0491 / 979 679 79

Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich mit der Gruppe eine Reise nach Sri Lanka unternehmen?
  • Welche Geheimtipps gibt es für die Sri Lanka Reise?
  • Welche Highlights sollte ich gesehen haben?

Das Inselparadies auf einer geführten Reise in der Gruppe erleben

Endlose Sandstrände, grüne Palmenwälder, schillernde Städte und uralte Kulturen - Sri Lanka beeindruckt mit einer einzigartigen Vielfalt an sehenswerten Regionen und spannenden Aktivitäten. Entdecken Sie zusammen mit Ihrer Reisegruppe die klassischen und geheimen Highlights der Insel und überzeugen Sie sich hautnah von der Schönheit. Sie werden einzigartige Erlebnisse mit nach Hause nehmen, die Sie ganz bestimmt nicht mehr vergessen werden!
Beliebteste Angebote

Gruppenreisen durch Sri Lanka

Warum sollte ich mit der Gruppe eine Reise nach Sri Lanka unternehmen?

Das Traumziel im Indischen Ozean lässt keine Wünsche offen und wird Sie schnell mit den unterschiedlichen Landschaften, Stränden und der Gastfreundschaft in den Bann ziehen. Erleben Sie zusammen mit Ihrer Reisegruppe eine Reise der Superlative und tauschen Sie sich während der spannenden Aktivitäten untereinander aus. Sie kommen schnell mit Ihren Mitreisenden in Kontakt und können tolle neue Freundschaften entstehen lassen. Entdecken Sie jeden Tag andere Highlights und Regionen und machen Sie sich keine Gedanken um die Planung der Ausflüge.

Meist haben Sie mit dem Bus ein komfortables Verkehrsmittel dabei, welches Sie und die Gruppe von einem Stopp zum nächsten bringt, bei Gelegenheit werden auch landestypische Verkehrsmittel gewählt. Die Reiseleitung ist bei den Gruppenreisen meistens einheimisch und wird Sie mit ortskundigem Wissen zu den Sehenswürdigkeiten beeindrucken. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie so neben den klassischen Highlights Sri Lankas auch wahre Geheimtipps besuchen und authentische Eindrücke abseits der Touristenströme bekommen.

Eine besondere Möglichkeit für einen Urlaub in Sri Lanka sind Kleingruppenreisen. Durch die geringe Anzahl der Teilnehmer ist der Gruppenzusammenhalt sehr stark. Sie lernen sich schnell bei den vielen Aktivitäten kennen und können das Programm individueller in der Gruppe entscheiden. Sie möchten ein bestimmtes Restaurant besuchen oder einen Ausflug verlängern? Sprechen Sie die Reiseleitung an, auf den Kleingruppenreisen sind oft spontane Anpassungen vor Ort möglich. So können Sie Sri Lanka nach Ihren Vorstellungen und Wünschen bereisen, genießen aber trotzdem die Vorzüge, die eine klassische Gruppenreise mit sich bringt.

Rundreise in Sri Lanka: Zwischen Insel-Flair und exotischen Düften

Auf der Gruppenreise durch Sri Lanka erwartet Sie eine aufregende Mischung aus verschiedenen Landschaften, charmanten Städten und palmengesäumten Traumstränden. Die Insel ist voll mit beeindruckenden Bauten und tiefgehender Kultur, die nie langweilig werden. Im Norden des Inselparadieses liegt die historische Stadt Anuradhapura, die bereits 400 v. Chr. zu den bedeutendsten Hauptstädten Sri Lankas gehörte. Heute ist das UNESCO Weltkulturerbe ein Gebiet aus faszinierenden Ruinen und Ziel vieler Pilger. Durch die ganze Stadt verteilt werden Sie immer wieder beeindruckende Gebäude und Stätten finden.

Auch die Stadt Polonnaruwa ist ein wahrer Kulturschatz! Die Ruinen der ehemaligen Königsstadt wurden erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt. Besonders beeindruckend ist der Felsenschrein Gal Vihara, den eine 14 Meter große, liegende Buddha Statue bewacht. Sie werden kaum glauben, dass die Stadt mit all den Statuen, Tempeln und Palästen so viele Jahrhunderte vergessen in der grünen Natur lag.

Auch landschaftlich hat Sri Lanka einiges zu bieten: Begeben Sie sich auf Safari durch den Udawalawe Nationalpark und beobachten Sie Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum oder genießen Sie einfach den faszinierenden Sonnenuntergang. Erkunden Sie zudem im Südwesten Sri Lankas den Sinharaja Forest, den letzten großen zusammenhängenden Regenwald der Insel. Auf über 100 Quadratkilometern finden Sie dort eine außergewöhnliche Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen. Auf Sri Lanka dürfen auch die Badeausflüge an die weißen Strände nicht fehlen. Besuchen Sie die Küstenstadt Tangalle, sie ist bekannt für die vielen versteckten Traumstrände. Auch der Schildkröten-Strand von Rewaka ist von dort gut zu erreichen. Ebenso beliebt ist Mirissa, westlich von Tangalle, ein belebter Badeort mit vielen Cafés, Restaurants und Live-Musik.

Welche Geheimtipps gibt es für die Sri Lanka Reise?

Sri Lanka beeindruckt mit vielen außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten und Naturschauspielen, die Sie nicht verpassen sollten. Neben den bekannten Highlights der Insel, wie Colombo, den Höhlentempeln in Dambulla oder dem Yala Nationalpark, gibt es dort noch einige echte Geheimtipps. Die professionellen Reiseexperten und Guides wissen ganz genau, wo sich auf der Insel Ausflüge lohnen und was Ihre Reisegruppe unbedingt erlebt haben sollte. So bekommen Sie hautnahe Eindrücke abseits des Massentourismus und können tief in die Kultur und Geschichte Sri Lankas einblicken. Die Geheimtipps finden Sie in keinem Reiseführer, sondern erleben diese nur durch die Erfahrungen der Reiseleitung - bestimmt gibt es vor Ort auch noch weitere spannende Ausflugsziele und Tipps für Sie!

Sigiriya Rock mal anders

Auf einer Sri Lanka Rundreise können Sie schon einiges über das Wahrzeichen Sigiriya Rock erfahren. Sigiriya ist ein Monolith, der sich inmitten einer saftig grünen Landschaft erhebt. Ein wahrer Geheimtipp ist allerdings der nur wenige Kilometer entfernte Pidurangala Rock. Der Felsen ist fast genauso hoch wie sein berühmter Nachbar und auch die Aussicht ist beinahe dieselbe. Einziger Unterschied ist, dass Sie jetzt einen Blick auf den Sigiriya Rock haben, der weitaus schöner anzusehen und fotogener ist, als der Pidurangala. Der Aufstieg ist zwar etwas anstrengender, da die Wege noch nicht gleichermaßen erschlossen sind, allerdings können Sie schon unterwegs die Ruhe und die spektakuläre Panoramaaussicht genießen.

Verstecktes Strandparadies

Östlich der Stadt Tangalle und entfernt von dem Trubel der beliebten Küstenabschnitte, liegt der Marakolliya Beach. Ein Palmengesäumter, breiter Sandstrand mit perfektem Zugang zum türkisen Ozean. Morgens können Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang genießen und die Fischer beobachten, wie sie ihre Boote vorbereiten, um in See zu stechen. Tagsüber können Sie sich die Zeit in einer Hängematte unter den schattenspendenden Palmenblättern vertreiben oder auf dem feinen Pulversand spazieren gehen und die Gegend erkunden. Kosten Sie abends den frisch gefangenen Fisch im kleinen Strandrestaurant und beobachten Sie bei Fackelschein den Sternenhimmel oder lauschen Sie den sanften Wellen. An den Marakolliya Beach verlaufen sich kaum Touristen, nur wenige Einheimische werden dort ihren Feierabend ausklingen lassen. Ein wahres Paradies nur unweit von den beliebtesten Strandabschnitten Sri Lankas.

Kultur in Kandy

Die Stadt Kandy im Landesinneren ist vor allem für den Zahntempel bekannt, in dem sich ein Relikt von Buddha befinden soll. Da der Tempel so berühmt ist, ist dieser auch ein beliebtes Ausflugsziel bei den Touristen und ein Muss für den Besuch in Kandy. Ein weitaus unbekannterer Tempel, der die authentische und einzigartige Atmosphäre noch immer wahrt, ist der Degaldoruwa Tempel im Nordosten von Kandy. Der Felsentempel liegt zwar etwas außerhalb der Stadt, ist aber definitiv einen Besuch wert. Oftmals muss ein Mönch den Tempel extra aufschließen, so dass Sie die Anlage wahrscheinlich ganz für sich haben werden. Im Inneren erwartet Sie ein großer liegender Buddha, der in den Felsen gehauen wurde. Die Wände, Decken, der Boden und die Statuen sind in schillernden Farben bemalt und leuchten im Schein des Lichtes. Der Tempel ist eine gelungene Abwechslung zu den überlaufenen Stätten in der Innenstadt und übermittelt die authentische Atmosphäre, die bei den großen Sehenswürdigkeiten oftmals fehlt.

Welche Highlights sollte ich auf der Gruppenreise nach Sri Lanka gesehen haben?

Erhalten Sie hier weitere Sri Lanka Reisetipps, die Sie in Ihrem Urlaub in Asien nicht verpassen sollten.

Häufig gestellte Fragen

Auch wenn Sie Sri Lanka alleine bereisen, haben Sie die Möglichkeit, sich einer Reisegruppe anzuschließen. Durch die vielen Aktivitäten und Ausflüge werden Sie schnell in Kontakt mit den anderen Gruppenmitgliedern kommen und sich gegenseitig austauschen können. Gerade Kleingruppenreisen sind für Alleinreisende gut geeignet. Durch die wenigen Teilnehmer ist der Kontakt untereinander stärker und die Gruppe wächst enger zusammen.

Auch außerhalb der Gruppe haben Sie Zeit, sich das schöne Land in Ruhe anzuschauen. Es gibt im Tagesprogramm immer wieder freie Nachmittage oder Abende, an denen Sie Ihren Wünschen nachkommen können.

Ihr Sri Lanka Urlaub in der Gruppe ist deutlich entspannter, als eine Individualreise. Sie werden von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten gefahren und müssen sich um nichts kümmern. Zudem erhalten Sie durch die Reiseleitung viele Insidertipps über das Land und die Kulturen. Gerade solche Erlebnisse machen die Reise zu etwas ganz Besonderem. Und auch das Zusammenspiel zwischen Ihrer Reisegruppe und dem Guide ist immer einzigartig. Sie können sich untereinander austauschen und lernen unterschiedlichste Menschen kennen. Oftmals entstehen so langjährige Freundschaften.