Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Welche Gründe sprechen für eine Rundreise durch Malaysia?
  • Die optimale Reisezeit für Malaysia
  • Welche Höhepunkte darf ich keinesfalls verpassen?

Ob Kultur, Natur oder Baden - eine Rundreise durch Malaysia bietet viel Abwechslung

Der Kontrast des südostasiatischen Landes mit Metropolen, deren Wolkenkratzer aus Glas und Stahl die Skyline prägen, und den beinahe unberührten Dschungelgebieten könnte größer kaum sein. Wer eben noch die Skybridge-Aussichtsplattform der Petronas-Towers erklommen hat, blickt jetzt schon in die friedvollen Augen eines Orang-Utans. Dazwischen liegen Teeplantagen, Tempelanlagen und feinste Sandstrände.
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Malaysia

Welche Gründe sprechen für eine Rundreise durch Malaysia?

An einer der ältesten Seestraßen und zwischen Thailand und Singapur gelegen, empfängt Malaysia seit Jahrhunderten Besucher aus aller Welt. Der Mix der Kulturen ist besonders in den größeren Städten sichtbar. Zeitzeugen der portugiesischen, niederländischen und britischen Kolonialherren sind allgegenwärtig. Explizit zu erwähnen sind das Penang Museum, in dem die Besatzungsgeschichte anschaulich präsentiert wird, sowie das kunstvolle Sultan Abdul Samad Building mit dem typisch britischen Uhrturm in Kuala Lumpur. Religiöse Stätten wie die hinduistischen Batu-Höhlentempel und der Tempel Sri Mahamariamman, der buddhistische Tempel Kek Lok Si auf Penang, der hainanesische Tempel Thean Hou in Kuala Lumpur oder die bezaubernde Stadtmoschee von Kota Kinabalu beweisen das friedliche Nebeneinander vieler Glaubensrichtungen. Das älteste christliche Gotteshaus des Landes ragt in Malacca in den Himmel. Die UNESCO Weltkulturerbe Stadt beherbergt außerdem einen chinesischen Friedhof aus dem 17. Jahrhundert. Spannende Hintergrundinformationen zur Geschichte erhalten Besucher im Nationalmuseum der Hauptstadt.

Regenwaldgebiete und Teeplantagen

Eine Busrundreise durch Malaysia ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Dabei ist der Nationalpark Taman Negara, eines der ältesten Regenwaldgebiete des Planeten, ein beliebtes Ziel. Zwischen gigantischen Bäumen und dichter Vegetation mit großen Rafflesien-Blüten verlaufen Holzwege. Mit etwas Glück erspähen Sie Makaken, exotische Vögel und vielleicht sogar einen Tiger. Die Cameron Highlands begeistern mit Teeplantagen, Gemüse- und Erdbeerfeldern sowie einer bunten Schmetterlingsfarm. Daneben erfreut das angenehme Klima der Höhenlagen die Besucher. Beinahe unberührt ist der Dschungel in malaysischen Teil Borneos, wo der bornesische Orang-Utan beheimatet ist. Im Schutzgebiet Danum Valley Conservation Area oder bei einer Flussfahrt in dem Lower Kinabatangan Wildlife Sanctuary besteht eine gute Chance den sanften Riesen zu begegnen.

Rundreisen und Baden - Moderne Architektur und paradiesische Strände

Malaysia ist eines der reicheren Länder Südostasiens. Dies reflektiert unter anderem die gute Infrastruktur und moderne Architektur wie von den Petronas-Zwillingstürmen oder dem höchsten Fernsehturm des Landes, Menara Kuala Lumpur. Neben der geschäftigen Hauptstadt und den Dschungelgebieten zieht es Reisende in die quirlige Kleinstadt Georgetown auf Penang, wo es hervorragende indische Restaurants, imposante Kolonialbauten und mächtige Moscheen gibt. Zum Relaxen nach einer Rundreise durch Malaysia wählen Sie zwischen den paradiesischen Stränden zum Beispiel auf den Inseln Langkawi, Pangkor, Tioman oder Perhentian. Die Unterwasserwelt des Landes ist berühmt für ihre Artenvielfalt und Farbpracht, weshalb Tauchen und Schnorcheln mit Clownfischen und Schildkröten unbedingt auf dem Programm stehen sollten.

Die optimale Reisezeit für Malaysia

Grundsätzlich handelt es sich bei Malaysia um ein Ganzjahresziel. Ideal für die Reiseplanung ist es, sich auf bestimmte Regionen festzulegen, weil das Klima an West- und Ostküste gegensätzlich ist. Die Westküste der malaiischen Halbinsel bereisen Sie vorzugsweise zwischen November und März. Die Temperaturen liegen zwar das ganze Jahr über um 32°C, allerdings fällt in diesen Monaten im westlichen Teil wesentlich weniger Niederschlag. Wenn es regnet, dann meist sehr heftig, kurz und normalerweise in den Abendstunden. Die Ostküste der Halbinsel, wo die Traumstrände der Perhentians und Tiomans auf die Urlauber warten, bereisen Sie optimalerweise zwischen April und Oktober, dann herrscht dort Trockenzeit. Im restlichen Jahr kann es an der Ostseite zu starken Stürmen kommen, sodass kaum Schiffsverkehr zu den Inseln möglich ist und viele Hotels schließen. Wer das unberührte Borneo erkunden will, der sollte ebenfalls im Sommer kommen. Die Metropole Kuala Lumpur dagegen, ist das ganze Jahr über ein gutes Ziel für Kulturinteressierte. Mit hoher Luftfeuchtigkeit muss in allen Regionen gerechnet werden.

Welche Höhepunkte darf ich keinesfalls in Malaysia verpassen?

Malaysia bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Für Ortsunkundige, die nur einen begrenzten Zeitraum für eine Reise zur Verfügung haben, ist es oft schwierig zu wählen, welche Gebiete auf der Route liegen sollten. Wir unterstützen Sie mit einer Auswahl der wichtigsten Highlights des Landes, die wir nachfolgend auflisten.

Die größte Auswahl

Anbieter für Malaysia Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen unversehrten Reise- oder Kinderreisepass mit freien Seiten, der mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein muss.

Die reine Flugzeit von Deutschland nach Kuala Lumpur beträgt circa 12,5h.

Die Amtssprache ist Malaiisch, allerdings wird auch größtenteils Englisch gesprochen. Offizielle Dokumente sind in der Regel in englischer Sprache, genauso wie zahlreiche Fernsehsender. Zudem gibt es durch die vielen Zuwanderer auch zahlreiche chinesische und indische Dialekte.

Bezahlt wird in Malaysia mit dem Ringgit, der das internationale Währungskürzel MYR trägt.

Malaysia gehört zur Zeitzone UTC+8. Da die Malaien nicht auf Sommerzeit umstellen, beträgt die Zeitverschiebung in den Wintermonaten +7 und in den Sommermonaten +6 Stunden.

Wer mit seinen Kindern nach Asien reisen möchte, der findet in Malaysia einen sanften Einstieg. Als Vorsorgemaßnahme sollte der Hausarzt bezüglich notwendiger Impfungen konsultiert werden. Bei einer geführten Rundreise erfährt die ganze Familie spannende Informationen, außerdem kümmert sich der Guide um die Sicherheit und Verständigung vor Ort.