• Kostenlose Stornierung
  • Reisen anpassbar
  • Preise inkl. Flug & Hotel
  • Kostenlose Stornierung

Das erfährst du bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise auf Mauritius unternehmen?
  • Die beste Reisezeit für deinen Urlaub
  • Welche Regionen und Highlights darf ich nicht verpassen?

Die Trauminsel Mauritius auf einer Rundreise entdecken

Weißer Puderzuckersand, kristallklares Wasser, tropisches Klima - Mauritius ist die Insel für einen Urlaub im Paradies. Blühend und leuchtend grün vor Palmen, bunten Blumen, Kokosnüssen und einer atemberaubenden Unterwasserwelt, wird das Postkartenidyll dich von der ersten Minute an in ihren Bann ziehen.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch Mauritius

Warum sollte ich eine Rundreise auf Mauritius unternehmen?

Die Insel Mauritius lockt mit schneeweißen Stränden, türkisblauem, warmem Wasser, einer saftig grünen Pflanzenwelt und viel Sonnenschein. Wandere durch Schluchten und auf Berge, bestaune die siebenfarbige Erde, genieße die schönsten Strände und picknicke auf einer der kleinen Nachbarinseln. Koste den inseleigenen Rum und lass dich von der fröhlichen Art der Mauritianer anstecken. Besuche die vielen kleinen Dörfer sowie die Hauptstadt Kingston und kaufe dir auf einem Markt die Köstlichkeiten des Eilands. Ein Urlaub auf Mauritius wird dich zum Schwärmen bringen. 

Von Flic en Flac auf Mauritius zur Île aux Cerfs

Das tropische Inselparadies ist viel zu schön, um nur an einem Ort zu bleiben. Auf einer Rundreise durch Mauritius entdeckst du die schönsten Orte und Strände der Insel und lernst das Leben der Einheimischen hautnah kennen. Fruchtbare und tropische Vegetation sowie seltene Tier- und Pflanzenarten, Blumen in den schillerndsten Farben und die exotischsten Früchte machen eine Reise nach Mauritius so einzigartig. Zahlreiche Korallenriffe umgeben die Insel und laden zum Schnorcheln und Tauchen ein. Traumstrände gibt es hier en masse. Einer hat es jedoch wirklich in sich - der Strand der Trauminsel Île aux Cerfs. Erkunde bei einem Tagesausflug das unbewohnte Paradies vor der Ostküste Mauritius’. Strahlend weiße Sandstrände sind umgeben von glasklarem Wasser und einer reichlichen Pinien- und Palmenlandschaft. Ein weiteres paradiesisches Ziel ist Flic en Flac. Neben einem kilometerlangen Sandstrand gibt es hier auch zahlreiche Restaurants, Shops und Boutiquen. 

Mauritius - Wandern und Rundreise am indischen Ozean

Mauritius ist bekannt für die Bilderbuch-ähnlichen Sandstrände und das strahlend blaue Meer. Doch die Insel bietet so viel mehr als reinen Strandurlaub. Der Black River Gorges Nationalpark ist mit seinen zahlreichen Trails besonders für Wanderausflüge beliebt. Unternehme einen Tagesausflug in den Park und erhalte unvergessliche Einblicke in die bunte Tier- und Pflanzenwelt. Erkunde die zahlreichen Gipfel der Insel oder genieße auf einem Strandwanderweg das schöne Postkartenidyll. Die atemberaubenden Landschaften werden dich in deinen Bann ziehen. Die spektakulären Panoramen, die du beim Wandern auf Mauritius erleben wirst, runden deine Rundreise perfekt ab. Ein wahres Paradies für Wanderer, Naturfreunde und Strandliebhaber.

Die beste Reisezeit für deinen Urlaub

Auf Mauritius herrscht tropisches Klima. Du kannst die Insel also das ganze Jahr über bereisen. Wenn du es jedoch sehr warm bevorzugst, solltest du Mauritius von Oktober bis April besuchen. Während der Wintermonate Mai bis September ist es etwas kühler und vor allem am Abend brauchst du einen Pullover oder eine leichte Jacke. Wegen des tropischen Klimas regnet es im Inselstaat des Öfteren. Die Regenschauer fallen jedoch meist in der Nacht und sind nach kurzer Zeit wieder vorbei.

Welche Regionen und Highlights darf ich nicht verpassen?

Erfahre hier mehr über Mauritius’ schönste Sehenswürdigkeiten und atemberaubendsten Highlights, die du bei deiner Reise unbedingt gesehen haben musst.

Häufig gestellte Fragen

Mauritius lässt sich von Frankfurt aus in etwa 11,5 Stunden erreichen. Flugzeiten von anderen Flughäfen können abweichen. Der einzige internationale Flughafen von Mauritius liegt etwa 40 km entfernt von der Hauptstadt Port Louis.

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise kein Visum. Der Reisepass sollte jedoch nach Abreise noch sechs Monate gültig sein. Kinder brauchen für die Einreise ein eigenes Reisedokument.

Mauritius’ Währung ist die mauritische Rupie, kurz: MUR. Geld lässt sich ganz unproblematisch am internationalen Flughafen am Geldautomaten abheben und auch auf der Insel befinden sich einige Geldautomaten. Das Wechseln von Euro zu MUR ist grundsätzlich auch möglich, allerdings sind die Kurse hier oft schlechter.

Mauritius liegt zwei Stunden vor der deutschen Uhrzeit. Während der deutschen Winterzeit beträgt der zeitliche Unterschied drei Stunden.

Die offizielle Amtssprache auf Mauritius ist Englisch. Doch wegen der bunten Mischung der Kulturen, ist die Vielfalt der gesprochenen Sprachen wesentlich größer. Insgesamt gibt es mehr als 20 Sprachen. Vor allem Kreolisch und Französisch sind weit verbreitet.

Die verschiedenen Kulturen und Religionen leben auf Mauritius respektvoll und friedlich miteinander. Die Insel ist daher ein sehr sicheres Reiseziel. Natürlich gilt, wie in jedem anderen Land auch, dass du Wertgegenstände in Ballungszentren nicht zu offensichtlich bei dir tragen solltest.

Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von allen Reisenden verlangt, die über ein Gelbfiebergebiet einreisen. Reist du jedoch direkt aus Deutschland an oder aus einem Land, das nicht auf der Gelbfieber-Liste steht, müssen keine Impfungen nachgewiesen werden. Das Auswärtige Amt weist jedoch darauf hin, dass die für Deutschland gängigen Impfungen vorliegen sollten. Das sind jene gegen Mumps, Tetanus, Keuchhusten, Diphtherie, Masern, Röteln und Polio.

Zurück
contact

Sina Zimmermann

Wie kann ich dir helfen?

Ich bin erreichbar
Montag - Sonntag von 8 - 22 Uhr
Feiertags von 10 - 14 Uhr