0491 / 979 679 79

Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Was ist das Besondere an einer Wanderreise durch Südafrika?
  • Die schönsten Gebirge in Südafrika
  • Die Highlights und Sehenswürdigkeiten Südafrikas

Geführter Wanderurlaub vom Krüger Nationalpark bis zur Garden Route

Auf einer Wanderreise durch Südafrika gibt es viel zu entdecken. Also Wanderschuhe geschnürt und den Rucksack gepackt, das Abenteuer beginnt! Afrikas Big Five zu sehen ist für viele ein Traum, für den man weit reisen muss. Und es lohnt sich! Das Land hält unzählige Naturwunder für Sie bereit. Entdecken Sie im Krüger Nationalpark Elefanten auf der Durchreise oder Löwen bei der Jagd, wandern Sie auf den Lions Head oder Tafelberg in Kapstadt und genießen Sie das Gefühl vollkommener Freiheit.
Beliebteste Angebote

Wanderreisen durch Südafrika

Was ist das Besondere an einer Wanderreise durch Südafrika? 

Das Land begeistert mit traumhaften Stränden am indischen und atlantischen Ozean, endlosen Sanddünen, Natur und Ruhe in den vielen Nationalparks sowie mit modernen Metropolen. Abwechslungsreiche Landschaften, unterschiedliche Kulturen und diverse Klimazonen machen den Reiz an Wanderreisen durch Südafrika aus. Aber die Regenbogennation hat viel mehr zu bieten: Eine farbenfrohe Tier- und Pflanzenwelt, die höchsten Berge, die es zu besteigen gilt und ausgesprochen gutes Essen erwarten Sie. Begegnen Sie auf einer Safari-Wanderung den berühmten Big Five, Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard, oder besteigen Sie die Hausberge Kapstadts, den Lions Head und den bekannten Tafelberg. Wer es etwas anspruchsvoller mag, wagt eine Wanderung in die Drakensberge, das höchste Gebirge Südafrikas. Das vielseitige Land ist definitiv einen Besuch wert und für jeden Wanderfreund findet sich die passende Reise!

Die schönsten Gebirge in Südafrika

Spektakuläre Ausblicke auf Kapstadt bei einer Lions Head Wanderung

Gleich neben dem Tafelberg liegt ein anderer Höhepunkt Kapstadts - der Lions Head. Mit seinen gerade einmal 669 Metern lässt er sich in knapp einer Stunde besteigen. Der Wanderweg zieht sich um den Berg herum spiralförmig nach oben. Trotz der geringen Höhe des Löwenkopfes, sollte der Aufstieg jedoch nicht unterschätzt werden. Gerade zum Ende steigt die Anstrengung aufgrund einiger hoher Stufen. Doch die Mühe lohnt sich! Oben angekommen, erwartet Sie ein unbeschreiblicher Ausblick auf Kapstadt. Auf der einen Seite liegt der Tafelberg und auf der anderen das Meer und die Stadt. 

„Genießen Sie Kapstadts beliebteste Wanderung zur Spitze des Lions Head. Kommen Sie pünktlich zum Sonnenuntergang oben an und erleben Sie die 360-Grad-Aussicht. Sehen Sie den sternenklaren Himmel und das abendlich beleuchtete Kapstadt.“

Das Wahrzeichen Kapstadts: Auf den Tafelberg wandern

Zu einem Besuch in Kapstadt gehört eine Wanderung auf den Tafelberg auf jeden Fall dazu. Er steigt imposant mit bis zu 1.000 Meter über dem Meeresspiegel hervor und bietet Wanderern einen einzigartigen Einblick in die Flora und Fauna des Cape Floral Kingdom. Je nach ausgewählter Route und persönlicher Fitness kann ein Aufstieg bis zu sechs Stunden andauern. Aber die Anstrengungen werden mit einem Einblick in die einzigartige Urwaldvegetation und einem spektakulären Ausblick auf das Kap der guten Hoffnung belohnt. Eine Reise nach Kapstadt sollte also unbedingt mit einer Wanderung auf das Wahrzeichen der Stadt gekrönt werden.

Die Highlights und Sehenswürdigkeiten Südafrikas

 

Wandern im Krüger Nationalpark

Der Krüger Nationalpark ist der größte Nationalpark in Südafrika und bietet zudem eine unvergleichlich vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Begegnungen mit Elefanten, Löwen, Büffeln, Nashörnern, Leoparden, Giraffen und Zebras sind hier keine Seltenheit. Eine Wanderung oder auch “Walking Safari” bietet Ihnen die Möglichkeit, die Wasserlöcher mit den Tieren zu teilen und das tägliche Schauspiel der Tierwelt mitzuerleben. Lassen Sie Ihr Herz höher schlagen, wenn Sie sich dem Schatten einer Elefantenherde nähern oder eine vorbeiziehende Herde Büffel beobachten.  Die Nächte können Sie in Zelten unter Bäumen verbringen. Ein unvergessliches Erlebnis, wenn Sie vom Bett aus das Gebrüll der Löwen fast schon spüren können! Eine Wanderreise durch Teile des bekanntesten Nationalparks des Landes dauert in etwa drei bis vier Tage und ist von vielen traumhaften Eindrücken geprägt. Erleben Sie Südafrika von seiner schönsten Seite. 

Tipp: Frühes aufstehen lohnt sich, wenn Sie Tiere beobachten möchten! An heißen Tagen sind sie nämlich oft morgens und abends aktiver als in der Mittagshitze.

Wandern entlang der Garden Route

Die Garden Route ist die beliebteste Route des Landes. An dieser Straße befinden sich viele einzigartige Südafrika-Highlights - so z.B. der Tsitsikamma Nationalpark, Kapstadt oder der Addo Elephant Park. Sie ist nicht zu Unrecht eines der schönsten Wandergebiete des Landes. Wandern Sie vor der Kulisse malerischer Weinberge, spektakulärer Gebirge, tiefer Schluchten und herrlicher Küstenlandschaften mit Blick auf den tiefblauen Ozean, in dem sich Wale und Delphine beobachten lassen.

Entdecken Sie bei einer Wanderung im Addo Elephant Park die Big Five der südafrikanischen Tierwelt, aber vor allem große Elefantenherden. 

Die Plettenberg Bay, auch bekannt als “schöne Bucht”, fasziniert mit ihren unberührten und weitläufigen Stränden, Lagunen und Wäldern, die zu einer ausgedehnten Wandertour einladen. Das warme Klima in Südafrika rundet Ihr Erlebnis ab und lässt es Sie so schnell nicht wieder vergessen! 

Wanderparadies Drakensberge in Südafrika

Vorab ist zu sagen, dass die Drakensberge durch viele verschiedene Gebiete führen. Hierzu zählen z.B. der Golden Gate Highland National Park, der Royal Natal National Park oder auch Blesbok Loop und Oribi Loop. In einem Reiseführer für Südafrika sind die unterschiedlichen Gebiete für Sie genau beschrieben. 

Diese verschiedenen Gebiete sind ein wahres Paradies für Wanderer. Mit bis zu 3.482 Metern Höhe sind die Drakensberge das höchste Gebirge Südafrikas und für viele das Schönste. Vorbei an wunderschönen Wanderwegen, die die artenreiche Natur- und Tierwelt in ihrer vollen Pracht zeigen, durchqueren Sie die Drakensberge auf malerischen Trails und herausfordernden Stahlleiter-Aufstiegen, die die steilen Felswände hinaufführen. Ein wenig Kondition ist erforderlich, da Sie sich überwiegend auf knapp 3.000 Metern Höhe bewegen werden, aber die Einzigartigkeit der Umgebung ist alle Mühe wert!

Häufig gestellte Fragen

- Leichte aber trotzdem feste Wanderschuhe

- Eine warme Jacke für kühlere Nächte

- Regen- und windabweisende Kleidung

- Warme und gut gepolsterte Socken

- Eine Mütze, ein Schal und dünne Handschuhe

- Sonnenschutz

- Ein großer und stabiler Rucksack

- Schlafsack und Teleskopstöcke zur Entlastung der Gelenke

- Taschenlampe oder Stirnlampe

- Reiseapotheke und Impfpass

- Desinfektions-Set

- Eine Trinkflasche

- Mückenschutzmittel

Das Land am Kap ist ein ideales Reiseziel für Familien. Selbst mit kleinen Kindern ist eine Wandertour durch Südafrika wenig problematisch. Für die Kleinen bieten sich hier neben traumhaften Landschaften und Tieren in freier Wildbahn viele spannende Highlights. Das Klima ist ganzjährig sehr angenehm, nur im Winter kann es in den Abend- und Morgenstunden sehr kalt werden. Viele der Wanderrouten können problemlos auch mit Kindern erkundet werden und selbst Unterkünfte sind vom Zelt bis zur Edellodge oft sehr familienfreundlich. Auf einer Safari durch Südafrika bietet sich Ihren Kindern ein unvergleichliches Erlebnis.

Natürlich sollten Sie, wie bei jeder Reise, gesundheitliche Vorkehrungen treffen. Dazu gehören Impfungen gegen Masern, Meningokokken, Grippe und Tollwut.

Für bestimmte Regionen in Südafrika ist eine Malariaprophylaxe unumgänglich. Das Land ist zwar überwiegend malariafrei, allerdings gibt es Regionen, in denen ein Infektionsrisiko besteht. Hierzu zählt z.B. der nordöstliche Teil des Landes, zu dem auch der bekannte Krüger Nationalpark gehört. Auch im Norden und Osten besteht das Risiko, sich mit der Krankheit anzustecken.