• Gruppenreise
  • Inklusive Flug
  • Kleine Reisegruppe

Rundreise im Überblick

  • Rundreise durch Island

  • Highlights: Seljalandsfoss, Vatnajökull, Myvatn, Goðafoss, Dettifoss, Jökulsarlon

  • Orte: Akureyri, Snaefellsnes, Reykjavik

Kurzübersicht

Island! Idyllische Fjord- und Küstenlandschaften, gleißende Gletscher, reizvolle Wasserfälle, begeisternde Nationalparks, dazu die Eisberge von Jökulsárlón, Odins Hufabdruck bei Asbyrgi und natürlich der legendäre Geysir machen diese Reise zum erfrischenden Erlebnis, denn beim Umrunden der Insel kommen wir an ihren malerischsten Stellen vorbei. Kommen Sie mit uns dorthin, wo die Erde erschaffen wird.Unsere Reiseroute rund um die Insel Unsere Reiseroute rund um die InselSchwerpunkte dieser Island Tour sind die träumerischen Fjordlandschaften der Küstengebiete mit reichhaltigem Aufkommen an Seevögeln, wie die putzigen Papageientaucher oder eleganten Sturmvögel. Aber auch die Erlebenswürdigkeiten des meernahen Landesinneren, wie z.B. der große Geysir, der Gletschersee von Jökulsárlón. Zahllose quirlige Wasserfälle, die mystische Seen- und Vulkanlandschaft um den Myvatn-See sowie das Naturphänomen von Asbyrgi. Dazu runden Wanderungen auf der Halbinsel Snaefellsnes mit dem mächtigen Vulkan den gelungenen Gesamteindruck der Insel ideal ab.Island auf 2500 km - Pures Reiseerlebnis!Wir reisen auf unserer Island Rundreise in einer kleinen Gruppe bis maximal 12 Gästen im komfortablen und dabei geländegängigen Bus, schlafen in Zelten und kochen selbst. Daher sind wir relativ unabhängig von der ohnehin nur spärlich vorhandenen Infrastruktur. Die Route hat Spielraum für spontane Entdeckungen am Wegesrand, vielleicht sogar für weitere Abstecher. Wir erlaufen und erwandern die reizvollsten Gegenden auf der Suche nach dem ultimativen Naturerlebnis (Gehzeiten zwischen 1 und 6 Stunden; einfacher bis mittlerer Anspruch). Genießen Sie eine Reise fernab von Hektik. Konzentrieren Sie sich auf den wohltuenden Naturrhythmus einer Insel im Einklang von Meeresküsten, Feuer und Eis. Wenn Sie als Reisender das Besondere suchen, dann werden Sie es in Island finden. Die Insel fasziniert durch ihre grandiosen Schauspiele der Natur, die einzigartige Natur und ihre unberührten Landschaften. Auf der größten Vulkaninsel weltweit, entdecken Sie auf einer Rundreise von 2.500 km eine Insel voller Kontraste. Tauchen Sie auf Island mit uns ein in diese einzigartige und faszinierende Welt aus Feuer und Eis.Unsere Wanderungen:Durchschnittliche Grundkondition und etwas Wandererfahrung erforderlich. Unwegsames, unebenes Gelände mit teils Höhenanstiegen bis max. 600 Höhenmetern, u.U. auch bei schlechtem Wetter. Reine Gehzeiten zwischen 2 und maximal 5 Stunden (zuzüglich Pausen).

Ü = Übernachtung; F = Frühstück; LP = Lunchpaket; A = Abendessen


Tag 1: Abflug ab Frankfurt nach Keflavik: Nach der Ankunft in Keflavik führt uns unser Weg zunächst in die Hauptstadt Reykjavik. Dort schlagen wir unser Camp auf dem zentrumsnahen Campingplatz auf.
Ü: Zeltplatz in Reykjavik
Fahrtzeit Flughafen Keflavik bis Camp Reykjavik: ca. 50 min.


Tag 2: Reykjavik – Skogarfoss – Vik: Am Morgen begeben wir uns auf Stadtrundgang zu Fuß durch Reykjavik, einer erstaunlich lebhaften und sympathischen "Metropole" des Nordens. Wir werden die wichtigsten Highlights der Stadt kennen lernen. Dann beginnt die große Fahrt: unsere erste Etappe führt uns zunächst durch reichhaltiges Kulturland. Danach erhalten wir die ersten Eindrücke von den hier herrschenden Mächten der Natur: die schwarze Gletscherzunge des Mýrdalsjökull lässt erahnen, wie Landschaften entstehen. Vorbei an den malerischen Wasserfällen des Seljalandsfoss und Skogarfoss fahren wir dann an die Südküste nach Vik, jedoch nicht ohne vorher ausgiebig die Landschaft um den berühmten Vogelfelsen von Dyrhòley mit seinen vielen Vogelarten zu erkunden.
Ü: im Zelt bei Vik, (F/LP/A)
Fahrzeit insgesamt ca. 5,5 Std, mehrere Spaziergänge/kleine Wandrungen unterwegs (10 min bis 1 Std).


Tag 3: Vik– Skaftafell: Morgens Aufbruch und Fahrt entlang der Südküste, vorbei an den Basaltformationen von Kirkjubaerklaustur und weiter durch die endlosen Sanderflächen des Vatnajökull-Gletschers, der uns in den nächsten Tagen ein ständiger Begleiter sein wird. Unser heutiges Ziel ist der Nationalpark von Skaftafell.
Ü: im Zelt am Skaftafell, (F/LP/A)
Fahrzeit insgesamt ca. 4,0 Std

Tag 4: Tageswanderung im Skaftafell: Eine Ganztageswanderung führt uns durch eine erstaunlich üppige Vegetation hinauf auf die Bergrücken am Skaftafell, von wo wir bei gutem Wetter sensationelle Blicke auf die verschiedenen Gletscherzungen des Vatnajökull haben können. Den Kontrast zu den felsigen Bergkanten und dem satten Grün unten im Tal bilden die von Moränen durchzogenen Eismassen, die wie Straßenzüge ins Tal „fließen“. Geregeltes Ungeregeltes, geschaffen von der Natur, fasziniert unser Auge.
Ü: im Zelt am Skaftafell, (F/LP/A)
(Wanderung ca. 16,7 km, 5-6 Std. reine Gehzeit, Auf- und Abstieg ca. 850 Meter)


Tag 5: Skaftafell – Jökulsárlón – Höfn – Djúpivogur: Unsere Reise geht weiter entlang der Südflanke des Vatnajökull, hier erleben wir die sagenhafte Eisbergwelt am Jökulsárlón, einem Gletschersee. Dort haben wir die Gelegenheit, mit einem Amphibienfahrzeug durch diese unwirklich weiß, schwarz und himmelblau schimmernden Eis-Riesen hindurch zu fahren (fakultativ). Dann geht es weiter entlang der Südküste über die Kleinstadt Höfn. Durch eine wilde und geschwungene Küstenlandschaft führt uns unsere Fahrt in den äußersten Osten der Insel, bis Djúpivogur. Hier erfreuen wir uns, bei einem Spaziergang, an der schönen Fjordlandschaft.
Ü: Zelt, (F/LP/A)


Tag 6: Djúpivogur – Hallormsstadur – Egilsstadir - Mývatn: Von Djúpivogur aus fahren wir Richtung Egilsstadir. Unterwegs halten wir Ausschau nach weiteren zufälligen Entdeckungen, die es in Island ja reichlich am Wegesrand gibt, und kommen dann nach Hallormsstadur am See Lögurinn, wo wir am Nachmittag einen ausgiebigen Spaziergang im einzigen, als solchen auch bezeichnenswerten Wald unternehmen.
Weiter geht's: Wir durchqueren den Ostteil des auslaufenden Hochlandes, um zum sagenhaften See Mývatn zu gelangen. Hier verbringen wir zwei Tage damit, die unglaublichen Phänomene dieser vulkanisch höchst aktiven Zone zu bestaunen. Heute jedoch begnügen wir uns erst einmal damit, in Ruhe die Idylle dieser Seenlandschaft vom Zelt aus zu genießen. Oder einfach damit, die reiche Vogelwelt direkt am See zu beobachten.
Ü: Zelt am Mývatn, (F/LP/A)

Tag 7: Mývatn – Kverfell-Wanderung: Heute lernen wir die Umgebung des Mývatn mit seinen vielen bizarren Naturphänomenen kennen: Die Explosionskrater des Westufers sowie das Lava-Labyrinth von Dimmuborgir. Von dort aus haben wir die Möglichkeit zum und auf den Aschekrater Kverfell zu wandern. Auch den Rückweg zum Campingplatz können wir (wetterabhängig) zu Fuß bestreiten, der uns durch alte Lavafelder bis Reykjahlid zurückführt. (Gehzeit ca. 3 Std.).
Ü: Zelt am Mývatn, (F/LP/A)
(Wanderung ca. 3,5 Std.)


Tag 8: Mývatn – Krafla – Dettifoss – Ásbyrgi: Heute lassen wir uns bezaubern durch die quirlige Vulkanwelt aus Solfataren und Fumarolen am Namnarskard-Feld sowie im Gebiet Krafla auf dem Weg zu unserem heutigen Etappenziel, dem steinernen Hufeisen von Odins 8-hufigen Pferdes Sleipnir in Asbyrgi. Davor erleben wir jedoch noch den Dettifoss, den mächtigsten Wasserfall Europas und – bei einer kleinen Wanderung – die skurrile Basaltwelt von Hljodaklettar. Unser Camp schlagen wir inmitten der Szenerie von Ásbyrgi auf und wer dann noch Lust hat, kommt mit auf den schmalen Felsrücken, der sich in dieser wundersamen Landschaft befindet (Gehzeit ca. 2 Stunden).
Ü: Zelt, (F/LP/A)
(Wanderungen: Gehzeiten 2 Std., 0,5 Std., 1-2 Std.)


Tag 9: Ásbyrgi – Húsavík – Godafoss – Akureyri – Dalvik: Die Umrundung der Halbinsel Tjörnes stellt den nördlichsten Punkt auf dieser Reise dar. Von hier hat man den Blick auf die Insel Grimsey, die schon am Polarkreis liegt. Húsavík, ein malerisch am Fjord gelegenes Fischerstädtchen, lädt zu einer kleinen Pause ein. Soll es der Besuch im Walmuseum oder der alten Holzkirche sein? Vielleicht auch eine Tasse Kaffee?
Wir besuchen den Wasserfall Godafoss und weiter geht die Fahrt nach Akureyri. Die „Hauptstadt des Nordens“ ist eine nette Kleinstadt mit fantastischer Lage an einem der Nordfjorde, die wir bei einem Stadtbummel erkunden. Abends fahren wir noch weiter zu unserem Camp in Dalvik.
Ü: Zelt, (F/LP/A)

Tag 10: Dalvik – Blönduos: Morgens haben wir die Gelegenheit, auf Whalewatching-Tour zu gehen (fakultativ). Gen Westen reisen wir vorbei am Museumshof Glaumbaer und der Torfkirche Vidimyri und begeben uns dann in die Region der Westfjorde/Blönduos. Am Abend können wir noch einen Spaziergang zum Meer machen oder über die Flussinsel, direkt neben dem Campingplatz, spazieren.
Ü: Zelt, (F/LP/A)

Tag 11: Blönduos - Halbinsel Snaefellsnes: Unsere nächste Fahretappe führt uns auf die vielfältige Halbinsel Snaefellsnes, wo wir im schönsten Fischerdorf Islands, in Stykkisholmur für zwei Nächte unser Camp aufschlagen. 2 Ü: Zelt in Stykkisholmur, (F/LP/A)

Tag 12: Halbinsel Snaefellsnes: Heute entdecken wir bei einer Rundfahrt mit kleineren Besichtigungsstopps und Wandereinheiten die Halbinsel Snaefellsnes (wetterabhängig, insg. ca. 3 Stunden). Im gleichnamigen Nationalpark mit seiner vulkanischen Kraterlandschaft erschließt sich uns die wunderbare Welt des Jules Verne, denn hier begann seine legendäre „Reise zum Mittelpunkt der Erde“. Traumhafte Strände und Küstenlandschaften laden zu kleinen Spaziergängen ein. (F/LP/A)
(kl. Wanderungen: Gehzeiten 1,5 Std., 45 min., 1 Std.)

Tag 13: Snaefellsnes - Thingvellir – Geysir: Unsere Fahrt geht heute zur Geburtsstätte des ersten europäischen „Parlaments“, in die Allmänner-Schlucht nach Thingvellir. Diese lädt uns zu einem Spaziergang zwischen den Kontinentalplatten Amerikas und Europas ein. Schließlich landen wir an einem der zweifellos bekanntesten Phänomene Islands: dem großen Geysir. Unser Camp liegt direkt am Geysir, wodurch wir noch spätabends den das Spektakel für uns alleine haben werden.
Ü: Zelt am Geysir, (F/LP/A)

Tag 14: Geysir – Gullfoss - Reykjavik: Eine kurze Fahrt bringt uns zum sagenumwobenen Wasserfall Gullfoss, bevor wir wieder nach Reykjavik gelangen, wo wir noch einmal in die Kulturszene eintauchen können.
Ü: Zeltplatz in Reykjavik (F/LP/A)

Tag 15: Rückflug Keflavik – Frankfurt: Heute geht es zurück nach Deutschland. (Rückflüge zu anderen Flughäfen starten teilweise spätabends, gehen über Nacht zum nächsten Morgen).

Highlights meiner Reise

Das Bildmaterial und die Zusatzinformationen zu Orten und Highlights dieser Seite wurden von unserer Redaktion für Sie zusammengestellt. Verbindlich für die Buchung sind nur die vom Reiseveranstalter unter "Leistungen" aufgeführten Angaben.

Stationen meiner Reise

Leistungen

Hinweise des Veranstalters zur Reise

Termine & Preise

Termine und Preise wurden gerade aktualisiert

Contact

Fragen zur Reise "Islands grüne Seite - Inselumrundung (15 Tage Zelt-Rundreise mit Wandern)"

Häufig gestellte Fragen

  • Wie schnell muss ich mich melden, damit mein Angebot noch gültig ist?

    Wenn Sie ein Angebot in die engere Auswahl genommen haben und noch Zeit für die endgültige Entscheidung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. In der Regel können wir Ihr Angebot für 3 Tage kostenlos reservieren. Falls Sie mehr Zeit benötigen, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir die Reise, wenn möglich, weitere Tage reservieren können. Reservieren Sie die Reise nicht, können wir nicht sicher stellen, dass die Reise kurze Zeit später noch verfügbar ist.

    Wie weit im Voraus sollte ich meine Reise buchen?

    Je früher desto besser. Rundreisen werden oftmals sehr früh gebucht und sind dann schnell ausgebucht. Sobald Sie Ihren Entschluss gefasst haben, zu buchen, sollten Sie dies auch tun. Ist dies aus verschiedenen Gründen nicht möglich, können Sie es natürlich auch spontan kurz vor Reisebeginn versuchen, denn bei uns finden Sie auch kurz vor Reisebeginn noch tagesaktuelle Restplätze für Rundreisen.

    Was bedeutet es, wenn meine gewünschte Reise „auf Anfrage“ ist?

    Das bedeutet, dass die Reise beim Veranstalter angefragt werden muss. Das kann verschiedene Gründe haben. Meistens liegt es daran, dass die Reise bereits ausgebucht ist, aber noch einzelne Plätze angefragt werden können. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne an uns.

    Was ist eine Option?

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre gewünschte Reise für einige Tage kostenlos zu reservieren bzw. festzuhalten. In dieser Zeit können Sie sich überlegen, ob die Reise in Frage kommt und ggf. fest buchen. Sollten Ihre Pläne sich ändern, können wir die Reise in der Optionsfrist, die wir Ihnen mitteilen, wieder freigeben und es entstehen Ihnen keine Kosten.

    Was sind optionale Leistungen?

    Leistungen, die optional sind, sind nicht im Reisepreis inkludiert und können hinzugebucht werden, wenn Sie es wünschen. Hierzu zählen Inlandsflüge, Restaurant- oder Theaterbesuche usw. Bitte geben Sie diese Wünsche bei der Buchung an. Falls Sie sich im Nachhinein überlegen, noch eine solche Leistung hinzu zu buchen, kontaktieren Sie uns bitte. So können wir klären, ob dies noch möglich ist.

    Kann ich eine Reise buchen, wenn mein Wohnsitz nicht in Deutschland ist?

    Wir bauen unseren Service nach und nach in verschiedenen Ländern aus. Zurzeit ist die Buchung von Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.

    Kann ich einen anderen Flug/eine andere Anreise als vorgegeben wählen?

    Dies ist bei jedem Veranstalter unterschiedlich. Falls aber der Wunsch besteht, anders als vorgesehen anzureisen, setzen wir uns selbstverständlich mit dem Reiseveranstalter in Verbindung, um Ihnen schnellstmöglich eine Antwort geben zu können.

    Benötige ich eine Reiseversicherung?

    Wir empfehlen stets den Abschluss einer Reiseversicherung. Sie treffen die Entscheidung, ob Sie eine Versicherung benötigen und wenn ja, in welchem Umfang Sie diese abschließen möchten. Eine der wichtigsten Reiseversicherungen ist die Reiserücktrittsversicherung. Wenn Sie Ihre Reise aus verschiedenen Gründen wie schwere Krankheiten oder einem Todesfall in der Familie nicht antreten können, müssen Sie nicht selbst für die entstandenen Kosten aufkommen. Eine Auslandskrankenversicherung erstattet Ihnen medizinische Behandlungskosten vor Ort. Bei Buchung werden Sie von unseren Mitarbeitern gerne beraten.

    Kann ich meine Rundreise verlängern bspw. durch einen Badeurlaub?

    In der Regel ist dies problemlos möglich, ist aber davon abhängig, ob der Reiseveranstalter Ihrer Wunsch-Rundreise dies anbietet und wenn ja, ob genügend Verfügbarkeiten vorhanden sind. Eine Verlängerung muss in jedem Fall individuell angefragt werden, ob vor oder nach der Reise. Gerne helfen wir Ihnen telefonisch oder per Mail weiter.

    Wie kann ich meinen Gutschein für meine Buchung einlösen?

    Sie können Ihren Gutscheincode bereits bei Ihrer unverbindlichen Anfrage angeben. Binnen 14 Tagen nach Ihrer Reise werden sich unsere Rundreiseberater/innen bei Ihnen melden und Sie nach Ihrer Kontoverbindung fragen, um Ihnen den Betrag zu überweisen.

    Wie sicher sind die Reisen von journaway?

    Wir möchten unseren begeisterten Kunden ein unvergessliches Erlebnis ermöglichen, daher hat es für journaway oberste Priorität, Ihnen nur Reisen von ausgewählten Partnern anzubieten. Auf jeder Ihrer Rundreisen werden Sie stets von einem geschulten Reiseleiter begleitet, der die Gepflogenheiten des Landes kennt und auch in Risiko-Situationen weiß, wie damit umzugehen ist. Mit journaway reisen Sie also unbeschwert.

    Was passiert, wenn ich eine Reise gebucht habe?

    Sie müssen erstmal nichts tun. Der Veranstalter Ihrer gebuchten Reise schickt Ihnen eine Reisebestätigung zu, in der Sie alle Informationen auf einen Blick erhalten. Dort sehen Sie auch, welchen Betrag Sie zu welchem Zeitpunkt in ihrer bei der Buchung festgelegten Zahlungsart zahlen müssen. Circa 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Bei kurzfristig gebuchten Reisen weicht diese Frist natürlich ab. In diesem Fall teilen wir Ihnen den Versandtermin bei Buchung mit.

    An wen zahle ich meinen Reisepreis?

    Ihren Reisepreis (meist in An- und Restzahlung geteilt) zahlen Sie direkt an den Reiseveranstalter Ihrer Reise. Abhängig vom Veranstalter gibt es verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und eine unterschiedliche Staffelung von An- und Restzahlung. Diese entnehmen Sie der Reisebestätigung.

  • Wer ist journaway?

    Journaway ist ein auf Rundreisen spezialisiertes deutsches Reisebüro mit Sitz in Leer / Ostfriesland. Über 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie Ihre Wunsch-Rundreise sicher und einfach zum besten Preis buchen können. Qualifizierte Rundreiseberater nehmen sich gerne Zeit für eine individuelle Angebotsauswahl. Journaway durchsucht über 120 Reiseveranstalter-Websites für Sie und bietet Ihnen tagesaktuelle Termine, Restplätze und Frühbucherangebote für Rundreisen in mehr als 100 Länder weltweit.

    Was bietet journaway mir im Vergleich zu anderen Anbietern?

    Journaway bietet die größte Auswahl an Rundreisen: Mehr als 12.000 Rundreisen weltweit stehen Ihnen zur Auswahl. Sie haben die Möglichkeit, alle Rundreisen übersichtlich zu vergleichen durch das Setzen von verschiedenen Filtern. So finden Sie die passende Rundreise nach Ihren individuellen Vorstellungen. Benötigen Sie bei der Suche nach Ihrer Wunsch-Rundreise Unterstützung, stehen unsere Rundreiseberater/innen Ihnen gerne zur Seite.

    Was mache ich, wenn ich Fragen zu einer Reise habe?

    Wir sind Ihr direkter Ansprechpartner zur gewünschten Reise. Haben Sie Fragen zu einer Reise oder ist die gewünschte Rundreise noch nicht dabei gewesen? Gerne stehen unsere Rundreiseberater/innen Ihnen bei der Reisesuche zur Seite und beraten Sie zu Ihrem Traumziel. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns einfach an. Unsere Öffnungszeiten sind von montags bis freitags von 8-20 Uhr und samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 10-18 Uhr. Wir klären Ihre Fragen immer schnellstmöglich und unverbindlich.

    Tel.: 0491 / 97967979

    E-Mail: team@journaway.com

    Welche Länder hat journaway im Angebot?

    Auf journaway.com können Sie Rundreisen weltweit buchen. Zurzeit sind Rund- und Erlebnisreisen in Afrika, Asien, Nord- und Südamerika, Australien & Ozeanien, der Antarktis und in Europa verfügbar. Sie haben die Auswahl zwischen 100 verschiedenen Ländern, unser Angebot bauen wir stetig aus.

    Ist die Reiseanfrage und -beratung bei journaway kostenlos?

    Ja, es fallen keine Buchungs- oder Servicegebühren bei uns an. Unser Service steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Den Reisepreis zahlen Sie immer direkt an den Reiseveranstalter.

    Ist es günstiger, die Reise direkt bei einem Veranstalter oder bei einem anderen Anbieter zu buchen?

    Nein, wir garantieren Ihnen immer den besten Preis. Sie zahlen nirgendwo weniger als bei einer Buchung auf journaway.com. Das umfasst unsere Nirgendwo-Günstiger-Garantie, die wir unseren Kunden bieten. Diese umfasst, dass wir Ihnen die Differenz zu Ihrem ursprünglich gebuchten Reisepreis erstatten, falls Sie die exakt identische Reise (identische Reisedaten, Reiseverlauf, Verkaufsbedingungen etc.) noch am selben Tag (bis 24 Uhr) bei einem anderen deutschen Anbieter günstiger sehen sollten. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall bitte umgehend.