Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Vielfältige Rundreisen in kleinen Gruppen
  • Wann ist die beste Zeit für eine Rundreise nach Polen?
  • Interessante Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen dürfen

Die schönsten Städte Polens auf Rundreisen in kleinen Gruppen entdecken

Polen ist ein beliebtes Urlaubsziel in Europa und hält viele bewundernswerte Erlebnisse für Sie bereit. Von beeindruckenden Wanderungen durch die unberührte Landschaft zwischen weiten Wäldern und atemberaubenden Berg- und Seenlandschaften bis hin zu Städtetrips in den spannenden Großstädte des Landes: Polen überzeugt mit seiner bunten Vielfalt an Möglichkeiten. Die Hauptstadt Warschau bietet viele spannende Bauten, wie das Königsschloss oder den Kulturpalast, die bereits im Mittelalter entstanden und noch sehr gut erhalten sind. Und auch andere Städte wie Danzig oder Krakau überzeugen mit ihrem deutlich von der Vergangenheit geprägten Stadtbild. Außerdem lädt die interessante Naturwelt Polens dazu ein, auf Entdeckungstour durch die unterschiedlichsten Landschaften zu gehen.
Entdecken Sie unsere

Beliebtesten Angebote für Rundreisen

Vielfältige Rundreisen in kleinen Gruppen oder als Alleinreisender

Polen liegt in Mitteleuropa an der Ostsee und bietet vielfältige Möglichkeiten, seinen Urlaub vielfältig zu gestalten. Die vielen schönen Städte Polens, insbesondere deren Altstädte, überzeugen gleichermaßen, wie die atemberaubende Natur an der Ostseeküste und den Masuren. Ob in Danzig, Krakau oder Warschau - das Stadtbild Polens ist geprägt von mittelalterlichen, gut erhaltenen Bauwerken, bis hin zu kilometerlangen Sandstränden.

Masuren, Ostseeküste und Krakau - von Strandurlaub bis Städtetrips

Polen bietet die perfekte Mischung aus Kultur und Entspannung. Die Hauptstadt Warschau ist ein wahres “Must-See” Ihrer Rundreise. Kulturelle Höhepunkte, wie das Königsschloss, der Lazienki-Park oder der Kulturpalast werden Sie begeistern und bieten die perfekte Möglichkeit einen Einblick in die Vergangenheit Polens zu bekommen. Besonders Kolberg gilt als einer der bekanntesten Bade- und beliebter Kurort Polens.

Aktivurlaubs- und Wanderparadies Polen

Doch auch Wanderbegeisterte kommen in Polen auf einer Wanderreise voll und ganz auf ihre Kosten. Interessante Wanderrouten können Sie in einem der vielen Nationalparks finden oder Sie erkunden Zakopane im Süden Polens. Die höchstgelegenste Stadt des Landes ist nicht nur als Ziel für Wanderungen bekannt, sondern gilt allgemein als das größte Wintersportzentrum des Landes.

Wann ist die beste Zeit für eine Rundreise nach Polen?

Die beste Reisezeit für eine Rundreise nach Polen ist insgesamt von August bis September, wobei das Klima je nach Region auch noch weitere Monate einschließt. Der wärmste Monat des Landes ist der Juli, in dem es zu Temperaturen von bis zu 25 Grad Celsius kommen kann. Der kälteste Monat hingegen ist der November, der Temperaturen von bis zu -20 Grad Celsius bereithält. Insgesamt gilt das Wetter Polens als sehr wechselhaft. Aufgrund von relativ gleichbleibendem, auf das Jahr verteiltem Niederschlag, empfiehlt es sich unbedingt, eine Regenjacke mitzunehmen. Dabei ist auffällig, dass im Sommer am meisten Niederschlag fällt. Alles in Allem gilt Polen dennoch als Land, welches ganzjährig bereist werden kann. 

Interessante Sehenswürdigkeiten, die Sie keinesfalls verpassen dürfen

Hier finden Sie die TOP-Highlights, die Sie unbedingt auf Ihrer Reise sehen sollten:

Die größte Auswahl

Anbieter für Polen Rundreisen

Häufig gestellte Fragen

Die Flugzeit von Deutschland nach Polen ist abhängig von dem Ort, von dem aus Sie Ihre Reise antreten und dem Zielort. Ein Direktflug dauert dabei etwa zwischen 1,5 bis 2 Stunden. Flüge mit Zwischenstopps können zwischen 3 und 4 Stunden dauern.

Wer jedoch auf das Fliegen verzichten möchte, der kann die Strecke auch ganz unkompliziert mit dem Bus oder als Selbstfahrer mit dem Wohnmobil, dem Auto oder dem Motorrad zurücklegen.

Eine Einreise von Deutschland nach Polen ist mit gültigem (vorläufigem) Reisepass, Kinderreisepass und mit (vorläufigem) Personalausweis möglich.

Die Landeswährung Polens ist der Zloty, wobei 1 Zloty etwa 0,23 Euro entspricht. Andere Zahlungsmittel wie Bank- und Kreditkarten werden in der Regel ebenfalls akzeptiert. Allerdings sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie Ihr Geld bei Wechselstuben umtauschen. Oftmals wird Ihnen ein anderer Wechselkurs ausgezahlt, als auf den Werbetafeln steht. Einigen Sie sich daher bereits im Voraus darüber. Weitere Informationen zu den Zahlungsmitteln in Polen können Sie auf der Website des Auswärtigen Amts nachlesen.

Im Vergleich zu Deutschland gibt es in Polen keinen Zeitunterschied. Auch eine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit wird hier regelmäßig durchgeführt.

Amtssprache in Polen ist polnisch, wobei viele Polen auch die deutsche und englische Sprache beherrschen.