Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Rundreise in Finnland unternehmen?
  • Beste Reisezeit für Finnland
  • Welche Highlights sollte ich in Finnland unbedingt sehen?

Finnland auf einer geführten Rundreise entlang beeindruckender Natur entdecken

Finnland liegt zwischen Russland, Schweden und Norwegen und lockt mit einer Vielfalt an Aktivitäten und Landschaften. Die ausgedehnte Wildnis und die charmanten aber dennoch aufregenden Städte machen Finnland zu einem Paradies für Aktivurlauber und Kulturliebhaber. Entspannen Sie an einem der vielen Seen, wandern Sie durch die Nationalparks oder beobachten Sie die atemberaubenden Polarlichter, Ihre Zeit in Finnland wird unvergesslich werden.
Entdecken Sie unsere

Beliebtesten Angebote für Rundreisen

Warum sollte ich eine Rundreise in Finnland unternehmen?

Finnland beeindruckt mit einem einzigartigen Angebot aus unberührter Natur und lebendigen Städten. Auf einer Rundreise durch Finnland erleben Sie nicht nur die vielfältigen kulturellen Sehenswürdigkeiten in den Städten, sondern auch Berge, Seen und Nordlichter im ganzen Land. Ob Aktivurlaub in Lappland, Stadtleben in Helsinki oder Segeln auf einem der unzähligen Seen - hier bleibt kein Wunsch nach verschiedensten Aktivitäten offen.

Die Highlights Finnlands in der Kleingruppe entdecken

Start der meisten Rundreisen ist Finnlands Hauptstadt Helsinki. Die Stadt im Süden des Landes beeindruckt mit vielen Sehenswürdigkeiten und aufregender Architektur. Der Dom von Helsinki ist ein wahres Schmuckstück und ganz anders als die meisten Kirchen. Komplett in weiß gehalten und ohne große Verzierungen lässt der Dom die Herzen von Minimalisten höher schlagen. Die Domstufen vor der Kirche eignen sich perfekt, um das rege Treiben der Touristen und Bewohner auf sich wirken zu lassen. Der Marktplatz und die alte Markthalle liegen in der Stadt direkt am Hafen und sind unumgänglich. Viele Essensstände, traditionelles Handwerk und Souvenirläden laden zum Verweilen ein. Das Design District Helsinki ist perfekt für alle Design-Liebhaber. Es erstreckt sich über mehrere Straßen in der Innenstadt von Helsinki und beinhaltet so mehr als 200 Geschäften und Galerien mit Mode, Möbeln, Kunst und Accessoires.

Kulturelle Highlights auf einer geführten Rundreise entdecken

Die Insel Seurasaari liegt im Stadtgebiet von Helsinki und stellt ein großes Freilichtmuseum dar. Dort finden Sie viele traditionelle Bauwerke und bekommen einen kleinen Einblick in die finnische Kultur und das traditionelle finnische Landleben. Gerade zum jährlichen Mittsommer ist die Insel ein Highlight, denn dann findet dort ein großes Fest mit Lagerfeuer statt. Von Helsinki geht es in die südwestlich gelegene Küstenstadt Turku. Die älteste Stadt und ehemalige Kulturhauptstadt Europas beeindruckt mit einer Mischung aus mittelalterlichem Charme und lebendiger Moderne. Besonders sehenswert ist hier das Westufer. Dort können Sie die beliebte Burg zu Turku, das Seefahrtsmuseum Forum Marinum und das Apothekenmuseum besuchen. Das Wahrzeichen der Stadt ist jedoch der Dom zu Turku. Die Kathedrale liegt im Herzen der Innenstadt und ist großer Bestandteil der Geschichte in Turku. 

Beeindruckende Landschaften und Naturspektakel

Wilde und ausgedehnte Landschaften können Sie im Norden, in Lappland bewundern. Die Region ist ganzjährig ein Erlebnis und lockt mit ihren Gegensätzen. Im Sommer sind die Landschaften fast 24 Stunden in Sonnenlicht getaucht, die Winter sind hingegen sehr dunkel aber perfekt zum Beobachten der atemberaubenden Polarlichter. Ob Wanderreisen durch die grünen Wälder oder Skifahren im Winterwunderland der Stadt Levi, Aktivurlauber und Naturfreunde werden Lappland lieben. Ein weiteres Naturspektakel und absolutes Erholungsgebiet ist die Finnische Seenplatte. Das blau schimmernde Labyrinth aus Inseln, Seen und kleinen Wäldern ist das größte Seengebiet Europas und erstreckt sich bis nach Russland. Im Winter bietet die Seenplatte ein echtes Paradies für Schlittschuhläufer und taucht in ein weißes Licht aus Schnee und Eis.

Beste Reisezeit für Finnland

In Finnland gibt es gleich mehrere Klimazonen: Im Westen und Südwesten des Landes ist das Klima eher maritim, in den nördlichen und östlichen Regionen, sowie im Landesinneren herrscht ein kontinentales Klima. Im Sommer können Temperaturen von bis zu 30°C erreicht werden. In der südlich gelegenen Hauptstadt Helsinki sollten Sie im Sommer mit maximal 20°C rechnen, im Winter hingegen fallen die Temperaturen auf bis zu minus 7°C. In den Polarregionen werden Sie das absolute Spektakel erleben, dass die Sonne im Sommer für etwa zehn Tage nicht untergeht. Auch im Rest des Landes besticht Finnland mit kurzen Nächten und warmen Sommerabenden.

Der perfekte Zeitpunkt für Ihre Traumreise

Je nach Ihren gewünschten Aktivitäten können die besten Reisemonate variieren. Für einen Rundreise mit  warmen Temperaturen werden die Monate Juni bis August empfohlen. In dieser Zeit finden auch die hellen Polartage statt. Für Wintersport eignen sich die Monate Dezember bis April am besten. Die Chance Nordlichter zu beobachten ist dort am größten und Sie können sicher mit Schneefall rechnen. Angenehme Temperaturen und eine blühende Landschaft herrschen vor allem im späten Frühling.

Welche Highlights sollte ich in Finnland unbedingt sehen?

Lesen Sie hier mehr über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, außergewöhnlichsten Highlights und spannendsten Regionen, die Finnland zu bieten hat:

Die größte Auswahl

Anbieter für Finnland Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Ein Direktflug von Deutschland nach Finnland dauert knapp drei Stunden. In einigen Fällen werden die Flüge allerdings mit Zwischenstopp in Kopenhagen, Stockholm oder Riga durchgeführt, dadurch verlängert sich die Flugdauer auf ca. vier Stunden.

Jeder Reisende ist dazu verpflichtet, ein gültiges Ausweisdokument mit sich zuführen, dabei kann es sich um einen Reisepass oder einen Personalausweis handeln.

In Finnland wird, ebenso wie in Deutschland, mit dem Euro bezahlt. Ein- und Zwei-Cent Stücke sind jedoch nicht in Umlauf. Kreditkarten sind in dem Land ein gängiges Zahlungsmittel, auch wenn es sich nur um kleinere Beträge handelt.

Finnland liegt eine Stunde vor der deutschen Zeit. Da es ebenfalls eine Umstellung auf die Sommerzeit gibt, bleibt die Zeitverschiebung das ganze Jahr bei einer Stunde.

In Finnland gibt es zwei offizielle Amtssprachen: Finnisch und Schwedisch. Da die finnische Sprache sehr exotisch ist und außerhalb von Finnland kaum gesprochen wird, legen die Bewohner einen großen Wert darauf, Englisch sprechen zu können. Demnach sollten Sie keine Probleme bei der Verständigung haben und können sich auch in den ländlichen Gebieten gut auf Englisch verständigen.

Eine Rundreise durch Finnland ist generell sicher. Obwohl die Kriminalitätsrate sehr niedrig ist, sollten Sie in größeren Städten auf Ihre Wertsachen und Taschen achten.

Für eine Reise nach Finnland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird jedoch empfohlen, den Impfausweis zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren. Des Weiteren sollten Sie auch über eine Impfung gegen Krankheiten durch Zeckenbisse nachdenken.