Rundreise nach Slowenien

Die Monate Mai und September eignen sich aufgrund der milden Temperaturen besonders für Städtetrips und Rundreisen. Die Hauptsaison für einen Badeurlaub oder Wanderungen im Sommer startet im Juni und endet Anfang September. Die Wintermonate Dezember, Januar, Februar verwandeln das Land in ein wahres Schneeparadies und ziehen jährlich etliche Skifahrer auf die Pisten Sloweniens. Somit hat jede Jahreszeit Ihren eigenen Reiz. Je nachdem, welche Aktivitäten Sie planen, sollten sie die entsprechende Jahreszeit im Blick haben.

Regionen und Höhepunkte - entdecken Sie die Highlights von Slowenien

Welche Highlights und Regionen Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, sehen Sie hier!

Die größte Auswahl

Anbieter für Slowenien Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie für Ihre Rundreise nach Slowenien den Flug kalkulieren wollen, setzen Sie für die Dauer von Frankfurt am Main (FRA) nach Ljubljana (LJU) eine gute Stunde an. Die Zeiten können je nach Flughafen variieren.

Für deutsche Staatsangehörige ist eine Reise nach Slowenien mit dem Personalausweis sowie dem Reisepass oder den entsprechenden vorläufigen Dokumenten möglich. Kinder reisen mit ihrem Kinderpass. Für weitere Informationen schauen Sie auf die Internetseite des Auswärtigen Amts.

Die Landeswährung in Slowenien ist der Euro. Geld abheben per EC- oder Kreditkarte ist an jedem Geldautomat möglich, jedoch meistens mit einer Gebühr verbunden. Kartenzahlung ist weit verbreitet, am Eingang der Supermärkte und Restaurants befindet sich überwiegend ein Hinweis auf die Zahlungsmöglichkeiten. Die Kartenzahlung ist i.d.R. gebührenfrei.

Nein, Slowenien hat die gleiche Uhrzeit wie Deutschland (MEZ).

Die Landessprache ist Slowenisch. An der Grenze zu Italien findet man viele Verkehrsschilder ebenfalls auf Italienisch. In Slowenien wird sehr viel Wert auf Fremdsprachen gelegt, vor allem auf Englisch. Aufgrund eines hohen Bildungsniveaus kann man sich durchaus gut auf Englisch verständigen.

Das Rauchen innerhalb geschlossener, öffentlicher Räume ist nicht gestattet. In ausgewiesenen Raucherräumen dürfen keine Speisen und Getränke serviert werden. Um Konflikte zu vermeiden, sollten Sie die Ortsnamen lieber mit der slowenischen Bezeichnung betiteln. Falls Sie in Slowenien Ihre Rundreise mit dem Auto antreten, ist es Pflicht, immer mit Abblendlicht zu fahren. Es gelten außerdem eine Reihe an weiteren Verkehrsregeln, über die Sie sich im Vorfeld informieren sollten.

Bis zu einem Betrag von 20€ gibt man 10% Trinkgeld, bei höheren Beträgen wird Stufenweise um 5% gerundet. Taxifahrer erhalten einen aufgerundeten Betrag und Kofferträger pro Koffer einen Euro. Für Zimmermädchen sind 4€ für eine Woche angemessen.

Wenn Sie Ihre Rundreise in Slowenien mit dem Wohnmobil antreten, sollten Sie wissen, dass das Wildcampen oder Übernachten an der Straße verboten ist. Auch auf Privatgeländen darf kein Zelt aufgeschlagen werden. In einigen Gegenden wird es toleriert, Sie sollten allerdings niemanden stören. Eine Möglichkeit ist es, für eine Übernachtung auf einem Bauernhof anzufragen. Ansonsten nutzen Sie die Campingplätze.