0491 / 798 931 71

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise in Grönland unternehmen?
  • Die beste Reisezeit für einen Besuch Grönlands
  • Was sind die schönsten Highlights auf Grönland?

Grönland, die größte Insel der Welt, auf einer geführten Rundreise entdecken

Grönland, auch als Perle der Arktis bezeichnet, glänzt mit unberührter Natur, Schnee und Eis soweit das Auge reicht. Eine Wanderung durch die Gletscher oder den Nordost-Grönland-Nationalpark, den größten Nationalpark der Welt, wird hier zum wahren Wintertraum. Lassen Sie sich von unbeschreiblichen Wundern der arktischen Natur verzaubern. Schauen Sie zu, wie sich Eistürme von der mächtigen Abbruchfläche lösen und auf den Felsen zerbersten oder bestaunen Sie das faszinierende Lichtspektakel der Nordlichter. Die Nähe Islands bietet sich außerdem für eine Kombinationsreise an, um gleichzeitig auch die größte Vulkaninsel der Erde zu entdecken.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch Grönland

Warum sollte ich eine Rundreise in Grönland unternehmen?

Schalten Sie ab vom Alltag und tauchen Sie ein, in eine einzigartige Welt aus Eisbergen, Felsen, Fjorden und Meeresstraßen. Außergewöhnliche Aktivitäten, wie eine Hundeschlittenfahrt oder das Baden in den natürlichen Thermalbecken von Uunartoq, erfüllen so manch einen Wintertraum. Die weite, unberührte Natur ist das Zuhause für viele besondere Tierarten: Eisbären, Rentiere, Buckelwale oder der Polarfuchs können hier aus nächster Nähe gesichtet werden. Spätestens beim Anblick der Nordlichter werden Sie sich in die märchenhafte Umgebung verlieben.   

Von Ost nach West durch Grönlands Natur

Gestalten Sie Ihre Grönland Rundreise individuell, hier folgt einem Highlight das nächste. Ilulissat an der Westküste Grönlands birgt die aktivsten Gletscher weltweit. Die Stadt mündet in die Disko Bay, das Hauptreiseziel in Grönland, welches zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Durch die Bucht gleiten Eisberge des Ilulissat Eisfjordes hin zur Küste vor Qeqertarsuaq, bevor sie hinaus ins offene Polarmeer treiben. Diese Region ist perfekt für Abenteurer: Kayak-, Gletscherwanderungen und Eisbergsafaris in atemberaubender Kulisse werden mit Sicherheit zu einer unvergesslichen Erinnerung. Von der Küste Qeqertarsuaqs lohnt sich eine Wanderung zu einem Wasserfall umgeben von malerischen Basaltsäulen.

Erleben Sie Fjorde, Gletscher und die Nordlichter hautnah

In Kangertittivaq, entlang der Ostküste, befindet sich das größte Fjordsystem der Welt. Ein wahres Kontrastprogramm zwischen kristallklaren Seen und zahlreichen Sandflächen durch ein weites Gletscherflussdelta, wenige Kilometer entfernt von den riesigen Gletscherzungen des Inlandeises. Genau an diesem Ort können Sie Zeuge eines der schönsten Naturspektakel der Welt werden: Des Wunders der Polarlichter.

Von der größten Insel weltweit zur größten Vulkaninsel    

Eine Grönland Rundreise mit dem Schiff bietet sich in Form einer Kreuzfahrt an. Diese eignet sich besonders, falls Sie eine Rundreise durch Island, Grönland und die Färöer geplant haben. Bestaunen Sie neben Gletschern ein Meer aus Wasserfällen und Vulkanen. Eine direkte Fährverbindung zwischen den Ländern existiert nicht. Da die einzelnen Orte Grönlands nicht immer mit befestigten Straßen verbunden sind, ist eine Grönland Rundreise mit dem Auto zwar möglich, es empfiehlt sich allerdings, für die Reise innerhalb des Landes die für den Passagierverkehr geprüften Boote, Helikopter und Flugzeuge zu nutzen oder die Strecken zu Fuß zurückzulegen. Für nähere Informationen über eine Island und Grönland Rundreise auf Deutsch wenden Sie sich gerne an unsere journaway Reiseberater.  

Begeben Sie sich auf eine Wanderung der besonderen Art

Eine Wanderung durch Schnee und Eis stellt selbst erfahrene Wanderer vor besondere Herausforderungen. Damit die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, sollte sie gut vorbereitet werden. Aufgrund von einer geringen Luftfeuchtigkeit hat man häufig eine wunderbare, sehr weite Sicht. Dies sollten Sie jedoch beachten, wenn Sie Entfernungen zum nächsten Spot einschätzen möchten und sich auf jeden Fall vorher über die geplante Route informieren. Viele Reiseveranstalter bieten geführte Touren an. Eine solche Tour ist besonders vorteilhaft, um die Highlights Grönlands in entspannter Atmosphäre zu erkunden.

Darauf sollten Sie bei einer Wanderung durch Grönland achten

Wind- und wasserdichte Kleidung sowie solide, wasserdichte Wanderstiefel sollten im Gepäck nicht fehlen. Entsprechende Ausrüstungen und Outdoorkleidung stehen auf geführten Wanderreisen häufig auch vor Ort zum Verleih zur Verfügung. Auch wenn das Land grundsätzlich über ein gutes Mobilfunknetz verfügt, ist davon auszugehen, dass man bei Wanderungen mitunter keinen Empfang hat, daher sind ein GPS Gerät sowie eine Wanderkarte ratsam. Für längere Wanderungen empfiehlt es sich, Trockennahrung einzupacken.

Die beste Reisezeit für einen Besuch Grönlands

Die beste Zeit für eine Reise in das Schneeparadies liegt auf der Hand: Im Winter zeigt sich die Insel von Ihrer schönsten Seite. Von Ende August bis April können Sie mit etwas Glück sehen, wie der Himmel über Grönland vom Polarlicht erleuchtet wird. Die Temperaturen liegen unter 0 Grad, im März ist es besonders kalt mit bis zu -20 Grad. Aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit fühlen sich jedoch selbst die niedrigsten Temperaturen nicht zu kalt an.

Was sind die schönsten Highlights auf Grönland?

Gletscher, Polarlichter und Wasserfälle - Grönlands Natur ist unfassbar abwechslungsreich. Was es in Grönland alles zu entdecken gibt, sehen Sie hier!

Häufig gestellte Fragen

Die Flugzeit von Frankfurt nach Nuuk, Grönlands Hauptstadt, beläuft sich auf etwa 14 Stunden und 40 Minuten. Die Zeit kann je nach Abflughafen variieren. Es existiert jedoch keine Direktverbindung ab Deutschland. Sie fliegen z.B. via Kopenhagen in Dänemark oder Reykjavik in Island.

Für die Einreise nach Grönland benötigen Sie einen Reisepass. Kinder benötigen einen Kinderreisepass. Die Dokumente müssen mindestens bis zum Ende der Reise gültig sein.

In Grönland gilt die Dänische Krone als Währung. Es empfiehlt sich, bereits in Deutschland zu guten Bedingungen die Dänische Krone zu kaufen, da diese Währung sehr stabil ist. Vor Ort kann in Banken und örtlichen Postämtern sowie in einigen Hotels Geld gewechselt werden. Ebenfalls können Sie an Geldautomaten mit EC-Karte oder Kreditkarte Geld abheben. In einigen Hotels oder größeren Restaurants können Sie auch mit Kreditkarte bezahlen.

Die West Greenland Time liegt drei Stunden hinter der Mitteleuropäischen Zeit. In Grönland ist keine Umstellung auf Sommerzeit vorgesehen. Daher erhöht sich die Zeitverschiebung in den Sommermonaten um eine Stunde.

Grundsätzlich wird 'Kalaallisut' gesprochen, was so viel wie 'die Sprache der Grönländer' bedeutet. In der Schule wird Dänisch gelehrt; wer in Dänemark eine Ausbildung absolviert hat, beherrscht ebenfalls gutes Englisch. In den Touristeninformationen wird Ihnen oft auf Deutsch oder Französisch auskunft erteilt. Geführte Ausflüge werden in der Regel auch in mehreren Sprachen angeboten.

Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Eine Impfung gegen Hepatitis B wird empfohlen.

Zurück
contact

Mareike Becker

Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie erreichen mich
Montag - Freitag von 8 - 20 Uhr
Samstag von 10 - 18 Uhr
Sonntag von 10 - 18 Uhr