0491 / 798 931 71

Das erfährst du bei uns

  • Was macht eine Gruppenreise durch Tansania besonders?
  • Welche Geheimtipps überraschen mich in Tansania?
  • Welche Highlights sollte ich nicht verpassen?

Tansania - im Land der Serengeti reisen

Die goldenen Savannen und ausgedehnten Steppen des traumhaften Tansanias sind die Heimat von Löwen, Elefanten, Herdentieren und vielen weiteren besonderen Tierarten des Kontinents. Die vorgelagerte Insel Sansibar wurde lange Jahre von arabischen Einflüssen geprägt und bietet somit einen spannenden Kontrast. Malerische Strände, azurblaues Wasser und weitläufige Gewürzfelder zieren die Inselgruppe vor dem ostafrikanischen Land.
Beliebteste Angebote

Gruppenreisen durch Tansania

Was macht eine Gruppenreise durch Tansania besonders?

Eine Tansania Gruppenreise zeichnet sich besonders durch den Besuch zahlreicher Nationalparks, einen Ausflug zum Fuße des höchstens Berges Afrikas, zum Kilimanjaro, und durch die Besichtigung lebhafter Städte und eindrucksvoller Kulturstätten aus. Während einer Tansania Safari Gruppenreise kommst du den Big Five und vielen weiteren afrikanischen Tierarten hautnah. Dank deines komfortablen Transportmittels, in der Regel ein privater Reisebus, siehst du täglich neue Highlights und genießt einen äußerst abwechslungsreichen Urlaub in Tansania. Der freundschaftliche Austausch in der Reisegruppe und die gemeinsamen Erlebnisse mit Gleichgesinnten werden deine individuelle Tansania Urlaubs Erfahrung prägen und zu einem unvergesslichen Aufenthalt machen.

Was sind die Vorteile einer Kleingruppenreise in Tansania?

Eine Kleingruppenreise in Tansania zeichnet sich durch eine deutlich geringere Anzahl an Mitreisenden aus. In kleinen Gruppen haben deine Tansania Reiseführer bessere Möglichkeiten, den Reiseverlauf an deine Wünsche und Vorlieben anzupassen und kleinere Änderungen an der Tansania Reiseroute vorzunehmen. Das Reiseerlebnis gilt während einer Kleingruppenreise als vielfach intensiver. Unter den Mitreisenden entsteht meist schnell eine ausgelassene und freundschaftliche Stimmung, denn die Tansania Reise liefert reichlich Gesprächsstoff und Raum für einen regen Austausch, z.B. bei einem landestypischen Abendessen wie dem Mchicha Eintopf. Der enge Zusammenhalt und der Austausch unter Gleichgesinnten gelten neben den spannenden Sehenswürdigkeiten und malerischen Landschaften als absolute Highlights einer Kleingruppenreise durch Tansania.

Arusha - das Tor zu Tansanias Vergangenheit und Zukunft

Arusha gilt als Tor zu vielen Nationalparks im Norden Tansanias und ist häufig der Ausgangspunkt für die Weiterreise nach Sansibar. Die rasch wachsende Stadt, die von etwa einer halben Millionen Menschen jeglicher Herkunft bevölkert wird, besticht mit einer bedeutenden Historie und einem ausgedehnten kulturellen Angebot. Entgegen der großen Beliebtheit und dem starken Wachstum, hat Arusha den kolonialen Charme der Vergangenheit dennoch nicht verloren. Das örtliche Naturkundemuseum, das Kulturzentrum und die authentischen Märkte, wie der Masai Markt oder der Kilombero Markt, sind die spannendsten und eindrucksvollsten Highlights in Arusha. In direkter Umgebung liegen unter anderem der 4566 Meter hohe Mount Meru und der kleine Arusha Nationalpark.

Die Artenvielfalt des Lake-Manyara-Nationalparks entdecken

Während einer Tansania Reise ist die Auswahl aus artenreichen Nationalparks unfassbar groß und vielfältig. Während der Ngorongoro-Krater als tierreichste Region der Welt zählt und der Serengeti-Nationalpark für seine endlosen Weiten geschätzt wird, überzeugt der Lake-Manyara-Nationalpark mit seiner traumhaften Lage und dem bedeutenden Lake Manyara im Herzen des Naturschutzgebietes. Besonders bekannt ist der Nationalpark jedoch für seine üppige Löwenpopulation. Auf untypische Art klettern die Großkatzen auf die zahlreichen Akazienbäume, um hier auf einigen Metern Höhe zu schlafen. Die großzügige Vegetation ist daneben die Heimat zahlreicher weiterer Tierarten, wie dem afrikanischen Büffel, vieler Elefanten, Flusspferden, Giraffen und Zebras.

Auf den Spuren der Menschheit in der Olduvai-Schlucht 

Im Nordosten Tansanias, im Serengeti-Nationalpark, verläuft die etwa 50 Kilometer lange und bis zu 90 Meter tiefe, durch Wasser geformte Olduvai-Schlucht. Dank zahlreicher Funde von menschlichen Fossilien bekam sie den Beinamen “Wiege der Menschheit” verliehen. Für die Forschung nach dem Ursprung der Menschheit ist die Olduvai-Schlucht von entscheidender Bedeutung. Im Jahr 1978 wurden hier ein etwa 3,7 Millionen Jahre alter menschenähnlicher Schädel sowie weitere Spuren gefunden. Die Forschungen dauern bis heute an und in einem kleinen, nahegelegenen Museum sind zahlreiche Steinwerkzeuge, fossile Funde von Tieren und der menschenartigen Spezies ausgestellt.

Welche Geheimtipps überraschen mich in Tansania?

Der Kilimanjaro, der Serengeti-Nationalpark und die Inselgruppe Sansibar gehören zu den berühmtesten und bekanntesten Tansania Reisezielen. Die geheimen Tansania Reisetipps deiner lokalen Reiseleitung werden häufig zu ähnlich eindrucksvollen und unvergesslichen Höhepunkten deiner Reise. Zögere nicht, deine Tansania Reiseführer auf diese Geheimtipps anzusprechen.

Einer dieser Geheimtipps ist die atemberaubende Aussicht vom kleinen Ort Mtae auf die Hänge der Usambara-Berge im Nordosten des Landes. Mtae erhielt erst im Jahr 2015 einen Zugang zur Stromversorgung und ist auch aus diesem Grund vielen Reisenden bislang verborgen geblieben. Wer eine Wanderung in den Usambara-Bergen unternimmt, sollte diesen Panoramablick nicht verpassen.

Ein besonderes Mittagessen bei den Einheimischen

Die Tansanier sind ein sehr herzliches und gastfreundliches Volk. Eines der authentischsten Erlebnisse ist deshalb ein traditionelles Essen mit den Einheimischen. Ein echter Geheimtipp liegt unweit von Arusha, in unmittelbarer Nähe zum Mount Meru: Das kleine Dorf Tengeru. Hier lebt der größtenteils christliche Stamm der Wameru auf sog. Shambas, Bauernhöfen.

Die Bewohner haben es sich zur Aufgabe gemacht, Reisenden einen authentischen Einblick in ihr Leben und ihre Kultur zu ermöglichen und sie an kulturellen Aktivitäten teilhaben zu lassen, um mit den Einnahmen ihre Schulen, Waisenhäuser und den Umwelt- und Kulturschutz zu unterstützen. Hier hast du die Möglichkeit, mit Einheimischen traditionelle Gerichte zu kochen und während eines Mittagessens gemeinsam mit den Stammesmitgliedern und deiner Reisegruppe in das Leben vor Ort einzutauchen. Ein einmaliges Erlebnis!

Häufig gestellte Fragen

Eine individuelle Verlängerung deiner Tansania Gruppenreise ist selbstverständlich möglich. Nach einer ereignisreichen Gruppen- oder Safarireise bieten sich einige Tage Entspannung an den traumhaften Stränden des afrikanischen Festlandes oder der vorgelagerten Insel Sansibar hervorragend an. Zögere nicht, unsere journaway Rundreiseexperten auf diese Möglichkeit anzusprechen. Als wahres Strandparadies gilt die Küste rund um die Jambiani-Dörfer. Neben den malerischen Sandstränden und dem azurblauen Wasser prägen hier besonders zahlreiche Farmen das Landschaftsbild.

Gemäß deiner Wünsche und Vorlieben hast du die Auswahl aus verschiedenen Unterkünften während einer Gruppenreise in Tansania. Oftmals finden Übernachtungen in Lodges, Hotels oder familiengeführten Pensionen statt. Wer auf der Suche nach abenteuerlichen Unterkünften ist, sollte sich eine Übernachtung in einem Zelt in der Wüste nicht entgehen lassen - diese ist oft Bestandteil einer Abenteuer- und Expeditionsreise! Und auch auf Sansibar gibt es einige spannende Möglichkeiten, wie z.B. Übernachtungen in Holzhütten direkt am Strand oder in einem Unterwasserhotel.

Afrika ist ein kulturell und landschaftlich äußerst vielfältiger Kontinent. Wer weiter über die Landesgrenzen Tansanias hinaus schauen möchte, hat beispielsweise die Möglichkeit, eine kombinierte Gruppenreise in Kenia, Tansania und Sansibar zu buchen. Dank der gemeinsam Grenze um den Lake Victoria wird auch eine Uganda und Tansania Gruppenreise von vielen Reisenden sehr geschätzt.

Wenn du während einer Tansania Gruppenreise Sehenswürdigkeiten entdecken möchtest, die nicht Teil des geplanten Reiseverlaufs sind, hast du die Möglichkeit, die Zeit zur freien Verfügung zu nutzen, um auf eigene Faust verschiedene Highlights zu erkunden. Deine ortskundige Reiseleitung versorgt dich mit allerlei Geheimtipps und unterstützt dich bei der individuellen Gestaltung der frei verfügbaren Zeiträume.

Zurück
contact

Sina Zimmermann

Wie kann ich dir helfen?

Ich bin erreichbar
Montag - Freitag von 8 - 22 Uhr
Samstag - Sonntag von 10 - 22 Uhr
Feiertag von 10 - 14 Uhr