Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.00 – 17.00 Uhr.

Das erfahren Sie bei uns

  • Warum sollte ich eine Lettland Rundreise unternehmen?
  • Die beste Reisezeit für einen Besuch Lettlands
  • Die wichtigsten Highlights in Lettland

Lettland - Ruhe und Vollkommenheit im Herzen des Baltikums

Ein lettisches Sprichwort besagt, auf jeden Letten käme ein Lied. Das stolze Volk ist bekannt für seine Volkstraditionen und -lieder. Trotzdem gilt, wer die Ostsee leise rauschen hören oder dem Wind und den Grillen horchen möchte, der ist in Lettland genau richtig. In kaum einem anderen europäischen Staat ist es so leicht mit der traumhaften Natur zu verschmelzen, wie in Lettland. Ein Großteil der Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Riga, sodass scheinbar unendliche Weiten für die Natur und die Tiere, wie Biber, Luchse, Elche und Rehe, bleiben. Nichtsdestotrotz lockt die größte Stadt des Baltikums mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, außergewöhnlicher Architektur und modernem und urbanem Leben. Es sind auch die Kontraste, die Lettland ausmachen. An vielen Stellen prallen die Unterschiede der östlichen und westlichen Welt aufeinander und haben zahlreiche Kulturdenkmäler erschaffen. Vom edlen russischen Zarenreich bis zum Erfolg der Hanse finden Sie verschiedenste Einflüsse, die sich in den Stadtbildern bemerkbar machen.
Beliebteste Angebote

Rundreisen durch Lettland

Warum sollte ich eine Lettland Rundreise unternehmen?

Kilometerlange Sandstrände erwarten Sie an der gesamten Ostseeküste Lettlands. An die Strände schließen sich direkt dicht bewachsene Kiefernwälder an. In kaum einer anderen Region in Europa können Sie die Ruhe und das Meer in einer solchen Naturbelassenheit genießen, wie in Lettland. Diese Idylle wird nur von kleinen Ortschaften und vereinzelten Hafenstädten unterbrochen, deren Stadtbilder meist von der Hanse und der entsprechenden Architektur geprägt sind. Besonders die Stadt Ventspils gilt bei den Einheimischen als sehr beliebt und wird von ihnen als florierend, sauber und gepflegt geschätzt. Die Hafenstadt, die im Deutschen besser als Windau bekannt ist, verfügt über eine architektonisch ansprechende Altstadt und ihr Stadtkern knüpft direkt an den Ostseestrand an. Einige Museen in Ventspils machen die Stadt zu einer perfekten Mischung aus Strand und Kultur.

Eindrucksvolle Natur in Lettland hautnah erleben

Die dichten Wälder im Westen Lettlands reichen von der Ostseeküste bis tief in das Landesinnere. Daneben sorgt der dicht bewaldete Osten dafür, dass beinahe die Hälfte des Landes mit Bäumen bedeckt ist. Naturliebhaber kommen in Lettland voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Flüsse, Seen, Moore und Sumpfgebiete zieren die Landschaft, deren Highlights Sie in vier Nationalparks entdecken können. Die offenen und gastfreundlichen Letten werden Ihnen besonders den Besuch des Nationalparks Gauja empfehlen. Das Flusstal lädt zum Wandern, Rad- und Bootfahren ein und bietet neben der Gutmannshöhle, der größten Höhle des Baltikums, auch zahlreiche Natur- und Geschichtsdenkmäler, wie Burgen oder Wind- und Wassermühlen. Unweit entfernt von der lettischen Hauptstadt Riga mündet der namensgebende Fluss Gauja in die Rigaer Bucht. 

Reisen nach Riga, Lettlands Hauptstadt

Die größte Stadt des Baltikums ist das unangefochtene politische und gesellschaftliche Zentrum des Landes und ein Highlight jeder Lettland Busrundreise. Die ebenfalls von der Hanse geprägte Altstadt besticht mit authentischen Boutiquen, Bars, Cafes und Restaurants und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Schwarzhäupterhaus, die Große Gilde oder das Nationaltheater. Wer von außen auf die Rigaer Innenstadt schaut, dem fallen besonders die zahlreichen herausstechenden Kirchtürme auf. Mit ihren fünf tiefvergoldeten Kuppeln ist die russisch-orthodoxe Geburtskathedrale ein absolutes Highlight. Die spannende sowjetische Vergangenheit Lettlands können Sie im Museum Eck-Haus, der ehemaligen Zentrale des sowjetischen Geheimdienstes KGB, entdecken oder Sie lassen sich vom stalinistischen Zuckerbäckerstil, z.B. am Wissenschaftspalast, beeindrucken. Als einer der geheimen Lettland Rundreise Tipps gilt der Besuch des Rigaer Kalnciems-Viertels. In dem restaurierten Holzhausviertel finden Sie individuelle Hinterhofmärkte, Kunstausstellungen und kreative Werkstätten, wo Gleichgesinnte das historische Erbe mit dem Zeitgenössischen verbinden und so ein belebtes Zentrum erschaffen haben.

Sehenswertes um die Stadt Riga

Etwa 80 Kilometer entfernt von Riga liegt das Schloss Rundale. Das historische Baudenkmal wird häufig als das Versailles des Baltikums bezeichnet und bietet seinen Besuchern einen zauberhaften Schlossgarten im französischen Stil. Innerhalb des dreiflügeligen Schlosses finden Sie bedeutende Kunstexponate aus vier Jahrhunderten. Nicht nur hier, sondern auch auf Ihrer gesamten Lettland Reise, haben Sie die Möglichkeit tief in die vielfältige lettische Geschichte und Kultur einzutauchen. In kleinen Ortschaften und Dörfern können Sie besonders während des Johannesfestes an den bekannten Gesangs- und Tanzfestivals teilhaben und einen Einblick in die lettische Folklore gewinnen. Als besondere Lettland Rundreise Erfahrungen werden Ihnen die lokalen Trachten in Erinnerung bleiben. Das kleine Land im Herzen des Baltikums ist bei Reisenden besonders beliebt in der Kombination zu einer Estland, Lettland, Litauen Rundreise.

Die beste Reisezeit für einen Besuch Lettlands

Auch wenn die Morgenstunden im Sommer in Lettland oft kühler sind als in Deutschland, ist eine Badeverlängerung Ihrer Lettland Rundreise in den Sommermonaten Juli und August möglich und angenehm. Der Niederschlag in Lettland verteilt sich relativ gleichmäßig über das ganze Jahr, ist aber im Sommer allgemein etwas höher und im Frühling etwas geringer. Dank der außergewöhnlichen Vielfalt und Intensität der Natur lohnt sich eine Lettland Rundreise besonders während der Blütezeit im Frühling oder während des Farbenspiels im Herbst. Das Johannisfest gilt als das typischste für Lettland. Während der kürzesten Nacht des Jahres, vom 23. auf den 24. Juni, können Sie an der Zeremonie teilnehmen. Je nach Möglichkeit lohnt es sich, die Rundreise nach dem traditionellen Fest abzustimmen.

Häufig gestellte Fragen

Nonstop-Flüge in die lettische Hauptstadt Riga werden von zahlreichen deutschen Flughäfen angeboten. Aus Berlin benötigen Sie etwa eineinhalb Stunden. Aus Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München beträgt die Flugzeit etwa zwei Stunden.

Seit 2004 ist Lettland Teil der EU. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Lettland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Seit 2014 ist der Euro das offizielle Zahlungsmittel in Lettland. Das Abheben von Geld ist mittels einer EC- oder Kreditkarte ist auch in kleinen Ortschaften in der Regel problemlos möglich. Es sind die Haustarife Ihrer und der jeweiligen Bank in Lettland für das Abheben von Bargeld zu beachten.

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Lettland beträgt plus eine Stunde. Ist es also 12:00 Uhr in Deutschland, so ist es in Lettland 13:00 Uhr.

Die meistgesprochene Sprache in Lettland ist das Lettische. Die indogermanische Sprache ist ebenfalls die Amtssprache Lettlands. Ein signifikanter Anteil der Bevölkerung hat allerdings die russische Sprache als Muttersprache. In der Regel können Sie sich mit vielen Dienstleistern auf Englisch unterhalten. Sollte es Probleme mit der Verständigung geben, wird Ihre Reiseleitung vor Ort sich freuen, Sie zu unterstützen.

Lettland gilt als ein sehr sicheres Reiseland. Es empfiehlt sich jedoch die allgemeinen Sicherheitshinweise zu beachten. Seien Sie in größeren Menschenmengen besonders wachsam und tragen Sie nur Ihre nötigen Wertsachen bei sich und nah am Körper.