Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Was ist das Besondere an einer Rundreise in Brasilien?
  • Beste Reisezeit für eine Rundreise in Brasilien
  • Verpassen Sie nicht die wichtigsten Regionen und Top-Highlights

Der Amazonas und weitere Highlights einer Rundreise durch Brasilien

Die faszinierende Mischung aus elektrisierenden Metropolen, atemberaubenden Landschaften, prickelnder Lebensfreude und kultureller Vielfalt macht Ihre Rundreise in Brasilien zu einem besonderen Erlebnis. Lassen Sie sich von den Rhythmen des Sambas, den malerischen Stränden und einer bewegten Landesgeschichte in den Bann ziehen. Ob individuelle Rundreisen, Gruppenreisen oder Studienreisen - Brasilien wird Sie mit seiner Vielfältigkeit überraschen.
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Brasilien

Was ist das Besondere an einer Rundreise in Brasilien?

Ganz gleich, ob Sie eine aufregende Großstadt, einen idyllischen weißen Sandstrand, ein Abenteuer im Regenwald oder kulturelle Highlights suchen - das fünftgrößte Land der Welt ist facettenreich und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Kein Weg führt vorbei an Rio de Janeiro, der „schönsten Stadt der Welt“. Die kulturell vielseitige Metropole fasziniert mit ihren berühmten Wahrzeichen, der faszinierenden Christus-Statue auf dem Gipfel des Corcovado und dem Zuckerhut, von dem aus Sie die beste Aussicht über die gesamte Stadt genießen. Spazieren Sie entlang der Copacabana oder durch das benachbarte Ipanema, dem Viertel der Reichen und Schönen. Laufen Sie über die berühmte Selaron-Treppe des Boheme-Stadtteils Santa Teresa zum Zentrum von Rio.

Unweit der Millionenmetropole nehmen Sie sich eine Auszeit auf der idyllischen, naturbelassenen Trauminsel Ilha Grande. Das autofreie Eiland verspricht Entspannung an einer romantischen Bucht, die Sie nach einem Fußmarsch durch den dichten Regenwald erreichen. Party- und Strandliebhaber kommen in der malerischen Stadt Florianopolis im Süden des Landes auf ihre Kosten. Dank der einzigartigen Architektur und ihrem Zauber wird sie häufig mit Venedig oder Lissabon verglichen.

Von den Iguazú-Wasserfällen im Süden Brasiliens bis zum Amazonas

Erleben Sie das Naturschauspiel Iguazú am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay: Ein Hubschrauberrundflug über die spektakulärem Wasserfälle oder ein Bootsausflug in die tosenden Fluten beschert unvergessliche Momente und einmalige Erinnerungsfotos. Die Stadt Salvador de Bahia ist aufgrund ihrer einzigartigen Mischung aus europäischer Geschichte und afrikanischer Kultur eine kulturell außergewöhnlich reiche Destination und sollte ebenfalls ein Stopp auf Ihrer Rundreise sein.

Erleben Sie im Amazonasgebiet rund um die Stadt Manaus eine der artenreichsten Regionen der Welt. Zu den phänomenalen Regenwaldbewohnern zählen Jaguare, rote Aras, der Zweifarbentamarin, Seekühe, Flussdelfine, Kaimane sowie unzählige Schlangenarten. Bei einem Ausflug ins Pantanal, einem der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde, fühlen Sie sich wie im Wilden Westen. Es erwarten Sie weite Savannen und hautnahe Begegnungen mit wilden Tieren. Ihre Rundreise durch Brasilien können Sie auch wunderbar kombinieren mit anderen südamerikanischen Ländern wie Chile, Peru oder Bolivien. Unsere Rundreiseberater stellen Ihnen gerne Ihre individuelle Rundreie zusammen. 

Beste Reisezeit für eine Rundreise in Brasilien

Brasilien ist eine Ganzjahresdestination. Aufgrund der Größe des Landes und seiner unterschiedlichen geografischen Gegebenheiten herrschen verschiedene Klimazonen. Im Großteil der Regionen erwartet Sie ein tropisches oder subtropisches Klima. Die Jahreszeiten in Brasilien sind südlich der im Lande verlaufenden Äquatorlinie entgegengesetzt zu den europäischen.

Im Norden und Osten des Landes ist das Klima tropisch mit ganzjährig gleichbleibenden Temperaturen. Richtung Süden hingegen zeichnen sich deutliche Temperaturunterschiede ab. Insbesondere im Juli und August (zur Winterzeit auf der Südhalbkugel) ist es in Südbrasilien vergleichsweise frisch - es kann nachts bis auf 10 Grad Celsius abkühlen. Von November bis März ist es tropisch heiß. An der Nordostküste ist es ganzjährig warm mit stetigem Wind. Die niedrigsten Niederschlagsmengen sind von Juli bis Dezember zu verzeichnen. Im Amazonasgebiet muss ganzjährig mit kräftigen Regenschauern gerechnet werden. Während der Trockenzeit lassen die Regenfälle jedoch auch hier nach. Im Pantanal an der Grenze zu Paraguay und Bolivien regnet es in den Monaten von Oktober bis März besonders stark.

Verpassen Sie nicht die wichtigsten Regionen und Top-Highlights in Brasilien

Ein Aufenthalt im Amazonasgebiet, Karneval in Rio de Janeiro oder ein entspannter Urlaub am weißen Traumstrand - die Destinationswahl in diesem riesigen, vielfältigen Land ist groß. Wir zeigen Ihnen die absoluten Highlights und wichtigsten Regionen, die Sie bei Ihrer Busrundreise in Brasilien nicht verpassen sollten.

Die größte Auswahl

Anbieter für Brasilien Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Zu touristischen Zwecken können deutsche Staatsbürger ohne Visum nach Brasilien reisen. Mit einem mindestens sechs Monate gültigen Reisepass wird Ihnen eine Aufenthaltsdauer von 90 Tagen gewährt. Für aktuelle Änderungen erkundigen Sie sich bitte auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Die offizielle Landessprache in Brasilien ist Portugiesisch. Insbesondere im Grenzgebiet zu Paraguay sowie im Amazonasbecken sind bis heute indigene Sprachen vertreten, wie beispielsweise das Guaraní. In einigen Regionen Südbrasiliens ist Deutsch die offizielle zweite Amtssprache. Besonders im Süden des Landes können Sie sich mit Spanisch gut verständigen. Englisch ist außerhalb der touristischen Zentren nicht weit verbreitet.

Die offizielle Landeswährung in Brasilien ist der Brasilianische Real (BRL). Ein Euro entspricht derzeit etwa 4,50 Brasilianische Real.

Die Flugdauer eines Direktfluges von Frankfurt nach Sao Paulo beträgt knapp 12 Stunden. Bei Abflug von anderen deutschen Städten kann sich eine Zeitdifferenz ergeben.

In Brasilien gibt es drei verschiedene Zeitzonen, mit einem Zeitunterschied zu Deutschland von -3 bis -5 Stunden. In einigen südlichen Bundesstaaten kommt es aufgrund der Sommerzeit von Oktober bis Februar zu einer kurzfristigen Zeitverschiebung von bis zu -6 Stunden – eine Sommerzeit gibt es in Brasilien im ganzen Land nicht.

Auch wenn das Land derzeit eine politisch herausfordernde Phase durchläuft, kann Brasilien als stabil bezeichnet werden. Die Kriminalitätsrate ist im ganzen Land allerdings höher als in Westeuropa. Mit den üblichen Vorsichtsmaßnahmen lässt sich das Land dennoch sicher bereisen. Vereinzelt kann es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen kriminellen Banden sowie zu Streiks und Demonstrationen kommen. Ihr Reiseleiter wird jederzeit auf Ihre Sicherheit achten.