0491 / 798 931 71

Das erfährst du bei uns

  • Warum sollte ich eine Gruppenreise durch den Iran unternehmen?
  • Welche Geheimtipps gibt es für eine Reise in den Iran mit der Gruppe?
  • Welche Highlights sollte ich im Iran gesehen haben?

Die Sehenswürdigkeiten des Irans mit der Gruppe entdecken

Inmitten weiter Berglandschaften eröffnet der Iran dir aufregende Städte mit vielen Sehenswürdigkeiten und einer traumhaften Atmosphäre. Prunkvolle Königspaläste, quirlige Märkte und beeindruckende Ruinen prägen das Stadtbild und lassen keine Wünsche mehr offen. Erlebe mit deiner Reisegruppe die Faszination des Landes hautnah und begebe dich auf ein spannendes Abenteuer, weit entfernt vom Massentourismus und dem Alltäglichen!

Warum sollte ich eine Gruppenreise durch den Iran unternehmen?

Der Iran beeindruckt mit vielen facettenreichen Regionen und magischen Städten. Bei einer Gruppenreise kannst du dir sicher sein, dass du die beeindruckendsten Highlights des Landes besuchen und viel Wissenswertes zu der Kultur, den Menschen und den Regionen erfahren wirst. Du wirst mit landestypischen Verkehrsmitteln oder dem Bus von einer Sehenswürdigkeit zu der nächsten gefahren und kannst dich entspannt zurücklehnen.

Profitiere zudem vom großen Insiderwissen der Reiseleitung. Die zumeist einheimischen Guides kennen viele Geheimtipps im Iran und können dir das Land so authentisch und hautnah wie nur möglich zeigen. Du bekommst Einblicke abseits des Massentourismus und kannst tief in die Geschichte des Irans eintauchen. Bei den vielen Aktivitäten lernt ihr euch in der Gruppe schnell kennen und könnt die verschiedenen Ausflüge abends gemeinsam Revue passieren lassen. Oftmals entstehen so ganz besondere Freundschaften, die auch über die Reise hinaus bestehen bleiben.

Du reist nicht gerne in großer Gruppe? Dann sind die Kleingruppenreisen genau das Richtige für dich! Mit nur wenigen Mitreisenden entdeckst du Irans Reiseziele und kannst über Ausflüge meist spontan in der Gruppe entscheiden. Der Zusammenhalt der Teilnehmer ist stärker und ihr lernt euch untereinander noch schneller und intensiver kennen. Sprich deine Reiseleitung vor Ort auf spezielle Wünsche an, oft können diese individuell und kurzfristig realisiert werden.  

Zwischen bunten Städten und weiten Landschaften den Iran bereisen

Deine Iran Reise wird voll von einzigartigen Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten sein. Klassische Highlights wie der Golestan Palast in Teheran, die Felsenstadt von Kharanaq oder ein Besuch der Seidenstraße dürfen keineswegs fehlen. Auch die Stadt Yazd in der Mitte des Landes sollte unbedingt Teil deiner Reiseroute sein. Sie ist eine der ältesten Städte des Irans und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Türme des Schweigens, die charmante Altstadt, die prunkvolle Freitagsmoschee oder das Kunstmuseum sind nur einige der facettenreichen Ausflugsziele in Yazd. Folge in belebten Städten wie Isfahan dem exotischen Duft der Gewürze und entdecke auf dem bunten Markt allerhand Souvenirs. Farbenfrohe Teppiche, duftende Tees oder handgemachte Lederwaren - der größte Markt des Mittleren Ostens lässt garantiert keine Wünsche offen.

Im Norden des Irans befindet sich das Kaspische Meer, im Süden grenzt das Land an den Persischen Golf. Auf dem 3.000 Kilometer langen Küstenabschnitten befindet sich der ein oder andere Traumstrand, allerdings solltest du immer die Kleiderregeln vor Ort beachten. Die Insel Kisch im Persischen Golf ist ein wahres Paradies und beeindruckt mit bunten Korallenriffen, einer großen Tiervielfalt und vielen Einkaufsmöglichkeiten. Auch kulturell hat die Insel einiges zu bieten: In der antiken Stadt Harireh kannst du mit deiner Gruppe die gut erhaltenen Ruinen besuchen und in vergangene Zeiten eintauchen. Inmitten des Zagros Gebirges, nahe der Küste, liegt ein kleiner See in der Taq-e Bostan Oase. Historische Steinreliefs aus der Zeit des Sassanidenreiches prägen die Strukturen der Felsen und überraschen bei näherer Betrachtung mit immer mehr Details. Genieße die Ruhe unter einem schattenspendenden Baum und bewundere die einzigartigen Steinkünste.

Welche Geheimtipps gibt es für eine Reise in den Iran mit der Gruppe?

Der Iran ist als Reiseland sehr vielfältig und wird dich immer wieder überraschen. Neben den bekannten Hauptattraktionen gibt es im Iran viele Geheimtipps der Einheimischen und der Reiseleitung. So lernst du das Land und die Menschen intensiv kennen und bekommst zudem einzigartige Einblicke in die Kultur und die Traditionen. Tauche in die faszinierende Magie des Landes ein und entdecke zusammen mit deinen Mitreisenden die spannenden Sehenswürdigkeiten, die dein ortskundiger Guide für dich zusammengestellt hat. Oftmals ist die verborgene Schönheit der Orte in keinem Reiseführer Irans aufgelistet, so kannst du die Geheimtipps fernab touristischer Massen erleben und authentische Erfahrungen sammeln, die für alle eine lange Zeit unvergessen bleiben.

Die verborgenen Seiten der Hauptstadt

Die Hauptstadt Teheran ist natürlich kein Geheimtipp mehr, allerdings gibt es in der Metropole einige Highlights, die noch unbekannt und ebenso spannend wie der Saadabad-Palast oder die Imam-Chomeini-Moschee sind. Darband ist ein Stadtteil im Norden und liegt am Fuße des nahegelegenen Gebirges. Die Einwohner verbringen dort gerne ihr Wochenende und genießen den fantastischen Ausblick auf die schillernde Stadt. Entspanne in einem der charmanten Restaurants und koste die kulinarischen Highlights, die dort angeboten werden. Treppen und verwinkelte Gassen führen immer weiter auf den Berg hinauf und eröffnen immer neue Aussichten - ein kleines Paradies unweit vom Trubel der Hauptstadt. Im Moghadam Museum in der Südstadt erwarten dich tiefe Einblicke in das Leben der Iraner. Jeder Raum wurde mit viel Mühe gestaltet und erzählt ein Stück Geschichte. Der Innenhof ist eine reine Oase - du wirst kaum glauben, dass du dich mitten in der Innenstadt befindest! 

Die bunte Farbenpracht der Moschee

Die Nasir Al Mulk Moschee in Shiraz ist ein Meisterwerk der Architektur. Von Innen erstrahlt das religiöse Haus in allerlei Farben und wurde detailreich mit tausenden kleinen Mosaiksteinen verziert und bemalt. Sogar die Decke ist vollkommen mit den prunkvollen Malereien bedeckt. Besuche die Moschee unbedingt morgens, wenn sich die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg durch die bunten Gläser der Fenster bahnen. Der Anblick ist einfach unglaublich und die Atmosphäre zu dieser Tageszeit eine ganz besondere.

Wüsten aus Salz und Sand

Neben bezaubernden Städten und mit Palmen besetzten Strandabschnitten gibt es im Iran auch eindrucksvolle Wüstenlandschaften. Dasht-e Kavir und Dasht-e Lut sind riesige Wüsten aus Salz und Sand im iranischen Hochland. Die Berge aus kleinen Steinen wirken surreal und wie aus dem Märchen. Unternimm mit deiner Reisegruppe eine Safari durch die trockene Wüste und begegne freilaufenden Kamelen, iranischen Nomaden und unglaublichen Landschaftsbildern. Genieße beim Lagerfeuer frisch aufgebrühten Tee und beobachte, wie die Sonne langsam am Horizont verschwindet oder besuche die Oasenstadt Garmeh. Mitten in der Wüste gelegen ist es einfach unglaublich, dass dort Menschen wohnen, welche die trockene Landschaft in ein grünes Paradies verwandelt haben.

Welche Highlights sollte ich auf der Gruppenreise in den Iran gesehen haben?

Erfahre hier mehr zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten und Highlights, die du während deiner Iran Rundreise nicht verpassen solltest.

Häufig gestellte Fragen

Die regulären Gruppen bestehen, je nach Reise und Veranstalter, aus 15 bis 30 Teilnehmern. Wenn dir die Anzahl zu groß ist, kannst du eine Kleingruppenreise wählen. Dort sind die Teilnehmerzahlen dementsprechend geringer und der Gruppenzusammenhalt ist oftmals stärker.

Neben den Programmpunkten innerhalb der Gruppe, hast du immer noch ausreichend Zeit, den Iran auf eigene Faust zu erkunden. Du kannst deinen Wünschen nachkommen und erlebst so eine Gruppenreise ganz nach deinem Geschmack.

• Du wirst mit dem Bus von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit gefahren und hast keinen Stress mit der Planung.

• Die Reiseleitung hat viele Geheimtipps, die deine Reise zu einem einzigartigen Erlebnis machen.

• Du lernst viele neue Menschen kennen, die deine Interessen teilen.

• Deine Erlebnisse werden durch das Zusammenspiel der Gruppenmitglieder und der Reiseleitung intensiv und trotzdem durch Absprachen individuell und ganz nach deinen Wünschen gestaltet.

 

Zurück
contact

Imke Potinius

Wie kann ich dir helfen?

Ich bin erreichbar
Montag - Freitag von 8 - 22 Uhr
Samstag - Sonntag von 10 - 22 Uhr
Feiertag von 10 - 14 Uhr