0491 / 798 931 71

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum ist eine Laos Gruppenreise so aufregend?
  • Geheimtipps für eine unvergessliche Laos Gruppenreise
  • Die besten Sehenswürdigkeiten einer Laos Gruppenreise

Unvergessliche Laos Gruppenreisen

In Laos erleben Sie eine unvergessliche Südostasien Reise, die geprägt ist von einer Ursprünglichkeit und Einfachheit, wie sie in kaum einem zweiten Land zu finden ist. Gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe entdecken Sie traditionelle Dörfer mit Stelzenhäusern, Kaffeeplantagen und zahlreiche kulturelle Highlights, die einmalig auf der Welt sind. Schlendern Sie gemeinsam durch die Ebene der Krüge, probieren Sie landestypische Speisen und genießen Sie die friedliche Natur und faszinierende Artenvielfalt.
Beliebteste Angebote

Gruppenreisen durch Laos

Warum ist eine Laos Gruppenreise so aufregend?

Laos, das kleine Land in Südostasien, überzeugt mit einer Ursprünglichkeit fernab von Touristenmassen. Es ist das einzige Land Asiens, das nicht direkt am Meer liegt. In der Schönheit steht es jedoch seinen Nachbarländern Thailand, Vietnam, Kambodscha, Myanmar und China in keinster Weise nach, denn Laos hat allerhand Besonderheiten zu bieten, die Ihren Aufenthalt gleichermaßen beeindruckend machen. Gemeinsam mit Ihrer Gruppe erleben Sie die Einfachheit des laotischen Lebens und genießen die natürliche Schönheit und die von Massentourismus verschont gebliebene Landschaft des Landes. Tauschen Sie sich mit Ihrer Gruppe über Ihre persönlichen Highlights aus und teilen Sie Erlebnisse miteinander, die zusammenschweißen.

Gemeinsam mit der ortskundigen Reiseleitung entdecken Sie jeden Tag neue Highlights und Regionen. Ob die zahlreichen Wasserfälle, Ruinen des Vietnamkriegs oder kleine traditionelle Dörfer - ein abwechslungsreicher Tagesablauf führt dazu, dass kein Tag dem anderen gleicht. Mit einem privaten Bus genießen Sie unabhängig von lokalen Verkehrsmitteln eine Flexibilität, die Entspannung mit sich bringt. Die Reiseleitung versorgt Sie auf der Fahrt und an den jeweiligen Stopps mit den spannendsten Informationen über Land und Leute. Persönliche Highlights und Geheimtipps werden Ihnen dabei nicht vorenthalten, sodass Ihre Reise eine ganz individuelle Atmosphäre hat.

Noch intensiver sind die Reisen in kleinen Gruppen, denn durch die geringe Teilnehmerzahl besteht ein persönlicher Kontakt zwischen den Reisenden untereinander und auch mit der Reiseleitung. So können Sie sich näher kennenlernen und wachsen innerhalb der kleinen Gruppe mehr und mehr zusammen. Zudem genießen Sie eine gewisse Flexibilität, die es oftmals ermöglicht, individuelle Wünsche, wie zum Beispiel bestimmte Sehenswürdigkeiten oder Lokale, die Sie interessieren, in die Tagesplanung einzubauen. Innerhalb der Gruppe können die Wünsche gemeinsam besprochen und mit Hilfe der Reiseleitung entschieden werden, ob und inwiefern sie realisierbar sind.

Städte voller kultureller Besonderheiten

Die laotische Stadt Phonsavan liegt in der Provinz Xieng Khoung und ist die neuerbaute Version der ursprünglichen Provinzstadt Muang Khoun, die in der Vergangenheit komplett zerstört wurde. In der Stadt befinden sich zwei wichtige Denkmäler. Eines liegt im Südosten der Stadt und erinnert an die gefallen Laoten, während das zweite im Südwesten der Stadt den gefallenen Vietnamesen gedenkt. Von beiden Denkmälern aus erhalten Sie einen malerischen Blick auf die Stadt. Nur wenige Kilometer südlich von Phonsavan entfernt liegt die Ebene der Tonkrüge, eine sehr bedeutsame und bekannte Region. Sie gilt als UNESCO Welterbe und besteht aus unzähligen ein- bis drei Meter hohen Steinkrügen, deren Alter auf bis zu 2000 Jahre geschätzt wurde. Streifen Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe durch die Gegend mit den riesigen Gefäßen. Ob für die Lagerung von Lebensmitteln oder als Urne ist nicht genau geklärt - lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und rätseln Sie in der Gruppe, welchen Nutzen die Krüge in der Vergangenheit erbracht haben.

Laos gilt als das am meisten bombardierte Land der Welt. Dies spiegelt sich ebenfalls in der Region um Phonsavan wider: Spuren der vergangenen Kriege, insbesondere des Zweiten Indochinakriegs, sind noch heute deutlich zu erkennen. Die Besichtigung der Ruinen ist gleichermaßen erschreckend und beeindruckend. Der übrig gebliebene Kriegsschrott, wie detonierte Bomben, werden von den Einwohnern zweckentfremdet: Nicht selten dienen Sie als Blumenvase, Baumaterial oder sogar Glocken vereinzelter Tempel. Phonsavan ist eine Stadt unterschiedlicher Kulturen. Neben vielen unterschiedlichen traditionellen Sprachen und Kulturen sind viele Vietnamesen hier zu Hause.

Vientiane: Hauptstadt Laos'

Die Hauptstadt Vientiane versorgt Sie mit einigen kulturellen Highlights. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe die Spuren der Vergangenheit von Laos. Viele historische Stupas bieten einen faszinierenden Anblick. Die buddhistischen Bauwerke symbolisieren den Buddha und seine Lehre, den Dharma. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der historische goldene Stupa aus dem 16. Jahrhundert. Er gilt als bedeutendstes religiöses Bauwerk des Landes. Schon die goldene Fassade lädt zu bewundernswerten Erinnerungsfotos ein. Weitere spannende Bauten wie der Triumphbogen Patuxi oder unzählige buddhistische Tempel und Skulpturen bringen Sie der laotischen Geschichte näher und vermitteln die Wichtigkeit der Religion für die Laoten.

Den Nachtmarkt sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Am Ufer des Mekong gelegen gibt es allerhand zu entdecken. Schon von Weitem erkennt man die roten Markisen der unterschiedlichen Stände an denen es Kleidung, elektronisches Zubehör oder andere Textilien zu kaufen gibt. Schlendern Sie zusammen mit Ihrer Gruppe durch die Gassen, entdecken Sie gemeinsam tolle Souvenirs und feilschen Sie um die zum Teil außergewöhnlichen Produkte.

Geheimtipps für eine unvergessliche Laos Gruppenreise

Abgesehen von den unzähligen bekannten Sehenswürdigkeiten, die das Land zu bieten hat, verstecken sich hier einige Geheimtipps. Abseits der klassischen Touristenpfade finden sich Highlights, die Ihren Laos Urlaub mit Ihrer Gruppe unvergesslich machen. Das kleine Dorf Tad Lo im Süden des Landes spiegelt die beeindruckende Ursprünglichkeit wider: Zahlreiche Einwohner, die sich noch selbst versorgen, leben in Stelzenhäusern zwischen einer sattgrünen Landschaft, die geprägt ist von Tee- und Kaffeeplantagen. Viele ethnische Minderheiten sind in dieser Region zu Hause. Nur wenige Touristen finden den Weg hierher und bleiben über Nacht.

Mit Ihrer Reisegruppe entdecken Sie die kleinen Besonderheiten der laotischen Einfachheit. Besonders der gleichnamige Wasserfall ist ein richtiger Hingucker. Gegen späten Nachmittag finden sich hier einige Elefanten ein, die das Wasser dafür nutzen, sich zu waschen. So kommen Sie den Dickhäutern besonders nah und teilen das unglaubliche Erlebnis, wie sie sich den Touristen zur Schau stellen. Hier sind einmalige Erinnerungsfotos vorprogrammiert!

Doch auch der Kaffeeanbau hat in dieser Region einen hohen Stellenwert. Besonders auf dem Bolaven-Plateau, einer Hochebene auf etwa 1.000 bis 1.350 m Höhe, befinden sich unzählige Kaffeeplantagen und auch jeder Bauer hat mindestens eine Kaffeepflanze bei sich im privaten Garten angebaut. Wie wäre ein gemeinsamer Besuch eines Kaffee-Röst-Workshops, bei dem Sie den Kaffee nicht nur per Hand rösten, sondern auch auf traditionelle Art und Weise mahlen und brühen. Einen Teil davon können die Reisenden mit nach Hause nehmen und bei einer frisch aufgebrühten Tasse in Erinnerungen schwelgen.

Auf dem Boot quer durch eine Tropfsteinhöhle

Ein weiterer Insidertipp abseits des Massentourismus ist die Kong Lor Höhle, auch Kong Lor Cave. Das Naturwunder liegt in der Provinz Khammuan abseits der touristischen Hauptrouten inmitten der Karstberge. Erst seit wenigen Jahren ist die Höhle zugänglich. Auf einer beeindruckenden Länge von 7,5 km warten mehrere Stopps in der Höhle auf Sie. An manchen Stellen erreicht sie bis zu 95 m Höhe. Besichtigt werden kann die Höhle nur mit dem Boot. Doch bevor es losgeht und Sie auf die vielen kleineren Motorboote aufgeteilt werden: Wie wäre ein gemeinschaftliches Bad im kleinen See unmittelbar am Höhleneingang?

Anschließend entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe die nahezu surreal wirkenden Gesteinsformationen, die mit einer abwechslungsreichen Beleuchtung einen atemberaubenden Anblick ergeben. Große Teile der Fahrt werden jedoch im Dunkeln, lediglich mit dem Strahl der Taschenlampen, zurückgelegt. Dieses einzigartige Erlebnis, das Ihnen ewig in Erinnerung bleiben wird, teilen Sie mit den Gleichgesinnten Ihrer Reisegruppe.

Häufig gestellte Fragen

Da Laos eher ein kleines Reiseland ist, sind bereits viele Gruppenreisen in Kombination mit umliegenden Ländern wie Thailand oder Myanmar geplant. Es ist zum Beispiel keine Seltenheit, Laos mit einer Vietnam und Kambodscha Rundreise zu kombinieren. Eine Verbindung der Länder beschert Ihnen unvergessliche Asien Reisen und garantiert Abwechslung pur.

In einer Reisegruppe treffen die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Altersgruppen aufeinander. Sie sind stets mit Menschen unterwegs, mit denen Sie die Gemeinsamkeit teilen, Unbekanntes zu entdecken und ein neues Land kennen zu lernen. Je nach Reiseveranstalter sind ebenfalls Reisen zu bestimmten Themen, wie zum Beispiel junges Reisen, zu finden. Hier treffen Reisende einer jüngeren Altersgruppe aufeinander, die gemeinsam die Reise durch Asien antreten.

Gruppenreisen bieten die perfekte Möglichkeit für Alleinreisende, einen unvergesslichen Asien Urlaub mit Gleichgesinnten zu erleben. Gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe entdecken Sie das Land ganz individuell und teilen Erlebnisse miteinander, die Sie ins Staunen bringen. Unsere journaway Rundreiseexperten helfen Ihnen gerne, Ihre perfekte Laos Reise zusammenzustellen.

Zurück
contact

Benjamin Schmidt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie erreichen mich
Montag - Freitag von 8 - 20 Uhr
Samstag von 10 - 18 Uhr
Sonntag von 10 - 18 Uhr