0491 / 798 931 71

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte man eine Gruppenreise durch Schottland unternehmen?
  • Welche Geheimtipps sollte ich in Schottland nicht verpassen?
  • Welche Highlights sollte man auf der Reise gesehen haben?

Schottland - traumhafte Weiten zwischen Glens und Lochs

Im Norden Großbritanniens erstreckt sich zwischen den steilen Glens, Gletschertälern und den zahlreichen Lochs, glasklaren Seen, eine tiefgrüne Landschaft. Inmitten der kräftigen Wiesen, dunklen Moore und schroffen Berge zieren unzählige Burgen und malerische Schlösser die Peripherie. Schottland ist bekannt für langjährige Traditionen und eine stolze Kultur. In den großen Städten wird die Geschichte gekonnt mit dem Modernen verbunden. Glasgow, Edinburgh und viele weitere Städte beherbergen spannende Sehenswürdigkeiten und lebendige Viertel. Die Mythen und Bräuche sowie das manchmal raue Wetter versprühen einen einzigartigen Flair rund um das Land. Ihre Erwartungen werden während einer Schottland Gruppenreise mit Sicherheit erfüllt.
Beliebteste Angebote

Gruppenreisen durch Schottland

Warum sollte man eine Gruppenreise durch Schottland unternehmen?

Während einer Schottland Reise offenbaren sich Ihnen spannende Erlebnisse und unvergessliche Eindrücke. Doch eines wird besonders offensichtlich: Wo auch immer Sie in Schottland sind, es ist wunderschön! Das Land, das überwiegend von den Highlands und Lowlands bedeckt wird, verfügt über menschenleere Regionen, in denen die Natur ausschließlich von historischen Burgen unterbrochen wird. Eine Gruppenreise eignet sich hervorragend, um in dieser unvergleichbaren Umgebung täglich neue Highlights und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Sie profitieren auf einer Gruppenrundreise von einem komfortablen Verkehrsmittel, welches praktischerweise immer in Ihrer Nähe ist, Sie müssen sich keine Sorgen um den Transfer machen und können während der Fahrt den Panoramablick über die eindrucksvolle Landschaft genießen. 

Moderne Städte und pulsierende Metropolen in Schottland entdecken

Zu Ihren Schottland Reisezielen gehören neben der Hauptstadt Edinburgh und dem Kulturzentrum Glasgow auch einige kleinere Städte, die Sie positiv überraschen werden. Die Hafenstadt Dundee zählt zu den Höhepunkten, die Sie nicht verpassen sollten. Passend zum imposanten V&A Designmuseum prägen viele Kunststudenten die Straßen der viertgrößten Stadt Schottlands. Das Antarktis-Expeditionsschiff von Robert Falcon Scott, der das legendäre Rennen zum Südpol gegen Roald Amundsen verlor, und ein weiteres Museumsschiff liegen an der Promenade von Dundee. Eine ansprechende Altstadt rundet einen Ausflug an die Tay-Bucht ab. 

Traditionelle schottische Kultur und ihre Bräuche erleben

Das atemberaubende Schottland lässt sich am besten in einer Gruppe entdecken. Die ereignisreichen Reisetage liefern eine Menge Gesprächsstoff und Sie kommen schnell in Kontakt mit Ihren Mitreisenden, die sich ebenfalls für Schottland begeistern. Genießen Sie einen traditionellen Whiskey und weitere schottische Spezialitäten, wie das Angusrind beim Abendessen mit neugewonnenen Freunden. Daneben versorgt Sie Ihre ortskundige Reiseleitung mit spannendem Hintergrundwissen und unzähligen Geheimtipps. Meist sind Ihre Schottland Reiseführer im Land der Dudelsäcke und Kilts aufgewachsen oder leben bereits seit vielen Jahren dort. Sie kennen die Region genau und führen Sie zu den verdeckten Perlen Schottlands.

Die Vorteile einer Kleingruppenreise in Schottland genießen

Alle Vorteile einer Gruppenreise erleben Sie in kleinen Gruppen meist noch intensiver. Die Gruppengrößen sind weitaus geringer und Ihre Reiseleitung vor Ort kann noch besser auf Ihre persönlichen Wünsche eingehen und den Tagesablauf einfacher und nah an Ihren Vorstellungen gestalten. Da Sie mit allen Reiseteilnehmern in engen Kontakt treten, wächst die Gruppe in der Regel während einer Kleingruppenreise schnell zusammen. Sie entdecken die Highlights Schottlands mit neugewonnen Freunden, können das Erlebte am Abend Revue passieren lassen und sich auch über ganz alltägliche Dinge austauschen. Insbesondere in Schottland eignen sich kleine Gruppen noch besser, um die friedliche Natur intensiver und ruhiger zu erleben.

Burgen und Schlösser auf einer Schottland Gruppenreise

Die unzähligen Burgen und Schlösser gehören zu den bekanntesten Highlights Schottlands. Zu den eindrucksvollsten zählt das mächtige Dunvegan Castle auf der Insel Skye. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Burg stets vergrößert und zuletzt im viktorianischen Zeitalter erweitert. Das sehenswerte Gemäuer ist von einem schönen Garten und schroffen Klippen umgeben. Mit der gleichnamigen Bucht bildet die Burg ein bezauberndes Fotomotiv. Die Insel Skye mit Ihren kleinen malerischen Orten ist bei Reisenden ebenfalls sehr beliebt. Der Ort Portree ist ein herrlicher Ausgangspunkt für einen Ausflug auf die Insel. Die Pubs am Hafen und kleinen Läden geben Portree einen authentischen Charme.

Welche Geheimtipps sollte ich in Schottland nicht verpassen?

Während einer geführten Gruppenreise in Schottland gehören die berühmten und bekannten Highlights wie Glasgow, Edinburg oder Ben Nevis selbstverständlich zu Ihrer Schottland Reiseroute. Zu einem unvergesslichen Erlebnis wird ein Schottland Urlaub häufig durch die zahlreichen Geheimtipps Ihrer lokalen Reiseleitung. Sie kennen unzählige Ziele, die abseits klassischer Touristenrouten liegen und in keinem Schottland Reiseführer zu finden sind. Die schönen Landschaften und interessanten Sehenswürdigkeiten werden Ihnen auch noch lange Zeit nach Reiseende in Erinnerung bleiben.

Während einer Gruppenreise in Schottland wandern und entspannen

Einer dieser Geheimtipps ist Loch Skeen. Der See liegt im südlichen Teil Schottlands und gilt als weitaus weniger bekannt als Loch Lomond oder Loch Ness, ist dafür jedoch mindestens genauso schön. Am Loch Skeen erwartet Sie ein wahres Naturparadies, welches Sie abseits großer Touristenströme genießen können. Der etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel gelegene See speist den Grey Mare’s Tail, einen etwa 60 Meter hohen Wasserfall. Von hier aus gilt der Aufstieg zum Loch Skeen als nicht ganz unanspruchsvoll, jedoch wird dieser mit einer traumhaften Aussicht und zauberhafter Idylle belohnt. Die kräftige und tiefgrüne Natur in der abgeschiedenen Landschaft ist ein hervorragendes Ziel für eine Wanderung.

Spannende Geschichte und idyllische Natur auf der Insel Barra

Die Insel Barra ist Teil der südlichen Hebriden vor der Westküste Schottlands. Die etwa 1.000 Einwohner leben überwiegend von der Schafzucht und Fischerei. Endlose weiße Sandstrände, traumhafte Dünen- und Graslandschaften sowie felsiges und hügeliges Terrain bestimmen das Landschaftsbild der Insel. Das Leben hier ist geprägt von himmlischer Ruhe und Gelassenheit. Beinahe alle Inselbewohner kennen und unterstützen sich gegenseitig, sodass langjährige Traditionen auf Barra noch gelebt werden. Als Gast werden Sie mit Offenheit und Freundlichkeit empfangen und Sie kommen mit Sicherheit mit den Einheimischen ins Gespräch.

Das eindrucksvolle Flug-Abenteuer der südlichen Hebriden

Zu etwas Besonderem und einem wahren Geheimtipp wird die Insel durch die einzigartige Anreise. Aus Glasgow erreichen Sie Barra mit einer kleinen Propellermaschine. Auf der Hebrideninsel gibt es jedoch keine richtige Landebahn, sodass die Flugzeuge auf einem kleinen Strandabschnitt landen. Da dieser bei Flut überspült wird, finden die Flüge unregelmäßig statt und sie richten sich nach den Gezeiten. Die Landung und der aussichtsreiche Flug sind ein spannendes Abenteuer und eine ideale Gelegenheit für einen Tagesausflug. Das idyllische Inselparadies erreichen Sie alternativ auch mit einer Fähre aus verschiedenen Städten am schottischen Festland.

Welche Highlights sollte man auf der Reise nach Schottland gesehen haben?

Die wichtigsten Highlights und spannendsten Sehenswürdigkeiten einer Schottland Gruppenreise finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen

Gruppenreisen nach Schottland gibt es zu verschiedenen Reisethemen. Neben Aktiv- und Kulturreisen gibt es beispielsweise auch eine große Auswahl an spezifischen Naturreisen. Das Land im Norden von Großbritannien bietet sich für dieses Reisethema hervorragend an. Viele Gäste beeindrucken während einer Schottland Gruppenreise besonders die tiefgrüne Natur, die zahlreichen Seen und die rauen Landschaften. In kleinen Gruppen wird dieses Erlebnis mit Sicherheit noch intensiver.

Eine Schottland Gruppenreise kann selbstverständlich mit anderen Ländern kombiniert werden. Einige der angebotenen Gruppenreisen umfassen die gesamten britischen Inseln oder zum Beispiel nur einzelne Teilgebiete, wie Schottland gemeinsam mit England oder Wales. Zögern Sie nicht, für eine individuelle Anpassung oder eine Verlängerung Ihrer Gruppenreise unsere journaway Rundreiseexperten anzusprechen.

Eine Gruppenreise macht Ihren Aufenthalt in Schottland zu einem einzigartigen Erlebnis. Sie profitieren von der ortskundigen Reiseleitung, täglich neuen Highlights und freundlichen Mitreisenden. Häufig gibt es jedoch auch freie Vor- oder Nachmittage, damit Sie Ihre persönlichen Höhepunkte in die Reise integrieren können. Besonders in den großen Städten wie Glasgow oder Edinburgh gibt es oft Zeiträume, in denen Sie die Region auf eigene Faust entdecken können. Ihre lokale Reiseleitung steht Ihnen mit spannenden und außergewöhnlichen Schottland Reisetipps gerne zur Seite.

Zurück
contact

Hauke Drückhammer

Wie kann ich dir helfen?

Ich bin erreichbar
Montag - Freitag von 8 - 22 Uhr
Samstag - Sonntag von 10 - 22 Uhr
Feiertag von 10 - 14 Uhr