0491 / 798 931 71

Das erfahren Sie bei uns

  • Was eine Rundreise so besonders macht
  • Die beste Reisezeit im Vereinigten Königreich
  • Regionen und Highlights - was sollten Sie unbedingt sehen?

Das Vereinigte Königreich auf einer Rundreise kennenlernen

Erleben Sie die einzigartigen Kontraste zwischen felsigen Küsten, Großstädten und mystischen Sehenswürdigkeiten. Die ländliche Idylle und stilvolle Bauten werden Ihre Seele entspannen lassen. Schlendern Sie durch historische Städte wie Edinburgh oder machen Sie einen Shoppingtrip durch London und erfahren Sie die neuesten Trends. Neben den englischen Klassikern werden die anderen Länder des Vereinigten Königreichs Sie ganz gewiss durch ihre Natur verzaubern.
Beliebteste Angebote

Rundreisen ins Vereinigte Königreich

Was eine Rundreise durch das Vereinigte Königreich so besonders macht

Vier Länder auf einen Streich: England, Schottland, Nordirland und Wales in einem Atemzug erleben. Der größte Inselstaat Europas glänzt durch Abwechslung und unzählige Highlights. Lassen Sie sich entführen, auf einer Reise voll von Sagen und historischen Ereignissen. Entdecken Sie die Heimat der Queen, Shakespeares sowie des Ungeheuers von Loch Ness. Erklimmen Sie mittelalterliche Burgen wie das Caernarfon Castle in Wales, begutachten Sie die Kronjuwelen Englands oder besichtigen sie Filmschauplätze der Serie Game of Thrones sowie die Universal Studios, in denen Harry Potter gedreht wurde. Der britische Charme, malerische Landschaften und aufregende Küstenregionen, welche zum Wandern einladen, lassen Sie vom Alltag entfliehen. Sie können individuell zwischen spannenden Sehenswürdigkeiten und entspannenden Ausflügen entscheiden.

Wanderungen durch die unglaubliche Natur der vier Länder

Egal ob durch die Highlands von Schottland, entlang der felsigen Küste von Wales oder durch die tiefgrünen Weiten Nordirlands: Eine Rundreise durch Wales, England, Schottland und Nordirland wird mit Sicherheit atemberaubend. Wer die Ruhe sucht um Kraft zu tanken ist hier genau richtig. Kristallklare Seen, hügelige Nationalparks, wie der Snowdonia Nationalpark von Wales, Moore und sogar Gletscherformationen drücken die wahre Schönheit von unberührter Natur aus. Keltische Impressionen erwecken ein Gefühl von Freiheit und präsentieren filmreife Kulissen. Das Carrickfergus Castle in Belfast, Nordirland, ist Bestandteil der Serie Game of Thrones und für Besucher geöffnet. Im Anschluss daran können Sie ein Bier in einem original irischen Pub genießen.Spazieren Sie durch die engen Gassen der Altstadt von Edinburgh oder besichtigen Sie das Edinburgh Castle. Natürlich darf ein Ausflug zum weltbekannten See Loch Ness nicht fehlen. Der Sage nach befindet sich in diesem See ein riesiges Ungeheuer. Finden Sie es heraus und gehen Sie bei geeignetem Wetter in diesem See baden! 

Im Mittelpunkt der Tour - die Reise nach England

Das Land der bekanntesten Königsfamilie der Welt hält eine Reihe an kontrastreichen Sehenswürdigkeiten bereit. Abenteuerlich wird es an der felsigen Küste von Südengland: Bestaunen Sie Steilklippen, eingebettet in weiße Sandstrände mit karibischem Flair, wenn Sie nach Cornwall reisen. Im Hintergrund, entlang der Küste, stehen viele alte Herrenhäuser und lassen die Gegend sehr einladend ausschauen. Setzt man die Busreise von Südengland oder wahlweise die Fahrt mit dem Auto Richtung London fort, bietet sich unterwegs die Möglichkeit das Mysterium Stonehenge oder das Windsor Castle, die Residenz der Royals und ebenfalls ein beliebter Drehort für eine Reihe royaler Filme und Serien, zu besichtigen. Ein absolutes Highlight im Norden Englands ist der Lake District National Park. Ebenfalls sehenswert sind das historische York und die Kulturstadt Liverpool.

London, das Herz von England

In London angelangt, werden Sie vom modernen Großstadtfeeling überwältigt sein. Steigen Sie in einen der berühmten roten Doppeldeckerbusse und fahren Sie zum Ziel ihrer Wahl! Schießen Sie ein schönes Erinnerungsfoto in einer der typischen, roten Telefonzellen. Erleben Sie eine königliche Zeremonie, die Wachablösung am Buckingham Palace. Von dort aus lassen sich Sehenswürdigkeiten wie das Westminster Abbey, der Big Ben oder das London Eye hervorragend zu Fuß erreichen. Laufen Sie über die Tower Bridge oder den Piccadilly Circus und lassen Sie sich durch eine beachtliche Shoppingmeile treiben. Gegen Abend können Sie zwischen einer Vielzahl an hervorragenden Restaurants für Ihr Dinner wählen und anschließend in einer stilvollen Bar etwas trinken gehen.

Die beste Reisezeit im Vereinigten Königreich

Das Vereinigte Königreich eignet sich hervorragend für diejenigen, die ein mildes Klima in den Ferien bevorzugen. Im Sommer, von Juni bis August, erreichen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen 22 Grad. Somit sind Wanderungen auch in der Hochsaison möglich. Die Temperaturen reichen sehr wohl zum Baden aus. Aufgrund des Ozeanischen Klimas ist während des gesamten Jahres mit Niederschlag zu rechnen. Die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen liegen bei 7 Grad im Januar. Die Weihnachtszeit gestaltet sich beispielsweise in London sehr schön: Die Stadt hält mehrere Weihnachtsmärkte mit unterschiedlichster Kulisse, wie das Winterwonderland im Hyde Park, bereit.

Regionen und Highlights - was sollten Sie unbedingt sehen?

Historische Gebäude, mystische Sagen und atemberaubende Landschaften. Die Highlights der Rundreise durch das Vereinigte Königreich erfahren Sie hier!

Häufig gestellte Fragen

Diese Frage ist abhängig davon, in welchem der vier Länder man starten möchte. Ein Flug von Frankfurt/Main nach London dauert beispielsweise ungefähr 1:35 Stunden.

Aktuell gelten Personalausweise von EU-Bürgern weiterhin als ausreichend.. Die Einführung einer Visumspflicht für kurzfristige Aufenthalte von bis zu drei Monaten ist derzeit nicht beabsichtigt. Für weitere Auskünfte informieren Sie sich bitte beim Auswärtigen Amt.

Im gesamten Königreich wird das Pfund Sterling (GPB) anerkannt. Die Banknoten der jeweiligen Länder können unterschiedlich sein, werden jedoch mit einigen, wenigen Ausnahmen akzeptiert. Um sicher zu gehen, wechseln Sie Ihr Geld in Englische Banknoten. Innerhalb der Länder gibt es zahlreiche Wechselstuben und Bankautomaten zum Geldabheben. Es lohnt sich, den jeweiligen Kurs zu berücksichtigen. Das bezahlen mit Kreditkarte ist fast überall möglich, es wird allerdings der PIN gefordert.

Die Uhrzeit weicht um eine Stunde von der deutschen Zeit ab. Deutschlands Zeit ist eine Stunde vor dem Vereinigten Königreich.

Zu ca. 95,5% wird Englisch gesprochen. Eine Offizielle Amtssprache existiert nicht.

Auf eine höfliche Umgangsform wird viel Wert gelegt. Drängeln an Haltestellen oder vor Geschäften ist unerwünscht. Kritische Themen, wie zum Beispiel die Politik oder die Royals, sollten vermieden werden. Zum Kennenlernen reicht man sich die Hand. In Schottland und Wales ist oftmals eine direktere Kommunikation üblich. Geht man Abends in ein Pub, gelten ein paar besondere Verhaltensregeln: Man bestellt meistens nicht für sich allein, sondern gibt der Reihe nach eine Runde aus. Es wird erwartet, dass man seine Gläser selbst zurück an die Theke bringt und das Pub anstandslos verlässt, sobald es schließt. Dies ist überwiegend um 23 Uhr der Fall. Trinkgeld wird nicht erwartet.

Zurück
contact

Mara Trautwein

Wie kann ich dir helfen?

Ich bin erreichbar
Montag - Freitag von 8 - 22 Uhr
Samstag - Sonntag von 10 - 22 Uhr
Feiertag von 10 - 14 Uhr