Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise in Südkorea unternehmen?
  • Die beste Reisezeit für einen Besuch in Südkorea
  • Welche Regionen und Highlights sollte ich unbedingt sehen?

Die eindrucksvollen Highlights Südkoreas auf einer Rundreise entdecken

Südkorea beeindruckt als Land mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Landschaften und Aktivitäten. In Ostasien zwischen Gelbem Meer und Ostmeer gelegen, verfügt Südkorea über große und traditionelle Hafenstädte, ebenso wie pulsierende Millionenmetropolen wie Seoul. Neben den modernen Städten erwartet Sie auf einer Rundreise auch die reizvolle Landschaft. Weitläufige Teeanbaugebiete, idyllische Buchten oder farbenprächtige Blumeninseln, überall in dem Land gibt es für Sie viel zu entdecken und zu erleben. Kulturliebhaber werden durch ein großes Angebot an buddhistischen Tempeln und Pilgerstätten einen spannenden Einblick in die religiöse und kulturelle Welt Südkoreas bekommen.
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Südkorea

Warum sollte ich eine Rundreise in Südkorea unternehmen?

Südkorea in Ostasien gilt als Land mit einzigartiger Natur, Kultur und Großstädten. Moderne Metropolen, beeindruckende Wälder und Landschaften und traditionelle Tempelanlagen - Südkorea bietet eine perfekte Mischung und ist so für viele Asien- und Reiseliebhaber das perfekte Urlaubsland. Lassen auch Sie sich von dem reizvollen Charme des Landes mitreißen und entdecken Sie hautnah, was Südkorea alles zu bieten hat. Den Rundreise Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt und unsere journaway Experten beraten Sie gerne!

Südkoreas Metropolen entdecken

Südkoreas Hauptstadt Seoul ist für die meisten Entdecker Ausgangspunkt für die Rundreise. Doch auch die Millionenstadt selbst beeindruckt immer wieder mit vielen Sehenswürdigkeiten. Der Gyeongbokgung Königspalast war in der Joseon-Dynastie Hauptpalast und lässt Sie so tiefe Einblicke in die Lebensweise der Königsfamilie gewähren. Bei einem Besuch in dem charmanten Viertel Samcheongdong entdecken Sie Südkorea von seiner traditionellen Seite und können viel über die Kultur des Landes erfahren. Seoul ist ebenfalls bekannt für eine ausgefallene und exotische Küche. Daher sind die koreanischen Märkte und ein Kochkurs ein kulinarisches Highlight für jeden Liebhaber der asiatischen Küche. Bei einer Wanderung entlang der Stadtmauer auf dem Naksan-Wanderweg bekommen Sie einen eindrucksvollen Ausblick auf die schillernde Hauptstadt.

Kultur und Natur pur in Südkorea

Das Gebiet Boseong im Süden ist ein beliebtes Anbaugebiet für Tee und dadurch perfekt für einen Spaziergang über die Plantagen. Sie können in einem der vielen traditionellen Teehäusern frisch verarbeiteten Tee kosten und sich vom Charme der kleinen Städte und Siedlungen mitreißen lassen. Die südöstlich gelegene Hafenstadt Busan ist ebenfalls einen Besuch wert. Sagenumwobene Kulturstätten wie der Haedong Yonggungsa- Tempel, die Klippen von Taejongdae oder der Jagalchi-Fischmarkt, die zweitgrößte Stadt Südkoreas beeindruckt mit außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Wenn Sie auf der Suche nach unberührten Wäldern und Landschaften sind, dann ist der Seoraksan Nationalpark genau die richtige Station auf Ihrer Reise. Dieser lockt mit buddhistischen Tempeln, Wasserfällen und einzigartiger Natur. Gerade zur Blütezeit im Frühling und zur spektakulären Laubfärbung im Herbst ist der Nationalpark besonders sehenswert.

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Südkorea

In Südkorea herrscht ein gemäßigtes, kontinentales Übergangsklima. Es gibt, wie in Deutschland auch, alle vier Jahreszeiten, allerdings mit sehr großen Schwankungen.

Der Frühling von Ende März bis Ende Mai ist oft sehr mild und relativ sonnig mit einer durchschnittlichen Temperatur von 15°C. Eigentlich ein sehr gutes Klima, um Südkorea zu besuchen, allerdings auch die Hauptsaison für alle Einheimischen. Die Preise der Unterkünfte sind dann sehr hoch und es das ganzen Land ist überfüllt.

Mit dem Eintreffen des Sommermonsuns beginnt im Juni der Sommer und auch die Regenzeit. Die Temperatur liegt dann durchschnittlich bei 25°C, die Höchstwerte übersteigen aber oftmals 30°C. Der Himmel ist meist bedeckt und die Luft sehr heiß, schwül und feucht. Da der Sommer in Südkorea auch sehr anfällig für Taifune ist, werden diese Monate als Reisezeit nicht empfohlen.

Der Herbst fängt in Südkorea Mitte September an. Die Temperaturen und Niederschläge gehen zurück und oftmals scheint die Sonne. Somit ist der Herbst die beste und angenehmste Reisezeit für einen Besuch in Südkorea. Auch die Landschaft verfärbt sich zu dieser Jahreszeit in spektakulären Farben und macht den Aufenthalt in dem Land noch einzigartiger.

Bereits im Oktober beginnt der Winter mit durchschnittlich -6°C. Die Luft ist trocken und der Nordwestwind bringt sibirische Kälte in das Land. Der Winter ist zwar kalt, aber perfekt für alle Wintersportfreunde. Gerade Ende November bis März/ April muss mit Schnee in Südkorea gerechnet werden.

Welche Regionen und Highlights sollte ich unbedingt sehen?

Sehen Sie hier mehr zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Südkorea und verpassen Sie so keines der außergewöhnlichen Highlights des Landes.

Die größte Auswahl

Anbieter für Südkorea Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Bei einem Flug von Deutschland können Sie mit einer Flugdauer von ungefähr 14 Stunden rechnen. Oftmals müssen Sie mindestens einen Zwischenstopp in Peking einlegen. Dank Nachtflügen kommen Sie meist ausgeruht am Zielflughafen an.

Für die Einreise nach Südkorea wird ein gültiger Reisepass benötigt. Ein Visum ist für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen nicht notwendig.

In Südkorea wird mit dem Südkoreanischen Won bezahlt. Momentan entspricht ein Euro ungefähr 1320 Südkoreanischen Won. Das Bezahlen mit Kreditkarten ist in Südkorea sehr beliebt und fast überall vertreten.

Die Zeitverschiebung zu der Mitteleuropäischen Standardzeit beträgt sechs Stunden. Da es keine Sommerzeit in Südkorea gibt, beträgt die Zeitverschiebung dann sieben Stunden.

Die Landessprache ist Koreanisch und wird von ungefähr 78 Millionen Menschen gesprochen. Junge Südkoreaner können oft gut Englisch sprechen, von daher sollte die Verständigung in dieser Sprache kein Problem darstellen.

Für die Einreise nach Südkorea besteht momentan keine Impfpflicht. Es wird empfohlen, die Standardimpfungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen.

Eine Reise nach Südkorea ist generell sicher. Die Kriminalitätsrate ist sehr niedrig, dennoch sollten Sie, wie üblich, trotzdem auf Taschendiebe achten. Durch die angespannte politische Situation zwischen Nord- und Südkorea kann es immer wieder zu kleineren Auseinandersetzungen oder Anspannungen kommen, diese sollten Sie weitgehend meiden. Südkorea liegt in einer seismisch aktiven Zone, in der es zu Erdbeben kommen könnte. Während Ihres Aufenthaltes sollten Sie sich immer über die neuesten Warnungen informieren und Sicherheitshinweisen Folge leisten.