Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Was ist das Besondere an einer Rundreise durch Nepal?
  • Die beste Reisezeit für einen Besuch in Nepal
  • Die wichtigsten Regionen und Highlights in Nepal

Nepal auf einer geführten Rundreise entlang beeindruckender Routen entdecken

Nepal ist ein kleines Land nördlich von Indien und besticht mit einem eindrucksvollen Panorama und ganz besonderem Charme. Zwischen Himalaya und Mount Everest ist Nepal ein Paradies für Trekking Urlauber und auch Kulturliebhaber werden die große Auswahl an Tempeln und Pilgerstätten zu schätzen wissen. Bisher vom Massentourismus verschont, können Sie sich ganz in Ruhe von der einzigartigen Atmosphäre Nepals verzaubern lassen.
Beliebteste Angebote

Rundreisen nach Nepal

Was ist das Besondere an einer Rundreise durch Nepal?

Das asiatische Land zwischen China und Indien beeindruckt mit außergewöhnlichen Landschaften und einer interessanten Kultur. Auf einer Rundreise durch Nepal erleben Sie die große Vielfalt, die das Land zu bieten hat: Ob eine imposante Tempelanlage in dem ehemaligen Hippie-Mekka Kathmandu, Trekking auf einer der vielen schneebedeckten Riesen oder aufregende Safaris in einem der Nationalparks. Tauchen Sie zusammen mit Ihrer Kleingruppe in die jahrhundertealten Traditionen der Nepali ein und erleben Sie eine faszinierende Rundreise durch das beeindruckende Land.

Den Highlights in Nepal auf den Spuren

Die meisten Rundreisen beginnen in Nepals schillernden Hauptstadt Kathmandu. Umgeben von verschneiten Bergspitzen überzeugt die Stadt mit unzähligen kulturellen Highlights und gleich mehreren UNESCO Weltkulturerbestätten. Zwischen farbenfrohen Bauten und exotischen Gewürzen kommen Sie den Traditionen und der Lebensweise der Bevölkerung nah wie nie zuvor. Auch die Landschaft Nepals ist ein beeindruckendes Erlebnis. In einem der vielen bekannten Nationalparks können Sie auf einer Safari Ausschau nach bengalischen Tigern, Pandas und Nashörnern halten und einen kleinen Eindruck in die Vielfalt der nepalesischen Tierwelt bekommen.

Abenteuerliche Trekking-Erlebnisse

Die wohl beliebtesten Highlights von Nepal sind die atemberaubenden Trekkingwege rund um den Mount Everest und das Himalaya Gebirge. Anfänger und Profis finden hier eine geeignete Route und erleben so eine einzigartige Aussicht auf die bunten Täler und die vielen anderen Bergspitzen. Gerade der Annapurna Circuit ist ein beliebter Trekkingweg mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Wandern Sie durch eine faszinierende Bergwelt mit Reisterrassen und im Frühjahr blühenden Rhododendronwäldern. Am Ende des Weges offenbart sich Ihnen ein einzigartiger Panoramablick über den Himalaya.

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Nepal

Durch die vielen Gebirge in Nepal gilt für das Land: Die Höhe bestimmt das Klima. Regenzeit mit starken Monsunregen und teilweisen Überschwemmungen ist von Ende Juni bis in den September, dann kann es in Nepal sehr schwül und heiß werden mit ungefähr 30°C. Die trockensten Monate über das gesamte Land gesehen sind im Schnitt November bis März oder April. Als beste Reisezeit, gerade zum Trekking werden die Monate September bis März gesehen. Dort erblüht die Landschaft und die Temperaturen sind mit 18°C bis 28°C relativ angenehm. Die klimatischen Bedingungen in Nepal sind größtenteils sehr stabil, allerdings gibt es immer wieder kleinere Ausnahmen: Winter können schneearm sein oder Schneefälle kommen in den Sommermonaten vor. Je höher die Lage, desto wahrscheinlicher ist Schneefall oder sogar Permaschnee.

Die wichtigsten Regionen und Highlights in Nepal

Einzigartige Tempelanlagen, beeindruckende Berge oder aufregende Expeditionen, hier haben Sie einen Überblick über die beliebtesten Highlights von Nepal:

Die größte Auswahl

Anbieter für Nepal Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Bei Flügen von Deutschland nach Nepal können Sie mit einer Dauer von ungefähr 15 Stunden rechnen. Es gibt mindestens einen Zwischenstopp, oftmals in Chengdu in China oder mehrere in Shanghai, Kunming oder Paris.

Für die Einreise nach Nepal benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach Abreise gültig ist. Zusätzlich ist die Einreise nur mit Visum möglich. Dieses erhalten Sie für 40 USD an den Grenzübergängen und am Flughafen Kathmandu. Das Visum kann auch schon vor Antritt der Reise bei der nepalesischen Botschaft beantragt werden.

In Nepal wird mit der Nepalesischen Rupie (NPR) bezahlt. Ein Euro entspricht momentan ungefähr 125 Nepalesische Rupie.

Nepal liegt zeitliche 3:45 Stunden vor der Mitteleuropäischen Zeitzone. Eine Zeitumstellung auf die Sommerzeit gibt es nicht.

Die Nationalsprache ist Nepali und stammt vom altindischen Sanskrit ab. Viele Gruppen und Regionen in Nepal besitzen auch ihre eigene Sprache, so werden insgesamt ungefähr 20 verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen.

Nepal ist generell ein sicheres Reiseland. Seit dem Sturz der Monarchie herrscht aber immer noch eine sehr instabile politische Situation. So kann es immer zu Protesten oder kleineren Ausschreitungen kommen. Es wird empfohlen, jeglichen Demonstrationen fern zu bleiben. Des Weiteren liegt Nepal in einem Gebiet, welches oftmals von Erdbeben getroffen wird. So sollten Sie sich vor Ihrer Reise über mögliche Warnungen informieren und diese ernst nehmen.

Impfungen für eine Reise nach Nepal sind nicht vorgeschrieben. Da es allerdings immer wieder zu Erkrankungen von Japanische Enzephalitis, Hepatitis oder Tollwut kommt, sollten Sie Ihren Impfausweis auf einen aktuellen Stand bringen und eventuelle Zusatzimpfungen in Erwägung ziehen.